Skip to content

Die Paarungen des DHB Pokal Final Four 2015

Nachdem die Teilnehmer beim Final Four Tournier im DHB Pokal ausgespielt wurden sind eben auch die konkreten Spielpaarungen des Halbfinals ausgelost worden.

Im Halbfinale am Samstag den 09. Mai gibt es folgende Spiele:

  • Füchse Berlin — SC Magdeburg
  • Rhein-Neckar Löwen — SG Flensburg-Handewitt
Am Sonntag dann das Finale der Sieger, das Spiel um Platz 3 wird vermutlich wieder entfallen.

Für Flensburg ist es also der gefühlt stärkste Gegner geworden, da wird die Tagesform entscheiden. Aber das tut es bei so einem Endspielturnier immer, also freuen wir uns auf das Turnier!

Die Teilnehmer des DHB Pokal Final Four steht fest

Gestern Abend wurde die 4 entscheidenden Spiele der Viertelfinals im DHB Pokal ausgetragen, damit stehen nun die Teilnehmer des Final Four am 9./10. Mai 2015 in Hamburg fest.
Die Ergebnisse und Sieger:

SC DHfK Leipzig19:29Füchse Berlin
SC Magdeburg32:17FrischAuf! Göppingen
Rhein-Neckar Löwen29:26THW Kiel
VfL Gummersbach22:28SG Flensburg-Handewitt

Somit stehen die Füchse Berlin, der SC Magdeburg, die Rhein-Neckar Löwen und die SG Flensburg-Handewitt im Final Four.
Aus Flensburger Sicht trifft man mit Magdeburg und den Löwen auf die einzigen beiden Mannschaften die es diese Saison in der Liga geschafft haben in Flensburg zu gewinnen und mit den Füchsen auf die Mannschaft gegen die Flensburg letztes Jahr das Pokal Finale verloren hat.
Der schwerste Gegner dürften aus Flensburger Sicht neben den Löwen eindeutig der eigene Krankenstand sein. Gegen Gummersbach waren Thomas Mogensen, Lasse Svan und Lars Kaufmann zum Glück wieder mit dabei, vielleicht wird Jacob Heinl ja bis dahin auch wieder gesund. Holger Glandorf wird sicher noch nicht wieder spielen können und bei Jim Gottfridsson hab ich momentan keine Vorstellung wie lange er noch ausfällt. Vermutlich aber auch noch lange. Bis dahin wird aber Ahmed Elahmar bestimmt noch besser in das Flensburger Spiel integriert.

Es wird schwer aber die Tagesform entscheidet und gegen alle drei Gegner ist alles drin. Das gilt sicherlich aus Sicht aller Teilnehmer. Wann die Paarungen des Final Four ausgelost werden finde ich gerade nicht auf den offiziellen Seiten der Bundesliga und des DHB aber das wird schon irgendwann mal durchsickern eek

Nachtaufnahmen mit dem Xperia Z1C

AndroidFlensburgFoto

Eine Eigenschaft die mir an meinem Sony Xperia Z1 Compact das ich mir Ende letzten Jahren zugelegt habe sehr gefällt ist der dedizierte Kameraknopf: Hält man das Telefon quer sitzt er oben Rechts wo ich ihn auch intuitiv suchen würde und wie bei einer richtigen Kamera löst ein kurzes antippen den Autofokus aus und durchdrücken macht das Foto. Praktischerweise kann man durch einen langen Druck auf den Knopf das Telefon auch aufwecken und direkt im Kameramodus starten (für weiteres muss man es aber normal entsperren), ideal für Schnappschüsse.

Bis letztes Wochenende habe ich nur tagsüber Fotos gemacht, beim Biikebrennen am Strand Wassersleben habe ich aber auch spontan im dunkeln die Lichter Flensburgs fotografiert. Und war sehr positiv überrascht:

Flensburg im dunkeln fotografiert vom Strand Ostseebad

Es war praktisch schon absolut dunkel, wirklich erstaunlich was die kleine Kamera im Automatikmodus da noch an Licht herausholt. Die Lichter sind etwa 3km entfernt und ich habe das Bild freihändig bei Temperaturen um die 0°C gemacht, im Detail ist es natürlich unscharf. Für’s Web reicht das, aber für einen Abzug reicht das unter den Umständen nicht. Bei Gelegenheit muss ich mal probieren was man im manuellen Modus noch machen kann. Ein Stativ oder ein wenig weniger Spontanität hätte wohl auch schon viel geholfen wink

Das Foto das ich getwittert hatte war genau genommen das zweite Bild, ziemlich genau eine Viertelstunde vorher war es noch dämmrig und das scheint die Kamera noch überhaupt nicht zu beeindrucken (Unscharf ist es aus den gleichen Gründen wie oben aber auch):

Flensburg in der Dämmerung vom Osteseebad aus fotografiert

Handball: Flensburg im Champions-League Achtelfinale gegen Kiel

Flensburg

Soeben wurde das Achtelfinale der EHF Champions-League ausgelost und der amtierende Champions Flensburg trifft in der nächsten Runde auf den THW Kiel. Das Finale der letzten Saison das Flensburg für sich entscheiden konnte.

Einfache Gegner gibt es nicht mehr, schauen wir mal was die SG mit den vielen Verletzten gegen den THW ausrichten kann. Priorität hat für mich aber die Bundesliga und die erneute Qualifikation für die nächste Saison.

Alle Partien des Achtelfinales:

  • CB Ciudad Logrono — KC Veszprem
  • Montpellier AHB — KS Kielce
  • Aalborg Haandbold — FC Barcelona
  • THW Kiel — SG Flensburg-Handewitt
  • US Dunkerque — Paris Saint-Germain
  • Wisla Plock – Vardar Skopje
  • Rhein-Neckar Löwen — SC Szeged
  • RK Zagreb – KIF Kolding-Kopenhagen