Skip to content

Neuer Koffeinspender: Rückschritt mit Fortschritt

Vor 8,5 Jahren hatte ich hier in Drei Koffeinspender sollt Ihr sein… über meine Padmaschine geschrieben. Eine Petra KM42 “Artenso Latte”, die mir seit dem treue Dienste leistet und als ich mal den Kundendienst benötigte war dieser auch noch sehr gut und auch der Aufbau der Maschine ist vorbildlich, da kann man auch noch selbst etwas machen.

Vor etwa einem viertel Jahr begann sie aber zu schwächeln.Petra KM42 Padmaschine vor Beem Kafeemaschine mit Mahlwerk Meine Standardpads (ich habe immer min. 1 Sorte normalen Kaffe plus 1 Sorte “Genusskaffee” wie Schoko o.ä. da) wollten nicht mehr durchlaufen. Die Pumpe lief zwar, aber es kam nichts durch. Bei Nutzung der Seite die eigentlich für 2 Pads gedacht ist funktionierte es aber. Die Schokokaffee-Pads liefen aber (noch?).
Insgesamt war die Kaffeeversorgung noch nicht gefährdet, aber ich begann mir Gedanken für eine Nachfolge zu machen.

"Neuer Koffeinspender: Rückschritt mit Fortschritt" vollständig lesen
  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!