Skip to content

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte

“Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Gewerkschafter.

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.”



Aktuelles zum lesen und nachdenken:

→ unerwünschte Seiten zum Zensurgesetz werden vom Netz genommen, das Aushängeschild Kinderpornographie mit einer unwirksamen “Sperre” im Netz gelassen

Netzsperren: Von der Leyens unseriöse Argumentation

Schweigen ist keine Lösung!

Trackbacks

bauhausmensch am : bauhausmensch via Twitter

Vorschau anzeigen
Lesetipp: Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte: “Als die Nazis die Kommunis.. http://tinyurl.com/q58pqm

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Demokritischer Beobachter am :

Demokritischer Beobachter

Es wird endlich Zeit, diesen Text an die Pogromstimmung der heutigen Zeit anzupassen:

“Als sie die Nationalen mit Nazis gleichsetzten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Nationalist.

Als sie die Burschenschafter angriffen, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Burschenschafter.

Als sie die Wahrheit mit Political Correctness töteten, habe ich geschwiegen;
ich wollte keinen Ärger.

Als sie die Konservativen diffamierten, habe ich geschwiegen;
ich war ja kein Konservativer.

Als sie die Existenzen angeblicher “Rassisten” vernichteten, habe ich geschwiegen;
denn auch ich war ja kein Rassist.

Als sie die restlichen Andersdenkenden als Faschisten diffamierten, habe ich geschwiegen;
denn ich war zu feige.

Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.””

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen