Skip to content

E10 mal sachlich

Mobilität

Ich war gestern drauf und dran hier etwas über E10 zu schreiben. Weil mich die ganze unsachliche Diskussion nervt und aufregt.

Sie ist bestimmt von Unsicherheit. Da ich mich schon seit Jahren mit Ethanol im Auto beschäftige wollte ich einfach mal das was ich bisher gelernt habe niederschreiben.

Aber das hat das Motor-Talk Magazin schon getan und daher verweise ich hier jetzt mal ganz ausdrücklich auf diesen Artikel. Er ist sehr gut und vor allem sachlich.

Wer es genauer wissen will sollte sich auch “Bioethanol – Der Versuch einer wissenschaftlichen Analyse“ durchlesen.

In ersterem Artikel ist auch die DAT-Liste “E10-Verträglichkeit von Kraftfahrzeugen“ verlinkt in der die offiziellen Herstellerangaben gesammelt sind. Laut heute.de ist diese Liste nun auch rechtsverbindlich.
Der Hersteller meines Autos hat das kürzeste Statement: “Alle Modelle sind E10-verträglich.” smile

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

E50

Mobilität

Die nächste Runde meiner Ethanol-Versuchsreihe.
Da bei 60% Ethanol-Anteil (∼ 48l E85) ja die Motorkontrolleuchte an ging hab ich jetzt eine 50% Mischung im Tank. Die im Kassenzettel zu sehende Mischung entspricht 50,5%, dazu kommt die restliche ca. 44% Mischung im Tank, das ergibt 49,9% insgesamt. Punktlandung smile
Zumindest auf den ersten 6km hat die Motorelektronik keine Bedenken, also nehme ich als Daumenwert 40l E85 die ich ohne Einwände der Motorsteuerung zutanken kann.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Alkoholpreis

Mobilität

Vorhin gleich zwei Extreme beim Alkoholpreis gesehen. Beides nicht bei Trinkalkohol.
Erst bei Poetzsch zwei Flaschen Alkohol mit 96%(!) für 33€ je Liter. Wusste gar nicht dass es das Zeug frei zu kaufen gibt. Steht zwar beim Schnapps, ist aber ausdrücklich nicht zum puren trinken gedacht.
Dann bei der OiL-Tankstelle in der Apenrader-Strasse E85 Sprit für unverändert 0,989€ je Liter. Der Benzinpreis ist seit meinem letzten Tanken um 9cent gestiegen, E85 nicht. Ethanol ist unabhängig vom Erdölpreis. Shell wollte heute 1,579€ je Liter haben, das macht Ethanol knapp 60cent günstiger. Je Liter!

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

in Maßen Alkohol genießen

Mobilität

Ich tanke ja seit einigen Monaten Ethanol dazu. Erst nach Bauchgefühl, nicht zu viel, so dass ich bei 15-20% Ethanol insgesamt lande. Seit einiger Zeit mit Hilfe des Gemischrechners bei ethanol-tanken.com auch gezielt auf einen bestimmten Wert. Sinnvoll geht das Ganze allerdings nur wenn der Tank recht leer ist. Ich fahre dann in die Apenrader Strasse zur Tankstelle und da man dort eh Bescheid sagen muss dass die E85-Säule freigeschaltet werden soll1 melde ich da auch gleich an, dass ich eine Säule weiter dann auch noch Super tanke und bekomme beides auf einen Kassenzettel und zahle auch beides auf einmal. Auf 30% bin ich so problemlos gekommen. Da die Mischung aber nur sinnvoll mit einem leeren Tank zu machen ist dauert es natürlich. Also habe ich diese Woche auf eine etwa 25%-Mischung Ethanol/Super einen halben Tank E85 getankt und bin auf eine Gesamtmischung von etwas über 60% Ethanol gekommen. Ziel der ganzen Mischaktion ist es herauszubekommen, wie weit ich gehen kann ehe der Motorelektronik die Sache suspekt wird. Direkt kaputtgehen kann dabei zwar nichts, aber Ethanol ist allein erheblich klopffester und die Motorelektroniken neigen dazu die Werte des Klopfsensors nur in einem bestimmten Bereich zu glauben und ansonsten einen Defekt des Sensors zu vermuten und dann lieber auf Nummer Sicher zu gehen und auf Magermix zu schalten. Und diesen Wert will ich halt herausfinden damit ich mit breitem Daumen entscheiden kann ob und wie viel E85 ich tanke wenn der Tank noch nicht ganz leer ist.
!! Bei der Berechnung der Ethanol-Mischung muss man berücksichtigen, dass normales Super (und Normal-) Benzin schon 5% Ethanol enthält und dass E85 “nur” zu 85% Ethanol und den Rest Super. !!
Mit oben erwähnter 60%-Mischung hatte ich die Grenze jedenfalls überschritten, nach einigen km meldete die Motorkontrolleuchte, dass der Motorelektronik etwas spanisch vorkommt. In einen Mager- oder Notbetrieb hat sie den Motor aber wohl nicht geschaltet, auf der Autobahn fühlte sich der Wagen an wie immer, Geschwindigkeit und Beschleunigung war wie gewohnt. Hab nach 200km dann den Tank mit Super aufgefüllt und nach ein paar Metern ging die Warnleuchte wie erwartet wieder aus. Das Gemisch liegt nun bei 44% Ethanol, damit kommt die Motorelektronik also noch klar. Der gesuchte Wert liegt also zwischen 44% und 60%, das ist doch schon mal eine brauchbare Grössenordnung smile
Das versuche ich nun noch etwas genauer einzugrenzen, die nächste Füllung wird also auf 50% dimensioniert, d.h. ich tanke etwa 40l E85 und fülle den Rest mit Super auf. Mal sehen was die Motorrelektronik davon hält smile

1An der Säule 5 gibt es Diesel und E85. Viele Diesel-Fahrer haben da einfach blind E85 getankt und sich so eine notwendige Tankentleerung eingehandelt.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

schönes tanken

Mobilität

Heute habe ich es gewagt: Alkohol (Ethanol) getankt. Anfang der Woche hatte ich den Tank mit Super vollgemacht, mittlerweile kam aber Leben in die Tanknadel. Da jetzt zu den Feiertagen einige km anstehen und ich eh tanken müsste habe ich die Gelegenheit genutzt und ob der aktuellen Spritpreise den Tank mit E85 aufgefüllt.
Einzige E85 Tankstelle in Flensburg ist derzeit die Oil in der Apenrader Strasse, da bin ich nach einem Kaffee beim Asbestblogger einfach mal hingefahren.
Eine Säule (#5) schenkt Alkohol aus und weil einige Leute wohl aus versehen Alkohol in den Tank gekippt haben muss man kurz an der Kassee Bescheid sagen um die Säule freizuschalten.
Das eigentliche tanken geht ganz normal, ist alles wie bei normalem (bleifrei-) Benzin. Nur der Blick auf die Zapfsäule ist ungewohnt und wirklich herrlich: Wie lange ist es her, dass du getankt hast und die Literanzeige hat sich schneller bewegt als die Geldanzeige? E85 kostet derzeit bei der Oil 93,9ct/l.
Die Rechnung war dementsprechend schön, die rahme ich mir glaub ich ein wink :

Die Kassenfee meinte auf Nachfrage übrigens, dass sie recht viel Alkohol verkaufen (fürs Auto!) und dass es immer mehr wird. Gerade Besitzer von alten Fahrzeugen tanken wohl recht viel E85, nach dem Motto “solange er fährt einfach rein und gut”.
Grob gerechnet hab ich jetzt 20% Ethanol im Tank, im Mittel knapp 98 Oktan (Super mit 95 ROZ und E85 mit ca. 104 RON). Erwartungsgemäss war auf dem Heimweg auch kein Unterschied zu spüren/hören oder sonstwas.
Ich werd das jetzt mal ein paar Monate beobachten und ab und zu wie dieses mal nach einer vollen Tankfüllung Super mit E85 auffüllen. Mehr erstmal nicht, ich häng an meinem Auto und da sind ja noch Dinge wie geringerer Energiegehalt (größere Einspritzmenge) und die höhere Aggressivität auf die weder Tank noch Kraftsoffleitungen , Benzinpumpe und Einspritzdüsen ausgelegt sind.
Lieber nichts riskieren, nur ab und zu mal ein schönes Gefühl beim tanken smile

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Alkohol getankt

Mobilität

nein, nicht ich smile ‘tanken’ ist in diesem Falle aufs Auto bezogen. Der ADAC macht in der aktuellen Motorwelt ja mächtig Panik weil der Sprit 2009 Alkoholhaltiger werden soll. Statt bisher 5% Bio-Ethanol sollten dann 10% in den normalen Sprit kommen. Angeblich würden das viele Motoren nicht abkönnen und deren Besitzer somit indirekt zum teuren Super Plus gezwungen bei dem nicht mehr Ethanol beigemischt wird. Im gleichen Artikel steht allerdings auch, dass die Hersteller bis Ende nächsten Jahres prüfen wollen ob die Motoren das abkönnen. Es wird also von den Herstellern erst geprüft werden und trotzdem verkündet der ADAC jetzt schon, dass Millionen von Autos davon kaupttgehen. Da hat wohl ein Redakteur zu viel Bild gelesen oder dort gelernt. Ernst nehmen kann ich das jedenfalls nicht.

Trotzdem hab ich am Wochenende mal bei Saab angefragt wie das mit meinem Auto und E10 (E10=10% Ethanol, direkt Bio-Ethanol von der Tankstelle ist hierzulande normalerweise E85, also 85% Ethanol und 15% Super) aussieht. Schliesslich ist Saab einer der aktivsten Hersteller in Europa für Ethanol-Fahrzeuge, alle Modelle gibt es auch mit diversen Ethanol-fähigen Motoren (”Bio-Power“) die normales Super und Bio-Ethanol in beliebigen Mischungsverhältnissen schlucken. Wenn grad keine Ethanol-Tanke zur Hand ist kippt man einfach Super auf den Schnapps und das war’s, kein Umstellen auf ‘nen anderen Tank oder ähnlichen Mumpitz. Im Grunde sind das die normalen Benzin (Turbo-) Motoren mit einer anderen Tankbeschichtung und gehärteten Ventilsitzen (Ethanol ist aggressiver als Benzin) und größeren Krafstoffleitungen (Ethanol hat eine etwa ein Drittel geringer Energiedichte) sowie eine angepasste Motorelektronik die das wesentlich klopffestere Ethanol (um die 105 Oktan) ausnutzen kann. Die Turbomotoren bekommen mit Ethanol spürbar mehr Leistung (200 statt 175PS mit der kleinen Maschine). In Schweden verkauft Saab wohl mittlerweile 80-90% der Fahrzeuge in der BioEthanol-Variante so dass sie am Überlegen sind die Benzin-only-Modelle gar nicht mehr anzubieten. Dann könnten alle Saabs grundsätzlich Alkohol tanken (ausser die Diesel) .
Gut, so modern ist mein Saab nicht, immerhin ist er schon 10 Jahre alt und hat leider¹ auch keinen Turbo, Mehrleistung ist also eher nicht. Aber ich hab einfach mal nachgefragt wie das mit E10 aussieht und ob ich sogar etwas E85 zutanken darf (ist Steuerbefreit und damit deutlich günstiger). Ein “bis 30% zutanken sind keine Schäden zu erwarten aber ohne Garantie dafür” würde mir dabei schon reichen.
Heute morgen nun kam die Antwort, trotz bevorstehenden Feiertagen ist der Saab-Service so schnell wie gewohnt:

– maximal 10% Ethanol Anteil
Um Ablagerungen bei der Kraftstoffeinspritzung zu vermeiden, welche eine schlechte Fahreigenschaft verursachen – sollten nur Qualitätskraftstoffe getankt werden, die entsprechende Reinigungsmittel und Korrosionshemmstoffe enthalten.

Also zumindest die E10 Panik die der ADAC verbreitet betrift mich nicht und mit dem zutanken muss ich dann mal sehen, gerüchteweise kann man fast die Hälfte E85 tanken aber da mach ich mich erstmal schlau was die Risiken angeht.
In Flensburg gibt es angeblich in der Apenrader Strasse E85.


¹ Meinen Motor gab es auch mit Turbo. “Leider” nicht nur weil der mehr Leistung hätte sondern entgegen der landläufigen Meinung sogar etwas sparsamer wäre. Zumindest im Drittelmix liegt er leicht (0,5l) unter meinem Sauger.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!