Skip to content

Über Fotobearbeitung, GIMP und Linux. Und alles zusammen.

FotoLinux

Meine Wege im Web führten mich heute zu diversen Seiten rund um die kostenlose Bildbearbeitung The GIMP, das Ganze im Kontext der Foto (nach-)Bearbeitung und Linux. Mit ReactOS oder dem Derivat aus Redmond geht es natürlich auch wink
Vielleicht mal abgesehen vom ersten Tipp, ein Blog um Linux und Fotographie. In Linux Photography geht es nämlich genau darum. Für (angehende) Linux-User mit einem Hang zur Fotografie sehr empfehlenswert.
Dann stiess ich auf eine GIMP-Gruppe bei Flickr mit vielen schönen Bildern, Tipps und Tutorials, das Comic-Tutorial hat es mir wie man sieht gleich angetan, zu Ihrer Linken sehen sie ein Portrait von mir das ich so bearbeitet habe, zu Ihrer Rechten eine Comic-Version meines Twitter-Avatars. Beides zweifelsfrei nicht annähernd perfekt aber für einen ersten Versuch schon brauchbar wie ich finde. Beim nächsten Versuch mehr schwarz, weniger Details denke ich.
Wo ich eben schon Scripte erwähnt habe darf natürlich ein Hinweis auf die GIMP Plugin Registry nicht fehlen, ein Fundus an Tipps und Scripten der so manche Suche bei google einer Suchmaschine erspart.
Ein Fülle an Links hält auch der GIMP-Eintrag im OSP Wiki bereit.
Zu guter Letzt der beinahe wichtigste Link: Bei Meet the GIMP! gibt es laufend neue Tipps und Videopodcasts rund um The GIMP.

Das war’s für heute, schalten sie auch beim nächsten mal wieder ein wenn ich bestimmt wieder etwas tolles zu schreiben habe cool

noch 6…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen