Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 16

Android

Hallo zur ersten schneefreien wochenendlichen Android App Vorstellung im Jahre 2010 smile

Entgegen meiner Vermutung teste ich auch diese Woche noch mit Android 1.5. Die Zeit hätte ich zwar gehabt für das Update, da das Update aber auch noch diesen Monat offiziell erscheinen soll warte ich noch ein paar Tage und spiele die geleakte Version nicht auf. Da der Monat morgen endet bin ich aber optimistisch dass es zur nächsten Folge etwas wird wink

Die Version tut aber nicht wirklich viel zur Sache, ich will ja nur vorstellen was es so an Programmen gibt und auch wenn ich noch auf mit Version 1.5 kompatible Programme beschränkt bin sind das auch genug.
Abzüglich der die ich schon vorgestellt habe bleiben noch gut 19.000 nach eek

Diese Woche sind es diese Apps:







AppAware
AppAwareAus dem Umstand dass Du dies hier liest schliesse ich einfach mal dass Du Dich für Android Apps interessierst. Dass Du dies hier liest freut mich, mit AppAware will ich Dir aber eine Ergänzung zu Tests oder Vorstellungen wie dieser vorstellen. Denn mit AppAware siehst Du in Echtzeit was die Menschen da draussen auf ihrem Androiden installieren, deinstallieren oder aktualisieren — sofern sie auch die App installiert haben.
AppAware macht ansonsten nicht viel. Es hockt im Hintergrund und meldet installationen usw. an einen Server der es dann zusammen mit allen anderen meldet. Standardmässig anonym, optional auch mit Usernamen und via Twitter, wie ich es ein paar Tage aktiviert hatte.
AppAware ersetzt keinen Test oder Vorstellung einer App aber es gibt Anregungen und eine Art von Überblick was die Leute in der Masse so auf ihrem Androiden haben.
Pure messenger Widget
Etwas wie das Pure messenger widget habe ich lange vermisst.
2 Varianten des 'Pure messenger widget'
2 Varianten des ‘Pure messenger widget’
Es kann praktisch jede Art von Nachricht auf dem Standyschirm anzeigen. Zur Wahl stehen Gmail, E-Mail (POP3/IMAP), SMS, Facebook und Twitter. Bei E-Mail, SMS, Facebook und Twitter kann das Programm das für Details aufgerufen werden ausgesucht werden. Damit E-Mail funktioniert muss man noch die App E-Mail for Pure Widget verwenden. Das ist im Prinzip die Standardapp für E-Mail die Android mitbringt die so modifiziert wurde dass auch andere Anwendungen wie das Pure messenger widget auf die Datenbank zugreifen können, was irgendwie Vorraussetzung für die Funktion des Widgets ist eek Eine Anbindung an K-9 ist in Arbeit aber noch nicht verfügbar. Man kann sie aber schon mal auswählen smile
Das Widget gibt es in den Größen 4×2, 4×3 und 4×4 und in der Variante als Listendarstellung oder in Karteikartenoptik bei der man bei der vorderen Karteikarte schon den Anfang der Nachricht sieht. Auf dem Screenshot habe ich beide Varianten in der 4×2 Größe auf einem Bildschirm.Verschiedene Designs mit einstellabrer Transparenz stehen zur Verfügung. Der Autor empfiehlt ein Android Gerät der “2. Generation”, was vermutlich bedeutet ‘mit viel RAM’. Mir passiert es regelmässig dass mich beim Aufruf der Einstellungen ein Dialog begrüßt der davor warnt dass in den letzten 5 Minuten der Speicher mal knapp war und dadurch die Funktion beeinträchtigt sein könnte. Wirklich was bemerkt habe ich auf meinem Galaxy aber nicht.
Missile Shield
Missile shield ist ein Klassiker.Missile shield Bzw. die Neuauflage eines Klassikers. Nämlich von Missile Command das 1980 als Spielautomat herauskam.
Das Prinzip ist simpel: Raketen fliegen auf eine Stadt zu, man steuert ein Abwehrgeschütz und muss die Raketen aufhalten. Dazu schiesst man eine Sprengladung in die Flugbahn der Raketen, die entstehende Explostion zerstört auch die Rakete. Praktisch tippt man mit dem Finger in der Flugbahn vor die Rakete und der entstehende Explostionskreis zerstört die Rakete. Absolut simpel, aber die Menge macht’s.
Gerade durch das einfache Prinzip und der idealen Steuerung mit dem Touchscreen ist es ein herrliches Spiel für Zwischendurch.
Street Racing
Street Racing ist ein ähnlicher Fall wie das in Folge 2 vorgestellte Gang Wars.
Street Racing Kommandozentrale
Street Racing Kommandozentrale
Ein Online Multiplayer Spiel mit Aufbau und hastenichgesehn das dringend eine Anleitung bräuchte. So recht verstanden habe ich es nicht. Ist aber halb so wild, ist ja nur eine Vorstellung. Und wenn Du neugierig wirst und es ausprobierst kannst Du mir vielleicht sagen wie es funktioniert cool

Aber zurück zum Spiel. Es beginnt mit der Erstellung eines Accounts und man landet in einer Kontrollzentrale in der man sein Auto tunen kann, seine Stadt aufbauen (ein Aspekt den ich nicht näher ergründen konnte) sowie Missionen und Rennen starten kann.
Es ist wie erwähnt deutlich komplexer als ein einfaches Rennspiel. Die Teilnahme an einem Rennen kostet Geld, Missionen bringen Geld und man braucht eine Crew, bestimmte Merkmale des Autos. Man hat laufende Ausgaben und Einnahmen und muss sein Budget im Auge behalten.

Drift Training
Drift Training
Die Rennen spielt man offenbar online gegen andere Spieler, in der Übersicht der Rennen sieht man den Namen des Gegners sowie seinen Erfahrungslevel. Bis zu einem echten Rennen habe ich es nicht geschafft, ich konnte aus Geldmangel nur Trainigs durchführen.

Vermutlich fehlten mir nur Kleinigkeiten um mit dem Spiel richtig durchzustarten, da hatte ich aber irgendwie noch keine Ruhe zu. Tipps sind willkommen!

Android LightSaber
Lichtschwerter kennt wohl jeder.Android LightSaber Wer nicht geht bitte sofort in eine Videothek und leiht sich Star Wars Teil 4-6 aus. cool

Star Wars LightSaber (Im Menü heisst es “Android LightSaber”) macht aus dem Androiden ein Lichtschwert. Mit der Funktion hapert es ein wenig, aber den Ton bekommt es schon verdammt gut hin laugh 5 verschiedene Lichtschwerter stehen zur Wahl, von Yoda bis zu Darth Vader ist alles dabei.

Völlig nutzlos, aber ein toller Spass smile


Das war es für diese Woche. Nächstes Wochenende eine neue Folge mit ganz neuen Programmen tongue

Testgerät: Samsung Galaxy mit Android 1.5 “Cupcake” und Firmware IK4

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 37

Vorschau anzeigen
Wilkommen zu Folge 37 der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Diese Woche habe ich es sogar richtig früh geschafft, Freitag hatten wir schon lange nicht mehr. Trotzdem und gerade deswegen viel Spaß bei diesen Programmen: AstroCommander — mode

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen