Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 2

Android

Es ist wieder Wochenende und damit Zeit für meine Wochenendliche Android App Vorstellung.

Heute mit diesen Anwendungen:

  • Seesmic — der AIR-basierte Twitterclient jetzt auch für Android
  • Background — unzählige Hintergrundbilder
  • GDE / Advanced Launcher — alternative Desktops mit Mehrwert
  • Perry Rhodan — kostenloses eBook der größten Science Fiction Serie der Welt
  • Gang Wars — Wer erklärt es mir?

Seesmic
Seesmic AndroidSeit ein paar Tagen gibt es den vom PC bekannten(?) Twitter Client Seesmic auch für Android. Seesmic sind die Entwickler des verbreiteten Adobe Air basierten Desktop Client twhirl, dessen Nachfolger heisst wie die Firma auch Seesmic (Desktop). Seesmic ist bietet auf allen Plattformen den vollen Funktionsumfang den man von einem Twitter Client erwartet. Beide teilen aber das gleiche Schicksal: Ich mag sie nicht bzw. ich bevorzuge andere Programme. Auf dem PC twhirl und auf dem Telefon Twidroid. Die Desktopversion nimmt mir zu viel Platz ein und beiden Version fehlt eine identi.ca Unterstützung. So gesehen technische bzw. funktionale Gründe, aber ich habe das Gefühl dass da noch mehr ist, ohne es näher beschreiben zu können.

Der Client ist aber wirklich gut, probier es selbst und verlass Dich nicht auf mein Bauchgefühl! Der knurrt gerade eh aus anderen Gründen wink

Background
Der Bildbrowser
Background ist eine Anwendung die ich für überflüssig gehalten habe.
Detailansicht mit Menü
Hintergrundbilder sind gerade auf modernen displaydominierten Telefonen nicht unwichtig, und sei es in Form einer gefälligen Hintergrundfarbe. Aber dafür eine eigene App? Zudem habe ich dafür meist eigene Fotos verwendet. Irgendwann habe ich es aber doch ausprobiert. Und muss meine Meinung komplett revidieren. Background ist toll! Es gibt unzählige tolle Hintergrundbilder in dutzenden Kategorien, es macht einfach Spass darin zu stöbern. Ein Bild ist mit einem Druck als Hintergrund eingestellt, man springt schnell zum Homescreen, guckt es sich live an und springt zurück zur Background App und markiert es als Favorit oder/und lädt es einfach runter oder probiert das nächste Bild. Täglich kommen viele Bilder hinzu, man kann jeden Tag neu stöbern. Und wenn möglich nehme ich sie als Vorbild für ein eigenes Bild das ich dann versuche nachzustellen oder einen Blick, Perspsktive oder Motiv selbst festzuhalten.
GDE / Advanced Launcher
Vom Hintergrundbild zum Homescreen selbst: Der normale Android Hauptbildschirm ist schon ganz nett, aber es gibt Verbesserungspotenzial. So führt er alle Anwendungen alphabetisch auf ohne Chance sie zu Gruppieren. So steht die Textverarbeitung neben der Navigationssoftware und zwischen zwei Spielen. Auch unterstützt er nur den Hochkant-Modus und legt sich nicht quer wenn man das Telefon dreht.
Advanced Launcher quergelegt
All das bietet Advanced Launcher. Der Desktopersatz ist optisch sehr nah am Original, er bietet nur Zusatzfunktionen wie Querformat, optionale Ordner und eine ex- und importierbare Konfiguration. Wie das Original, nur besser. Auch verwaltet er das Anwendungsmenü etwas besser: mit dem normalen Launcher passiert es manchmal dass er die installierten Anwendungen neu einliest und das Menü neu aufbaut. Dann verschiebt sich einige Sekunden lang das Menü ständig mit jeder neu eingelesenen Anwendung — das nervt. Advanced Launcher liest natürlich auch ab und zu die Anwendungen neu ein, zeigt dann aber lieber ein paar Sekunden ein leeres Menü und zeigt es komplett an wenn es fertig ist. Das gefällt mir deutlich besser.

GDE (Standarddesign)
Etwas weiter geht GDE: das Grundlayout ist wie immer gleich, GDE ist aber eher mit der HTC Oberfläche Sense vergleichbar. Unter dem Platz für 16 Icons wie im Original sind drei Schaltflächen die man frei belegen kann. So hat man z.B. das Telefon immer im Zugriff. Im Standarddesign auf dem Screenshot ist es eine durchgehende Leiste, es gibt im Markt aber diverse Alternativen die dann aussehen wie das erwähnte Sense oder Icons wie das iphone haben. Auch GDE bietet Ordner für die Anwendungen und stimmige Veränderungen. Sehr eindrucksvoll ist vor allem der sich drehende Würfel (und andere Effekte) beim wechsel des Homescreens. Mehr kannst Du im Test bei Androidpit lesen. Ich mag deren Schreibstil zwar nicht, aber deswegen muss ich hier nicht alles doppelt schreiben :-p

Beide Alternativen unterstützen übrigens die normalen Android Widgets. Beim Advancd Launcher erwartet man es automatisch, aber auch bei GDE wird primär die Optik verändert, nicht das Widgetsystem an sich. Umgekehrt laufen die Sense Widgets nicht allein deswegen weil man GDE die Sense Optik verpasst hat eek — man käme legal eh nicht an sie ran.

Perry Rhodan Action
Perry Rhodan ist Kult.
Prolog
Ich bin vor etwas über einem Jahr recht spät eingestiegen aber sofort in den Bann gezogen worden. Neben der “normalen” Erstausgabe gibt es diverse Spinoffs, eines davon ist Perry Rhodan Action. Die Action Reihe widmet sich der Anfangszeit des Perryversums. Den Auftakt zum Wega-Zyklus gibt es kostenlos als eBook im Market zum Download (auf der Perry Rhodan Homepage auch als PDF).

Eine eindeutige Empfehlung — aber Vorsicht: Perry Rhodan macht süchtig!

Gang Wars
Zum Abschluss ein Spiel. Ein Spiel über das ich gar nicht so viel sagen kann. Gang Wars ist Mafia Wars für Android. Gang Wars Aber was ist Mafia Wars? Es gibt Mafia Wars für das iphone und auch für Facebook. Ich hasse soetwas. Es scheint ein recht komplexes Ding zu sein und es wird nirgends erklärt. Ich finde weder Anleitung noch Spieletest mit aussagekräftiger Beschreibung. Da fängt man irgendwie an und stellt irgendwann fest, dass man eigentlich alles hätte anders machen müssen oder wollen. Ich hasse soetwas. Dass der Hersteller der Facebook Version verklagt wird fördert eher mein Misstrauen. Es muss nichts heissen, geht es doch um Mafia Wars und nicht um Gang Wars und auch da eher um den Hersteller als das Spiel selbst. Aber es geht um kostenpflichtige Extras und auch von Gang Wars gibt es kostenpflichtige Versionen im Android Market mit denen man sich 10 – 250 “Respect Points” kaufen kann. Das kostet zwischen $1 und $20. Das mag alles nichts zu sagen haben und Gang Wars ein wirklich tolles Spiel sein — momentan ist es für mich aber eine Blackbox, sowohl was das Spiel selbst angeht als auch potenzielle parallelen zur Facebook – Mafia Wars Geschichte.

Wer erklärt mir das Spiel?

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Perry Rhodan Band 2500 auch als Hörbuch kostenlos

Vorschau anzeigen
Zwar sind wir schon bei Heft 2531, aber diese Entdeckung will ich Euch nicht vorenthalten und sobald Du infiziert bist kannst Du die anderen Romane jederzeit nachbestellen : Heft 2500 war Start des Stardust Zyklus der Perry Rhodan Saga und es gab das d

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 16

Vorschau anzeigen
Hallo zur ersten schneefreien wochenendlichen Android App Vorstellung im Jahre 2010 Entgegen meiner Vermutung teste ich auch diese Woche noch mit Android 1.5. Die Zeit hätte ich zwar gehabt für das Update, da das Update aber auch noch diesen Monat offi

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

nodch am :

nodch

Ich bin da mit dir einer Meinung, Seesmic ist interessant, weil sehr übersichtlich, aber noch nicht performant genug.
Ähnlich sehe ich das aber auch bei GDE, das ist mir irgendwie zu zäh, gerade was das Scrollen in der App-Liste angeht.

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen