Skip to content

mobiles Internet heisst nicht iWeb

860‘ class=‘serendipity_image_link’ href=’/uploads/m600_OperaMobile_googlereader.gif’ onclick=“F1 = window.open(’/uploads/m600_OperaMobile_googlereader.gif’,‘Zoom’,‘height=335,width=255,top=365,left=580,toolbar=no,menubar=no,location=no,resize=1,resizable=1,scrollbars=yes’); return false;”>
Google Reader in Opera Mobile

Einige Dinge die ich auf meinem Telefon habe bekomm ich auf dem iphone nicht einmal optional, z.B. einen Instant-Messenger, den soll es wohl auch nicht geben, zieht potenziell zu viel Strom oder so. Einen SSH-Client hab ich auch noch nicht gesehen bisher, mangels Bedarf hab ich allerdings auch nicht danach gesucht. Beides hatte ich übrigens auch schon auf meinem vorigen Gerät, und das K610i ist beileibe kein Smartphone…

Dass Apple so tut als gebe es das mobile Internet nur für das iphone kann ich ja noch verstehen, dass Apple-Jünger Scheuklappen mit Überbreite haben ist auch nichts neues, aber warum muss der Rest der Welt so tun, als gebe es nur das iphone?

tweetbackcheck