Skip to content

feurig-würzig!


Wenn Lebensmittelhersteller hierzulande “scharf” oder “hot” auf etwas schreiben kann man getrost davon ausgehen, dass das Hauptgewürz eher Zucker ist. Mit etwas Glück wurde etwas Pfeffer am Produkt vorbeigetragen — bei geschlossener Packung.
Sogenannte scharfe Lebensmittel sind hierzulande weniger etwas für Chiliheads sondern eher etwas für Anwälte. Denn dass man die Hersteller am liebsten wegen vorspiegelung falscher Tatsachen verklagen möchte hat Olaf neulich wieder feststellen müssen.

Dementsprechend habe ich dieses Glas Gurken von Kühne nicht gekauft. Nie wäre ich auf die Idee gekommen, die Enttäuschung ist ja vorprogrammiert.
Eine Fast-Verwandte hat es aber gewagt und weil sie das Ergebnis nicht mochte ist das Glas bei mir gelandet.

Zum Glück!

Denn Kühnes “Ungarische Gurken” haben es in sich. “feurig-würzig” steht drauf und was drin ist verdient sogar die Auszeichnung “hot”. Gewürzgurken eingelegt in Paprika und Chili und sie schmecken fantastisch.
Eine echte Wohltat, endlich mal ein Produkt dass nicht die Geschmacksknospen betrügt sondern schlichtweg das bietet was auch versprochen wird. Die Schärfe ist dabei zwar deutlich spürbar aber nicht übertrieben scharf. Sehr angenehm!
Für Chliheads keine enttäuschung und auch für jeden geniessbar der nicht schon bei mild eingelegten Peperonis ind Schwitzen kommt.

Empfehlung!

Disclaimer: Dieser Artikel ist nicht gekauft worden, ich habe auch nichts in Naturalien von Kühne bekommen, ich bin einfach begeistert von den Gurken. Was natürlich nicht heisst dass ich mich wehren würde wenn ich ein paar Gläser bekommen würde, Adresse steht im Impressum wink

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen