Skip to content

eBook Wochenangebote mit Eschbachs Jesus-Deal

Der neue Kindle Deal der Woche hat mal wieder etwas im Angebot, das ich für empfehlenswert halte wink

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Der “offizielle” Tipp der Woche ist zwar Die Mütter-Mafia von Kerstin Gier, viel interessanter finde ich aber den SciFi Thriller Der Jesus-Deal von Andreas Eschbach. Es ist die Fortsetzung seines Bestsellers von 1999 Das Jesus-Video (nicht reduziert):

Wenn Sie mit einer Zeitmaschine in die Zeit von Jesu Kreuzigung reisen könnten – würden Sie versuchen ihn zu retten?

Wer hat das originale Jesus-Video gestohlen? Stephen Foxx war immer überzeugt, dass es Agenten des Vatikans gewesen sein müssen und dass der Überfall ein letzter Versuch war, damit ein unliebsames Dokument aus der Welt zu schaffen.

Ich habe meinen Tipp der Woche, hast Du weitere?

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

eBook Wochenangebote zu Ostern mit Mini-Rant

Auch direkt zu Ostern hat der Kindle-Deal der Woche wieder 60 Bücher im Angebot, nächste Woche werden es dann wieder 30.

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Der Top-Titel der Woche ist Fleisch ist mein Gemüse von Heinz Strunk. Ich hatte das grossartige Vergnügen, vor einigen Jahren eine Lesung der Buches hier in Flensburg mitzumachen, von daher will ich das Buch auf jeden Fall lesen. Ich höre ja jetzt noch die Stimme von Strunk wenn ich an das Buch denke wink.

Erwähnenswert sind auch noch Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens von Sebastian Niedlich, das ich ja schon gelesen habe sowie Plötzlich Zauberer von Scott Meyer. Es ist das erste Buch der Magic 2.0 Reihe. Die englische Originalversion Off to Be the Wizard habe ich schon auf dem Reader und Tablet. Im Original ist es ein “Kindle in Motion” Buch, das auf Tablets (oder am PC) Zusatzelemente wie farbige, teils bewegte Illustrationen oder Ton beinhaltet. Ich habe mir das Buch neben der interessanten Geschichte auch gekauft, um ein Kindle in Motion Buch mal auszuprobieren. Bei der deutschen Version finde ich keinen Hinweis darauf, es scheint ein normales eBuch zu sein. Da bleibt die Geschichte, die interessant bleibt cool.
Es ist ein Osterspecial und natürlich gibt es auch christiliche oder religiöse Bücher im Angebot. Es sind nicht viele, aber Gott ungezähmt: Raus aus der spirituellen Komfortzone von Johannes Hartl ist ein Beispiel.

Eigentlich fand ich Kochen! Das Gelbe von GU auch sehr interessant, ein Basiskochbuch dessen Grundlagenrezepte mich wirklich sehr interessiert hätten. Aber nachdem ich einmal den “Blick ins Buch” probiert habe bin ich extrem verärgert und habe daher auch keinen Link gesetzt.
Beim “Blick ins Buch” sieht man wie bei der Leseprobe die ersten 10% des Buchs. Bei Romanen reicht das aus, um festzustellen, ob einem der Stil oder Inhalt gefällt. Aber es ist nicht genug um sich den Kauf zu sparen. Ich kann verstehen, dass der Verlag bei einem Kochbuch nicht will, dass man die ersten Rezepte quasi frei Haus bekommt. Aber das, was die hier gemacht haben ist eine bodenlose Frechheit! Die ersten 10% als Leseprobe bestehen nur aus gelben Seiten mit einem wandernden Farbbalken. Das eigentliche eBook hat vermutlich Sprunganweisungen um diesen Bereich zu überspringen, die Leseprobe haben sie so “geschickt” umgangen. Was die Vollidioten beim Verlag aber damit auch erreicht haben ist, dass ich nicht einmal das Inhaltsverzeichnis sehen kann. Das ist ein Koch- und somit Sachbuch, da ist das Inhaltsverzeichnis entscheidend!
Wenn ihr bei einem Buch mit dem Untertitel “1295 Rezepte, die man wirklich braucht” nicht einmal preis geben wollt, in welche Richtung es geht habt ihr etwas zu verbergen. Von mir gibt es dafür keinen Cent und wie gesagt auch keinen Link. Ich habe es immerhin erwähnt, wer es trotzdem wagen will findet es.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

eBook Monatsangebote April / Oster-Wochenangebot

Neuer Monat, neue eBook Angebote und dazu noch die Oster-Wochenangebote:

