Skip to content

9 Jahre Standardleitweg

9 Jahre ist es her, dass ich hier den ersten Beitrag geschrieben habe, am 24. September 2004 war das.

Wow, eine lange Zeit. Davor hatte ich auch schon gebloggt, aber diese Seiten sind nicht mehr online.
So einiges ist passiert, u.a. habe ich 2007 nach einem schweren Unfall aus der ReHa gebloggt und insgesamt in den 9 Jahren hier 2525 Artikel veröffentlicht.
Daher hier noch einmal die Grafik mit den Artikeln pro Monat die ich im Januar erstellt hatte einmal aktualisiert:

Noch ein paar Zahlen aus dem Statistik-Plugin von Serendipity:

  • veröffentlichte Artikel: 2525
  • Hochgeladene Bilder: 4351
  • Erhaltene Kommentare: 3199
  • Erhaltene Trackbacks: 1519
  • Durchschnittliche Kommentare pro Artikel: 1,27
  • Durchschnittliche Trackbacks pro Artikel: 0,6
  • Durchschnittliche Artikel pro Tag: 0,77
  • Durchschnittliche Artikel pro Woche: 5,38
  • Durchschnittliche Artikel pro Monat: 23,81
  • Menge der geschriebenen Zeichen: 7.663.881
  • Zeichen pro Artikel: 3035,2
So, auf die nächsten 9 Jahre wink

Das Blog bei Google+

Es nutzt ja kein leugnen, als vor etwas über zwei Wochen die Google+ Seiten freigeschaltet wurden habe ich auch eine für dieses Blog angelegt.Bloglogo bei Google+

Zu finden ist sie hier unter einem ganz fürchterbarem Link: https://plus.google.com/104849101022182490594.

Links habe ich jetzt mal provisorisch das mittlere Symbol eingefügt, da muss ich mir aber noch etwas besseres überlegen, das gefällt mir so noch nicht wirklich.

Von Google selbst gibt es zwei Boxen in denen man die Seite direkt in seine Kreise hinzufügen kann und das g+ Symbol in drei Größen.
Muss mal drauf rumdenken was und wie ich das hier integriere. Netterweise kann man jeweils einstellen dass sie asynchron geladen werden, in gültiger HTML5 Syntax sind und — hierzulande wichtig — erst explizit geladen werden und nicht beim laden der Seite (was die Standardeinstellunge ist).


Momentan fülle ich die Seite manuell mit Inhalten, das API erlaubt ja noch keinen schreibenden Zugriff. Mittelfristig soll dort aber mehr landen als nur verlinkte Beiträge, ein paar Videos die ich für das Blog gemacht aber teilweise nicht verwendet habe sind dort auch und ich kann mir auch vorstellen dort z.B. Gedanken zur Umgestaltung abzuladen. Mal sehen…

Fanseite bei Facebook

Sobeben habe ich die Fanseite bei Facebook für dieses Blog freigeschaltet.

Angelegt hatte ich sie schon vor ein paar Monaten, allerdings nicht freigeschaltet. Das habe ich nun nachgeholt, Du kannst also bei Facebook ein ‘Fan’ des Blogs werden. Wirklich glücklich bin ich mit der Bezeichnung Fan nicht, letztlich ist es ein Abonnement der Nachrichten der Seite, vergleichbar dem RSS-Feed.
Du kannst also mein Blog nun auch bei Facebook abonnieren laugh.
Standardleitweg Screenshot mit Like Button

Den ‘gefällt mir’ (like) Button von Facebook oben rechts habe ich dementsprechend auf die Fanseite umgebogen.
Dadurch fing der Zähler auch wieder bei 0 an. Die “alten” Fans für den eigentliche Block-URL kann ich wohl nicht übernehmen. Das wäre aber auch nicht fair, denn es ist ja nicht gesagt dass sie auch die Artikel in ihrem Newsfeed haben wollen.
Im Gegenzug sollten nun meine normalen Facebook-Kontakte von den Blogbeiträgen verschont werden sofern sie die Seite nicht über den ‘gefällt mir’ Link abonnieren.

Minimal umgebaut

Ich hab hier eben minimal umgebaut. Sieht man kaum, deshalb erzähl’ ich’s wink

In der Menüleiste oben hatte ich vor über zwei Jahren die Seite 2 eingeführt, ein direkter Link zur gleichnamigen Kategorie in der Dinge erscheinen sollten die ich zwar generell im Blog haben wollte aber nicht auf der Startseite.
In den 28 Monaten sind dort nur 36 Beiträge entstanden, der Letzte am 9. Januar diesen Jahres.
Da ich diese Struktur also nicht mehr leben, es auch nicht wirklich jemals getan habe, hab ich den Platz statt dessen mit der Android Kategorie belegt. Dort sind in den letzten knapp anderthalb Jahren 120 Beiträge entstanden und dort schreibe ich ja auch regelmässig weiter. Die Android Beiträge erscheinen weiterhin ganz normal im Blog, es ist nur eine Abkürzung.

Mal sehen wie ich es langfristig halt…

kleine optische Änderung und Facebook 'Gefällt mir'

Ich hab mal wieder etwas am Design gedreht, allerdings nur minimal, die Grafik oben im Header ausgetauscht.
Das zugrundeliegende Foto hab ich letztes Wochenende gemacht. Von der Stelle will ich bei Gelegenheit auch noch eine langzeitbelichtete Nachtaufnahme machen wenn ein oder mehrere Autos durch’s Bild fahren.

Aberwieauchimmer, da oben ist ein neues Bild, dieses mal in einem Blauton. Für die RSS Leser hier ein Screenshot, der Rest guckt bitte einfach nach oben wink Für die die schon lange nur per RSS mitlesen hab ich hier rechts (im Blog) auch noch mal einen Gesamtscreenshot.Screenshot Der Standardleitweg komplett
Blogtitel

Markiert habe ich im Screenshot eine weitere Änderung: da oben rechts habe ich auch den “Gefällt mir” Link von Facebook eingebaut. Das geht seit gestern und wenn Du magst darfst Du da gern mal draufklicken smile

Noch gilt das “Gefällt mir” für die Gesamtseite, eigentlich will ich das aber speziell für jeden Artikel haben. Mal sehen wie ich das einbauen kann.

Parallel überlege ich aber ob ich den langfristig wirklich auf dem Blog lasse oder mich nicht an Facebooks Webweltherrschaft beteilige.
Dazu höre ich natürlich auch gern Deine Meinung!


Nachtrag: Das ging schnell. Garvin hat Facebook schon in das Findmore Plugin das unter jedem Artikel die ganzen Sociallinks bereitstellt.
Nun ist also auch unter jedem Artikel so ein Facebook Button.

Und wieder ist Deine Meinung gefragt: Soll ich den Facebook-Like-Button für die gesamte Seite oben lassen? Oder sogar gar kein Facebookkram?

Google Analytics rausgeworfen

Ich hatte es angekündigt, nun habe ich es vollzogen: Die Statistiken sind auf Piwik umgestellt und Google Analytics ist rausgeflogen.

Die Daten die ich bekomme sind im Prinzip gleich, die Auswertung erfolgt aber jetzt hier auf dem Server und nicht mehr zentral mit millionen Seiten zusammen bei Google.

Meine Piwik Installation ist zudem wie hier beschrieben verändert, so dass keine IP Adressen gespeichert werden.
Die Statistiken sind unter stats.stdlw.de/piwik/ frei einsehbar, mehr kann ich auch nicht sehen. Bzw. bei dem nur lesenden Zugriff sind alle IP Adressen ausgeblendet, die sehe ich durch den Patch aber auch nicht, es wird für alle Besucher die 0.0.0.0 gespeichert. Dinge wie die Geographische Lokalisierung Schätzung funktionieren weiterhin weil die Speicherung ganz zum Schluss erfolgt. Es lässt sich so aber nichts mehr zu einem konkreten Besuch zuordnen.

Tipp für Android Nutzer: der “Web Analytic Client” macht die Statistiken auch auf dem Mobiltelefon zugänglich. Ich hatte ihn in Folge 13 meiner Wochenendlichen Andoird Vorstellung vorgestellt.

tweetbackcheck