Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 56

Android

Moin Moin und herzlich Willkommen zur 56. Ausgabe der wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende hab ich diese Programme für Euch ausprobiert:

eBay

Die Android Anwendung von eBay gibt es schon länger, bisher allerdings nur für den amerikanischen Markt.eBay Seit ein paar Tagen ist sie nun aber auch für andere Länder, darunter Deutschland, freigeschaltet.
Wie nicht anders zu erwarten hat man mit dem Programm vollständigen Zugriff auf alles was die Webseite so zu bieten hat. Zumindest erscheint sie mir Feature-Komplett, auch wenn ich sie nicht prkatisch in einer Auktion verwendet habe. Aber nachdem ich neulich nach 6 Jahren mein eBay Konto reaktiviert hatte und dazu das in Folge 51 vorgestellte Pocket Autctions eBay benutzt hatte wollte ich jetzt nicht einfach irgendwas ersteigern. Ein Satz Winterreifen reicht mir cool
Sie erscheint mir aber auch sehr gut benutzbar und beim nächsten Mal werd’ ich wohl erstmal die offizielle App nehmen und bei Problemen auf Pocket Auctions ebay zurückgreifen, da weiss ich ja, dass sie funktioniert smile

Google Reader

Mit dem Google Reader gibt es nun auch eine offizielle Android Version des RSS Aggregator von Google, dem Goggle Reader. Davon abgesehen gab und gibt es diverse RSS Reader im Android Market die meist auch eine Anbindung an den Web-Google Reader haben.Google Reader

Die App direkt von Google fühlt sich wirklich gut an und scheint mir auch von den Feature her der Webversion zu entsprechen.Konsequent gelöst ist die Synchronisation: sie erfolgt über das im Gerät eingerichtete Google Konto, dort hat man nach der Installation des Readers neben der Möglichkeit Picasa, die Kontakte, Termine und E-Mails zu synchronisieren einen weiteren Punkt für den Reader. Das ist besonders auf meinem Androiden der ersten Generation nett weil es die Ressourcen schont.

Ich könnte noch mehr schreiben, aber das wäre überflüssig weil Grischa vorgestern erst über Android RSS Newsreader gebloggt hat und ich eigentlich das Gleiche schreiben würde laugh

SPB TV 2

SBP TV ist eine IP-TV Lösung für mobile Geräte allgemein und natürlich auch für Android. Dieser Tage ist die Version 2 erschienen und mit der gestiegenen Versionsnummer fiel der Preis, und zwar auf Null.
SPB TV2Die Software bietet eine Reihe von Fernsehsendern aus 17 Ländern, gemein ist ihnen, dass sie einen Livestream anbieten. Man sieht also nicht irgendwelche Privatsender sondern eher öffentlihc-rechtliche Sender. Vom ZDF einige (alle?) Eigenproduktionen, von der ARD nur die Tagesschau, Euronews und DW-TV aber rund um die Uhr.
Die Videoqualität beträgt 384kbit/s oder 280kbit/s, man sollte also eine UMTS Verbinduung haben. Die Bildqualität ist in beiden Fällen gut bis sehr gut, die niedrige Bandbreite hat nur in den ersten Sekunden oder schnellen Bildwechseln ein paar Kompressionsartefakte.
Sicher kein Ersatz für einen Fernseher, aber um mal schnell Nachrichten zu sehen oder eine Wartezeit zu überbrücken ist das eine wirklich gute Software.

SketchBook

Grafikprogramme gibt es einige für Android, es sind aber eigentlich alles Manipulationsprogramme mit denen man ein Bild zurechtschneiden, mit verschiedenen Effekten manipulieren oder einfach Dinge wie die Helligkeit anpassen kann. Vielleicht noch mit einem Stift oder Spraydose über das Bild. Viel mehr ist auf einem Telefon(!) ja auch gar nicht möglich.
Oder doch, wie SketchBook zeigt:SketchBook SketchBook ist ein “richtiges” Zeichen- und Konstruktionsprogramm mit allerlei Funktionen die ich auf einem Telefon nicht für Möglich gehalten hätte. Trotzdem funktioniert es. Und obwohl es offiziell einen Multitouch Bildschirm vorraussetzt und einen GHz Prozessor und 512MB RAM empfiehlt funktioniert es auf meinem Singletouch Androiden der ersten Generation trotz der (übertakteten) 614MHz der älteren Prozessorgeneration und nur 128(192HTC-)MB RAM erstaunlich gut.
Die Software gibt es in zwei Versionen, SketchBook Express ist die kostenlose Einstiegsversion, SketchBook Mobile ist die Vollversion die aber auch nur mit 99 US-Cent (~0,74€) zu Buche schlägt.
Ich bin nun nicht der Bildkreativste Mensch, aber von den Werkzeugen her bietet das Programm so einiges und muss sich auch nicht wirklich hinter PC-Programmen verstecken — für das was man auf dem begrenzten Bildschirm überhaupt erschaffen kann. Denn zumindest mein Display ist für feines arbeiten doch etwas zu grob und auf dem kleinen Display mal man bestimmt keinen Beitrag für einen Architekturwettbewerb. Aber eine schnelle Skizze ist damit durchaus ansprechend drin. Dass das Programm für großes gedacht ist kann man auch am Hersteller sehen: das ist nämlich AutoDesk, von denen z.B. die 2D/3D Cad-Software AuoCAD kommt. Diesem Erbgut wird das Programm durchaus gerecht, denn es macht Dinge möglich die meines Wissens bisher nicht mit Android gingen und ich auch für kaum zu realisieren gehalten habe.