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Den Anfang macht der Kindle Deal der Woche, weiterhin ist er in Osterstimmung und hat gleich 60 Bücher reduziert.
Tipp der Woche (seitens Amazon) ist Tödlicher Mittsommer: Thomas Andreassons erster Fall von Viveca Sten für 3,99€. Das ist tatsächlich auch ein Buch, das mich interessiert. Schwedische Krimis sind eigentlich immer gut.
Dabei ist auch wieder One Pot Pasta: Alles in einen Topf – schnell und gut! aus der Reihe der GU Küchenratgeber für 2,99€. Das Buch hat mich auch für meine One-Pot-Pasta Experimente inspiriert. Sicher braucht es kein Buch um einfach ein paar Zutaten in den Topf zu schnibbeln, aber Beispiele und Mengen geben gerade zu Anfang etwas Sicherheit.
Ansonsten sind da für meinen Geschmack keine wirklichen Highlights dabei, wobei ich da immer meinen vollen Reader im Hinterkopf habe. So wäre Grab der Erinnerungen von Barry Eisler zu 2,49€ für mich eigentlich ein sicherer Kauf, wenn ich nicht noch drei Bücher von ihm ungelesen auf dem Reader hätte. Wären es nur 300 ungelesene Bücher würde ich vermutlich ein Dutzend in Betracht ziehen, aber es sind leider mehr als doppelt so viele, die noch auf mich warten cool

Gegen die 60 reduzierten Bücher im Wochenangebot nimmt sich der deutsche Kindle Deal des Monats April fast schon bescheiden aus.
Einen unmittelbaren Kaufreflex löst keines der Bücher auf mich aus, erwähnen will ich aber Amazons Monatstipp Der König der purpurnen Stadt von Rebecca Gablé zu 3,99€. Auch hier gibt es wieder einige Bücher, die grundsätzlich mein Interesse wecken würden. Aber nur, falls mir mal der Lesestoff ausgeht.

Den Abschluss mach der englische Kindle Deal des Monats. Hier würde ich noch ein paar Tage warten, die Preise scheinen mir noch nicht reduziert zu sein. Aber ansehen kann man sich das Angebot ja schonmal wink:
Direkt ins Auge fällt mir da Fall of Giants von Ken Follett in der Enhanced Edition. Das ist eines der Bücher, das ungelesen auf meinem Reader wartet…
Sehr interessiert bin ich aber an den historischen Büchern der Reihe Winston Churchill’s The World Crisis 1911-1914, 1915 und 1916-1918Da wird es sehr davon abhängen, was sie im Angebot kosten. Momentan sind sie noch regulär mit je 9,06€ ausgezeichnet und so sehr interessiert mit der erste Weltkrieg dann doch nicht, dass ich knapp 30€ dafür ausgeben würde.
Den Deal werde ich mir in den nächsten Tagen noch einmal genauer ansehen, wenn die reduzierten Preise ersichtlich sind.

Hast DU noch Tipps aus den Angeboten?

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Tipp: The Expanse bei Netflix und als reduziertes eBook

Hier mal ein Programmtipp für alle, die ein Netflix-Abo haben oder den Gratismonat sinnvoll nutzen wollen:

Sieh Dir das Netflix “Original” The Expanse an!


(der Trailer hat nur deutsche Untertitel, die Serie ist aber komplett Synchronisiert)

Im 23. Jahrhundert gibt es Kolonien auf dem Mond, dem Mars dem Asteroidengürtel und darüber hinaus.
Im Asteroidengürtel werden die gewaltigen nötigen Rohstoffe abgebaut. Die Arbeit ist hart und nicht sehr angesehen, die Bewohner nennen sich “Gürtler” und haben nicht viel mit den Planeten zu tun. Ein Frachtschiff stößt zwischen dem Gürtel und Saturn auf ein fremdes Schiff und erkundet dessen Geheimnis, was sie zum Spielball zwischen den Planeten macht…

Ich habe die erste Staffel gesehen, ohne zu wissen, dass es auf einem Buch basiert. Man merkt aber sofort, dass da mehr dahinter steckt, man spürt die Größe des Buches bzw. der Buchreihe auf der es basiert. Ich vermute sehr starkt, dass die Umsetzung als Serie sich sehr am Buch orientiert.
Bei Netflix Deutschland gibt es momentan die erste Staffel, in den USA läuft momentan auf SyFy die zweite Staffel und die Dritte ist auch schon bestellt. An The Expanse merkt man, dass Netflix alles als “Original” bezeichnet, was sie exklusiv haben, es ist keine Netflix-Eigenproduktion. Aber das ändert nichts daran, dass es eine sehr gute, epische Serie ist.

Man spürt wie gesagt, das Buch hinter der Serie und nachdem ich das Buch dahinter identifiziert hatte, hab ich mir direkt vorgenommen, es zu lesen. Eine Serie, die hungrig auf ein Buch macht!


Leviathan Wakes - James S. A. Corey

Gerade gibt es bei Amazon einen englischen Frühlings-Deal mit mehr als 100 reduzierten englischen eBooks, darunter auch Leviathan Wakes: Book 1 of the Expanse von James S. A. Corey auf dem mindestens die erste Staffel basiert. Für 99 Cent ein Schnäppchen und mein Tipp, das Buch ist jetzt auf meine very Shortlist gekommen und ich vermute mal, ich werde am Wochenende direkt damit anfangen cool

Also: Sieh die Serie! Lies das Buch! (Reihenfolge ist mir egal cheeky)

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Osterangebote bei den eBook Wochenangeboten

Es ist noch ein paar Tage Wochen hin bis Ostern, aber der Kindle Deal der Woche ist schon im Osterstimmung und bietet diese Woche gleich 60 Bücher:

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Masse ist nicht alles, als im Februar über tausende Bücher reduziert waren, hab ich mir gar nicht angesehen, ob Perlen dabei sind. Bei 60 Büchern ist das aber nicht so schlimm, da kann man mal ‘rübergucken:

Ein wirklich “Muss ich unbedingt haben!!!” ist für mich persönlich nicht dabei, am überlegen bin ich aber beim als Tipp der Woche herausgestellten Blutige Fesseln von “Spiegel-Bestsellerautorin” Karin Slaughter.
Wohl definitiv kaufen werden ich mir aber den ersten Otherland Band von Tad Williams, vermutlich aber das englische Original. Da ist das Angebot jetzt eine Erinnerung an einen Autor, den ich im Augenwinkel immer mal wieder gesehen habe.
Und Küstenkrimis gehen für mich eigentlich immer, Küstenbrut von Anja Behn ist von daher auch schon fast gekauft cool.
Wer Kinder zum vorlesen hat und nicht Gefahr läuft, daß E-Reader oder Tablet zerfleddert wird, für den ist vermutlich Die Olchis. Gefangen auf der Pirateninsel etwas. Ich habe da aktuell keinen Bedarf, sonst hätte ich es mir wohl auch geholt.

Bis Ostern sind es wie gesagt noch ein paar Tage und von daher gehe ich davon aus, daß auch die nächsten drei Wochen mehr Bücher als üblich im Angebot sind.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Der Medicus im eBook Wochenangebot mit günstigem Hörbuch

Wie jeden Freitag gibt es neue eBook-Wochenangebote.

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Tipp der Woche ist da bei Amazon diese Woche Der Medicus von Noah Gordon für 4,49€.
Interessant ist dieses Angebot aber auch, wenn man an dem Hörbuch interessiert ist. Denn wenn man das  eBook bei Amazon kauft (oder auch schon gekauft hat), kann man das ungekürzte Audible-Hörbuch für 3,95€ dazu kaufen.

Als Vergleich:

Wenn man an dem Hörbuch interessiert ist, lohnt sich der Kauf des eBooks also auch, wenn man es gar nicht lesen will.
Die Version von Audible dauert natürlich fast drei mal so lang, wie das “Origanl Hörbuch”, aber ist halt auch nicht gekürzt, sondern ist Wort für Wort der Roman. Wenn man einen Kindle oder eine Kindle-App auf dem Smartphone verwendet kann man via Whispersync for Voice sogar beliebig zwischen eBook und dem Hörbuch wechseln. Das funktioniert echt toll und hatte ich hier gebloggt.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

eBook Monatsangebote März

Ein neuer Monat und damit gibt es auch neue Angebote von reduzierten eBooks, auf deutsch und englisch:

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Im deutschen Kindle Deal des Monats März ist der Tipp des Monats Hiobs Brüder von Rebecca Gablé für 3,99€. Ich habe von ihr noch nichts gelesen (der Künstlername klingt für mich auch eher nach Arzt-Kitschroman), aber ihre historischen Romane sollen sehr gut sein. 4,4 Sterne bei 253 Rezensionen sind auch gut, hier bin ich am überlegen. Kann jemand näheres zu dem Titel oder zu Rebecca Gablé sagen?
Ansonsten springt mir kein Titel direkt ins Auge, außer natürlich Wo die toten kinder leben von Roxann Hill, das ich aber schon gelesen habe.

Der englische Kindle Deal des Monats hat wie immer mehr Bücher zur Auswahl, diesen Monat allerdings wenige, die mich wirklich interessieren. Ich habe einfach zu viele ungelesene Bücher auf dem Reader, als daß ich momentan Bücher kaufe, die mir “nur” gefallen würden. Da muss mehr sein.
Das ist der Fall bei den vier Bücher von Kurt Vonnegut, die im Angebot sind: Player PianoBluebeardGod Bless You, Mr. Rosewater und Deadeye Dick besitze ich allerdings schon. Player Piano habe ich auch schon gelesen. Erwähnte ich, daß ich momentan zu viele ungelesene Bücher auf dem Reader habe cool?

Hast Du noch Tipps?

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!