Skip to content

sixgroups Profil assimiliert von schoener-essen

Nachtrag: In den Kommentaren erklärt Andreas wie es zu der Profilseite kam. Die Sache ist korrigiert, damit der Artikel hinfällig.

Erstaunt habe ich beim überfliegen meiner Statistiken festgestellt, dass jemand von meinem Profil bei schoener-essen.de kam.

Mein Profil bei schoener-essen.de!?!

Bis eben kannte ich die Seite nicht einmal! Die Seite stammt von der “Exclusive & Living digital GmbH”, einer Tochtergesellschaft von Gruner + Jahr.
Und sie Kooperiert mit Sixgroups. Und von dort stammen offenbar auch die Profile, es ist nämlich mein Profil aus meinem sixgroups Communityversuch vom August 2008. Alle, die meiner Community damals beigetreten sind sind auf meinem Profil verlinkt, hatte diese auch eine Community sind auch deren Mitglieder verlinkt und so weiter. Es sind wohl alle jetzt auch “Foodies” bei schoener-essen.

Ich habe nichts gegen schoener-essen als Seite, zumindest soweit ich es auf flüchtigen Blick feststellen konnte. Ein wenig Bedenklich finde ich aber, dass ich so einfach dort als Mitglied geführt werde. Ich war und bin Mitglied bei sixgroups und den sixgroups-Communities denen ich beigetreten bin. Aber nicht schoener-essen. Habe ich auf die gleiche Art und Weise auch Profile bei rechtsradikalen Seiten?

Habe ich damals etwas in den sixgroups AGB übersehen? Wird sich hier einfach bei den Profilen bedient?

Wenn Du auch einen sixgroups Account Hast/hattest solltest Du prüfen ob Du auch ein Profil bei schoener-essen hast. Der Link zum Profil lautet www.schoener-essen.de/profile/<sixgroups-Username>/

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

meisterproper am :

meisterproper

auf die gleiche art und weise hast du auch profile bei kipo seiten, bei hanf-seiten etc. pp. ne mal ernsthaft, schreib denen doch mal ne kurze mail und veröffentlich dann hier das resultat. wäre ja interessant zu wissen, was die dazu sagen^^

Andreas Stephan am :

Andreas Stephan

Hallo erstmal,

Schoener Essen ist eine sixgroups Community, die unter eigener Domain läuft.
Wenn du einen sixgroups Account hast, kannst du in allen sixgroups Communities mit dem gleichen Login mitmachen. Da es sich um eine Metacommunity handelt, sind alle Profile unter jeder Community erreichbar. Mitglied bist du aber nicht. Das hat Usabilitygründe. Du kommst auf diese Seiten nur, indem du den entsprechenden Pfad eingibst. Unter http://www.schoener-essen.de/members wirst du nicht angezeigt.

Allerdings fehlt der Hinweis, dass du nicht Mitglied der Community bist. Das ist ein Bug und wird bis Montag behoben. Danke fürs aufmerksam machen.

Andreas Stephan am :

Andreas Stephan

Anmerkung: Der Hinweistext und Einladen-Button sind nun auch in der Schöner Essen Community wieder sichtbar

rowi am :

rowi

Danke! Das erklärt natürlich die Profilseite.
Dass ich nicht unmittelbar als ‘Foodie’ aufgeführt bin hatte ich schon gesehen, allerdings kam mindestens ein Besucher des Blogs über die Profilseite auf der ich als Mitglied aufgeführt war und dabei war auch der Bereich ‘Foodies’ in der Navigation aktiv.
Ich wollte dann nicht in den Tiefen der Seite suchen wie man zu meinem Profil kommt.
Allein dass ich auf der Seite als Mitglied zu sehen war fand ich bedenklich, denn es hätte genausogut eine Community sein können mit der ich nicht übereinstimme.

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen