Skip to content

Die Handball EM 2010 im Fernsehen und Online

Die Handball EM 2010 steht vor der Tür — aber nur sprichwörtlich, zeitlich. Vor der Haustür kann man sie naütrlich nicht sehen (es sei denn Du wohnst an einer der Spielstätten in Österreich oder hast eine Karte).

Ansonsten muss man sie sich an Bildschirm ansehen. Teils am Fernseher, teils am Rechner bzw. über IP-TV.

Hier die mir bekannten Möglichkeiten die Spiele zu sehen:

  • ARD und ZDF übertragen abwechselnd die Spiele mit deutscher Beteiligung.
    Das ZDF zeigt die ersten beiden Spiele am am 19. gegen Polen und am 20. gegen Slowenien; die ARD am 22. das dritte Spiel gegen Schweden.
    Kommt Deutschalnd weiter sollen auch die weiteren deutschen Spiele gezeigt werden.
  • Das DSF bringt Zusammenfassungen der deutschen Spiele sowie in der Vor- und Endrunde Konferenzschaltungen der Spiele ohne deutsche Beteiligung.
  • Alle Spiele kann man Online direkt bei der EHF sehen. Es gibt zwei Streams mit 500kBit/s und 1,5MBit/s. Die Preise:
    • Einzelspiel: 3€
    • Vorrunde (24 Spiele): 6€
    • Hauptrunde (18 Spiele): 9€
    • Endrunde (mit Finale und Halbfinale, 5 Spiele): 12€
    • Turnierpass mit allen 47 Spielen: 18€
Nachtrag: Wie teltarif berichtet ist der Livestream “aus lizenzrechtlichen Gründen in Deutschland nicht empfangbar”. sad
Ob das das letzte Wort ist wird man sehen, mit einem Proxy in z.B. Österreich müsste sich das umgehen lassen. Kennt jemand einen?

Warum zahle ich eigentlich für ARD und ZDF an die GEZ wenn diese nicht alle Spiele zeigen und mich daran hindern kostenpflichtig mehr zu sehen als sie überhaupt senden?

Alle Spiele der Handball Champions-League bei Eurosport im Internet

Digital fernsehen meldet dass Eurosport diese Saison wieder die Handball Champions-League überträgt. Alle Spiele der deutschen Mannschaften (Hamburg, Kiel, Rhein-Neckar Löwen) live im Fernsehen und ausserdem alle Spiele live im Internet!

Genutzt wird dafür der Eurosport Player der für 4,90€ im Monat bzw. 39,90€ im Jahr Zugriff auf alle Live-Videostreams, On Demand Videos sowie die Inhalte von Eurosport, Eurosport 2 und Eurosportnews bietet. Also kein reiner Handballstream bzw. darauf beschränktes Angebot. Klasse wenn man auch mehr sieht, aber wenn es nur um Handball geht fragt man sich ob ein darauf beschränktes Angebot nicht vielleicht günstiger wäre…

Technisch erfordert der Player einen Windowsrechner und eine 2MBit Internetverbindung. Der Mac braucht ein Plugin für Quicktime (Flip4Mac) damit es dann in Firefox funktioniert. Angeblich ist der Stream im wmv Format, auch der Bezug auf die Protokolle mms und RTSP sprechen dafür; allerdings empfiehlt die FAQ an anderer Stelle bei Problemen den Flashplayer zu aktualisieren. Auch sind zumindest die kostenlosen Videos auf der Seite normale Flashvideos.
Was die Abspielbarkeit unter Linux angeht bin ich daher etwas ratlos aber optimistisch. Zumindest sind Windows-Streams mit z.B. dem mplayerplug-in kein Problem und es gibt auch Firefox-Plugins von VLC und Totem (Gstreamer bzw. Xine) die jeweils eigene Codecvarianten bereithalten. Flashvideos laufen sowieso mit dem nativen Flash Plug-In von Adobe.

Ich denke ich werde notfalls einen Monat riskieren — und hier berichten smile

Handball Live im Internet

Da bin ich schon den ganzen Tag am grübeln wie ich denn das Hauptrundenspiel der Handball-EM Deutschland gegen Island nachher verfolgen kann. Früher Feierabend machen? Fernseher der Nachbarabteilung okkupieren? Liveticker?
Und dann stellt sich heraus, dass das ZDF das Spiel nicht nur Live im TV überträgt sondern auch in der
ZDF Mediathek als Livestream.
Ich bin entzückt. Da kann ich ja zwischendurch immer mal reinschauen.

Sportdigital wirklich empfehlenswert

Vollbild auf dem Notebook
Mit Sportdigital, dem Internet-Sender der Handball-Bundesliga und ab der nächsten Saison auch der Basketball-Bundesliga hab ich ja ein Wechselbad der Gefühle hinter mir.
Zur Ankündigung vor der Handball-WM war ich optimistisch und hatte mir das ganze WM-Paket geordert. Gleich zum Eröffnungsspiel gab es dann die ersten Zweifel die dann am folgenden Tag nach einem kurzen Hoffnungsschimmer bestärkt wurden als alles zusammenbrach. Auch die nächsten Spieltage brachten kaum Besserung.
Erst zum Beginn der Hauptrunde konnte man die Spiele ständig ruckelnd im Fenster des Flash-Players sehen.
Wiedergabe unter Linux mit Totem
Auch wenn letztlich die meisten Spiele übertragen wurden war es vor allem der im dreckigen Flash geschriebene Player der die Übertragungen zur Qual werden lies. Ob der Probleme gab es für alle Käufer des WM-Pakets daher auch einen 5€ Gutschein.
Liebe Webdesigner da draussen: Flash ist die Pest und doppelt für solche Zwecke. Schnallt das endlich mal.
Umso erfreuter war ich, als sportdigital ankündigte alternativ auch einen Windows-Media-Stream anzubieten. Nicht dass ich der große Microsoft-Freund bin aber bei wmv kann man zumindest einen richtigen Player verwenden mit Grafikbeschleunigung, Overlay, Fullscreen und was sonst bei einer Fernsehübertragung sinnvoll ist. Alles das was der Flash-Müll nicht kann.

Screenshot
Heute nun hab ich die Gelegenheit genutzt um mein Gutenhaben für das gerade laufende Spiel Balingen gegen Flensburg auszugeben. Und ich muss sagen: Respekt!
Der Windows-Media-Stream hat eine Auflösung von 720×404 Pixeln, das entspricht in etwa einer VHS Aufzeichnung. Im Screenshot sieht man zwar einige Artefakte, im Bewegtbild fallen sie aber nicht auf. Das Bild ist ruckelfrei und flüssig, im Fenster wie im Vollbild und wird problemlos von Totem unter Linux wiedergegeben. Die üblichen anderen Player dürften das natürlich auch abspielen.
Es tut einfach. Herrlich, so macht das ganze Spass.

Vielen Dank, Sportdigital!

Unter diesen Umständen werde ich mir definitiv weitere Spiele holen, vielleicht sogar das Bundesliga-Abo.

P.S.: Das Spiel ging übrigens 28:39 aus und war sehr schön anzusehen. Beide Mannschaften haben schön gespielt und gekämpft. War man von Flensburg ja nicht mehr gewohnt und auch Balingen hätte schon früh in Versuchung geraten können sich aufzugeben oder das Spiel zu verschleppen. Kompliment an beide Mannschaften und auch das treue Balinger Publikum.

P.P.S.: Es ist übrigens sehr praktisch das Spiel auf dem Notebook zu sehen, dann kann man auf Klo nämlich weitergucken wink

Sportdigital.tv endlich ohne Flash

Vorhin kam der erste Newsletter von sportdigital.tv. Etwas blabla, eine Übersicht der kommenden Übertragungen und am Schluss endlich die Nachricht auf die ich so lange gewartet habe:

Um unseren Service im Bereich des Livestreamings für Sie zukünftig weiter zu verbessern, werden wir parallel zu unserer Flash-Technologie auch Windows Media Streams anbieten und die zur Bandbreite sukzessive erhöhen.

Endlich kein Flash-Müll mehr!

Liebe Leute von sportdigital, damit habt ihr es geschafft dass ich bei euch bleibe. Danke!

Live dabei mit sportdigital

Ich kann es ja kaum glauben, aber soeben ist das erste Spiel vorbei das ich komplett Live sehen konnte (naja, nicht wirklich aber zumindest lief es im Hintergrund nebenbei), ohne dass die Verbindung abbrach. Ich kann es kaum glauben, ein ganzes Spiel Live, so wie versprochen, nur mit den Flash-bedingten Rucklern.
Drückt die Daumen dass es nicht daran lag dass es das Spiel Grönland-Australien war, und es nur daran lag dass das Spiel zu einer ungünstigen Zeit und “nur” aus dem Presidents-Cup der WM war.

Nachtrag: Auch das Spiel Tunesien-Island lief komplett durch. Ich bin frohen Mutes.
2. Nachtrag: Dänemark-Kroatien lief auch Problemlos und brachte das Vergnügen einen wirklich herrlichen Uwe Semrau als Kommentator geniessen zu können. So emotional und intensiv hab ich ihn noch nie erlebt. Mehr davon!

Wieder nix mit sportdigital

Kurzes Update: Wollte eigentlich das Spiel Dänemark-Norwegen sehen. Die ersten 2 min hat das auch geklappt, danach hing der Stream mal wieder. “Play” drücken wie auf der Seite beschrieben hat nicht gefruchtet, neu laden auch nicht. Zur Halbzeitpause bekam ich wieder kurz ein Bild, pünktlich mit Beginn der zweiten Halbzeit war die Verbindung wieder weg. Einmal kam ich dann noch rein, für genau 1:28min, danach stand das Bild wieder. Wenigstens kommt nun der nervige Trailer nicht mehr bei jedem reload.
Zum Glück konnte ich das Spiel auf TV2 sehen, ich hätte allerdings lieber den deutschen Kommentar gehabt, zumal Jan Paulsen wohl Co-Kommentator war.
Hab ich eigentlich eine Chance mein Geld zurück zu bekommen? Die Aufzeichnungen kann ich zwar sehen, aber eigentlich geht es ja um die Live-Bilder und da konnte ich bisher keine 5 Minuten am Stück sehen und dafür muss man schon Glück haben sad

tweetbackcheck