Phit Droid

PhitDroid ist ein ganz einfaches Logikspiel: ordne die Teile so an dass sie ganz genau das dunkle Feld ausfüllen!PhitDroid
Und es wird sogar noch einfacher: man darf die Teile nicht mal drehen, einfach nur passend hinschieben.

Einfach, oder? Probier einfach die Teile auf dem Screenshot so anzuordnen dass sie genau in das dunkle Feld passen. Zur Kontrolle das Lösungsbild.

Snip Video Trimmer

Diese Software habe ich nicht auprobiert, denn es gibt nur die 2,99$ (~2,23€) kostende Vollversion.
Aber dies ist ja eine Vorstellung und da es die einzige App ihrer Art ist die mir bekannt ist und es als tolles neues Feature bei dem Schlafon des Obstherstellers gepriesen wurde will ich zumindest mal auf Snip Video Trim hinweisen. Snip ist eine Videobarbeitung für linearen Schnitt. Snip Video TrimmerLinearer Schnitt bedeutet dass man sich ein Video zurechtschneidet und nicht mehrere Zusammenmischt. Wer die Videofunktion seines Androiden schon benutzt hat hat es sich vielleicht schon mal gewünscht schnell den wichtigsten Teil einer Ausnahme herausschneiden zu können, da ich bisher aber in über Anderthalb Jahre nur einmal testweise ein Video aufgenommen habe kann ich den Bedarf da nicht einschätzen.
Wenn die Software für Dich etwas sein könnte wirf am besten mal einen Blick auf diesen Videotest bei Androinica.

TurboFly 3D

Das Letzte Programm für dieses Wochenende, TurboFly 3D gibt es (noch) nicht im Market. Es ist noch in der Entwicklung, macht aber schon richtig viel Spass. Man kann es auf dieser Seite von indiePub runterladen und dann von Hand installieren.
Es ist ein 3D Rennspiel mit futuristischen Gleitern.TurboFly 3D Gesteuert wird mal wieder mit den Lagesensoren, man benutzt das Telefon also als Lenkrad und fliegt das Gefährt quasi direkt. Man kann auch auf seine Gegner schiessen, dazu tippt man auf das entsprechende Waffensymbol auf dem Bildschirm.
Das Spiel steuert sich sehr gut und ist auch auf meinem älteren Androiden rasend schnell.

Zur Verdeutlichung hier noch ein Video:



So, das war’s für dieses Wochenende, aber spätestens nächstes Wochenende melde ich mich wieder. Und vielleicht schaffe ich es zwischendurch auch noch ein anderes Projekt fertigzustellen…

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht (NEU).

Testgerät: Samsung I7500 Galaxy mit Android 2.2.1 “Froyo”. (GAOSP nightly Build)

Trackbacks

www.app-flash.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Der Standardleitweg am : Tipp: 10 Premium-Apps für je 10 Cent im Android Market

Vorschau anzeigen
Google feiert den 10 Milliardensten Download aus dem Android Market mit einer Sonderaktion in der 10 Tage lang 10 Programme für 10 Cent zu haben sind: Darunter folgende Programme die ich in der WAAV vorgestellt hatte: SketchBook mobile (Folge 56), Sou

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 152

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Wochenendlichen Android App Vorstellung Folge 152! Dieses Wochenende stelle ich Dir diese Programme vor:GNote — alternative S-Pen Notizapp für das Galaxy Note mit alternativer AndroidversionAppZapp — zeigt neue, aktualisiert

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 156

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 156. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende habe ich diese Programme die ich vostellen möchte:Dänisches Bettenlager — Katalog des Möbelhändlersaid E-Nummern-Finder — Übersetzt E-Nummern wie E94

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen