Skip to content

interessantes Fantasybuch im Kindle Deal der Woche

Der Kindle Deal der Woche bietet diese Woche (bis einschliesslich Donnerstag 21.05.) 16 E-Bücher zum mindestens halben Preis, darunter eines das mir sofort ins Auge gesprungen ist.
Durch die Buchpreisbindung sind die Verlagsbücher überall reduziert, nicht nur bei Amazon!

Das Buch das mir sofort ins Auge gesprungen ist, ist allerdings bei Amazon erschienen und daher nur dort erhältlich.
Es handelt sich um “Der Schatz der gläsernen Wächter“ von Dane Rahlmeyer und ich habe sofort gedacht “Steampunk, Yeah!”.
Bei näherem lesen ist es zwar kein klassischer Steampunk sondern eher ein Fantasyroman des Genre Indiana Jones—Magie—Steampunk—Fantasy aber das passt auch sehr gut in mein Beuteschema wink.
Ich hab ihn mir mal für 2,49€ gekauft und werde ihn demnächst lesen, wird aber noch ein paar Wochen dauern. Bei Youtube gibt es eine Hör-Leseprobe des ersten Kapitels (die ersten 10% kann man wie gewohnt auch bei Amazon lesen):

"interessantes Fantasybuch im Kindle Deal der Woche" vollständig lesen

eBook Monatsangebote Mai'15

Immer am ersten Dienstag des Monats gibt es bei Amazon neue Monatsangebote mit eBooks die um mindestens 50% reduziert sind.
Durch die Buchpreisbindung gelten die Preise bei Verlagsbüchern für alle Shops, nicht nur Amazon. Ausser Amazon scheint aber kein Shop es nötig zu haben eine Übersichtsseite zu pflegen also kann bzw. sollte man auch mit einem ePub-Reader bei Amazon gucken und dann im bevorzugten ePub Shop kaufen.
Können die anderen Shops nicht oder wollen sie nicht mit Angeboten locken?


Kindle Deal des Monats Mai 2015Der deutsche Kindle Deal des Monats hat diesen Monats für mich kein Highlight aus meinen bevorzugten Genres Science-Fiction, Fantasy oder Krimi (schreib wenn ich mich täusche!) aber Grimms Märchen als Manga für 1,99€ habe ich mir mal gegönnt. Ebenfalls für 1,99€ gibt es Sams im Glück von Paul Maar für Kinder/Jugendliche mit (Zugriff auf einen) E-Reader und bei dem historischen Roman Das Erbe des Salzhändlers zu 2,99€ bin ich für mich am überlegen.
Hast Du weitere Tipps? Dann würde ich mich über einen Kommentar freuen!


englischer Kindle Deal des Monats Mai 2015Im englischen Kindle Deal des Monats fällt mir direkt Triple von Ken Follett zu 2,19€ auf und für mich als Top Gear Fan natürlich auch noch die Biographie Jeremy Clarkson: Motormouth zu 0,99€ die auch schon seinen Rausschmiss bei der BBC enthält.
Bei den englischen Büchern gibt es keine Buchpreisbindung, diese Preise gelten wirklich nur bei Amazon.
Auch hier würde ich mich aber über weitere Tipps als Kommentar freuen.

eBook und Hörbuch parallel lesen zum Dritten

Vorigen Monat hatte ich hier über Whispersync for Voice geschrieben, Amazons Synchronisationsdiens Whispersync kann nicht nur den Lesefortschritt über verschiedene Geräte hinweg synchronisieren sondern auch wenn das passenden Hörbuch von Audible hat Medienübergreifend zwischen eBook und Hörbuch. Vor zwei Wochen hatte ich dann auch hier inklusive Video gebloggt, dass die aktuelle Kindle App für Android auch beides gleichzeitig beherrscht indem es die gesprochenen Wörter in Echtzeit im eBook markiert.

Das funktioniert beides nur mit den passenden Hörbüchern von Audible denn das erfordert eine Menge Metadaten die auf normalen CD Hörbüchern schlicht nicht vorhanden sind. Wie schon ursprünglich geschrieben hat man die Möglichkeit das passende Hörbuch zu einem vergünstigten Preis zu kaufen wenn man das eBook gekauft hat. Das lohnt sich, soweit ich es überblicke zahlt man dann nur etwa ein Zehntel des normalen Preises. Das funktioniert auch im nachinein für schon gekaufte Bücher, wie schon in den vorigen Beiträgen geschrieben habe ich die Option bei allen englischen Büchern die ich im letzten halben Jahr gekauft habe, nicht aber bei denen auf Deutsch.

Ein genauerer Blick auf die Infoseite zu Whispersync for Voice findet aber (mittlerweile?) diverse eBook/Hörbuch Kombinationen auf deutsch und englisch in verschiedenen Kategorien auf.
Darunter z.B. Noah Gordons Der Medicus. Hier sieht man auch den Unterschied zwischen dem gekürzten “Verlags-Hörbuch” auf CD und dem ungekürzten Audible Hörbuch. Die CD Version ist zwar um einiges billiger, ist aber gekürzt und hat eine Spielzeit von ca. 10 Stunden.Amazon Hörbuch beim eBook kauf gleich hinzufügen Das Audible Hörbuch ist ungekürzt (Synchronisation und Markierung sind ja auch wortgenau, siehe oben) und läuft über 28 Stunden also knapp dreimal so lang. Kostet aber normalerweise auch dreimal so viel, als Zugabe zum eBook aber nur 3,95€. Praktischerweise kann man bei Büchern mit den passenden Kombination das Hörbuch gleich mit markieren beim kaufen Button, letztes mal bekam ich den Hinweis erst direkt nach dem Kauf.
Und es kommt noch praktischer: der Link Nach passenden Hörbüchern suchen überprüft die eBooks die man bei Amazon gekauft hat nach passenden Hörbüchern. Damit finde ich auch diverse deutsche Bücher mit passendem Hörbuch. Wirklich sehr praktisch!

Gnadenbrot für die alte Röhre

Es ist vollbracht und funktioniert: wie letzten Monat angekündigt ist heute mein FireTV Stick angekommen und dient mir jetzt ergänzend zur FireTV Box die ich ja schon seit vorigen Oktober nutze im Schlafzimmer dazu, dass ich im Bett einen Film zu Ende sehen kann den ich im Wohnzimmer begonnen habe.

Der FireTV Stick hat nur einen HDMI Ausgang, den Anschluss an den alten Röhrenfernseher geschieht mittels einem HDMI2AV Adapter den ich für 12€ in China bestellt habe. Der funktioniert erstaunlich problemlos und vermutlich prinzipiell mit einer deutlich besseren Qualität als die alte Röhre darstellen kann. Aber darauf kommt es mir nicht an, dieser Aufbau ist ein Gandenbrot für den Fernseher und dient nur dazu, dass ich es spät Abends bequemer habe wink

Und so sieht das Ganze aus (Adapter und Stick verschwinden noch nach hinten):

FireTV Stick via HDMI2VGA Adapter an Röhrenfernseher

eBücher gleichzeitig hören und lesen

Vor zwei Wochen hatte ich über Amazons Whispersync for Voice gebloggt, Amazons Synchronisationsdienst Whispersync der den Lesefortschritt auf allen Geräten auf dem gleichen Stand hält macht dies mittlerweile auch quer für die zugehörigen Hörbücher von Audible.

Wie erhofft funktioniert das für mich so gut, dass ich das Buch auf dem Kindle normal lese und während dem Sport das Hörbuch höre. Das Hörbuch von Audible ist komplett, jedes Wort des Buchs wird vorgelesen (natürlich mit entsprechender Betonung der verschiedenen Personen) und läuft allein 28 Stunden. Der Wechsel zwischen Hörbuch und Text geschieht aufs Wort genau(!).

Am Wochenende bin ich auf eine sehr praktische Mischung beider Möglichkeiten gestossen: Man kann auf dem Smartphone nicht nur zwischen der Text- und Hörversion wechseln sondern beides gleichzeitig haben.

Leseansicht mit Word Wise
Leseansicht mit Word Wise
Hörbuchansicht
Hörbuchansicht
Leseansicht mit Abspielknopf
Leseansicht mit Abspielknopf
Hörbuch aktiv in Leseansicht, gesprochene Worte markiert

In der Leseansicht wird unten eine Abspielleiste angezeigt, drückt man die nicht einfach weg wie ich es anfangs getan habe sondern drückt auf ‘Play’ wird das Hörbuch abgespielt und gleichzeitig die gerade vorgelesenen Worte markiert.

Details:
Kindle App: Version 4.11.0.127
Buch: The Name of the Wind, eBook, Hörbuch
Das ist sehr genial, gerade bei fremdsprachigen Büchern. Dabei hat sich bei mir auch die Funktion Word Wise aktiviert die bei (angeblich) schwierigen Wörtern eine Erklärung darüber einblendet. Die Kombination dürfte sehr genial sein um sich ans lesen und hören auf englisch zu gewöhnen, für mich ist es hauptsächlich eine Hilfe bei unbekannten Eigennamen die ich zuerst höre. Wobei ich beim hören normalerweise ja das Smartphone nicht im Blick habe und praktisch doch erst später beim lesen darauf zurück komme. Aber egal, eine geniale Funktion!
Zur Demonstration hab ich davon mal ein kurzes Video aufgenommen:

Wechselspiel zwischen E- und Hörbuch

Gesehen hatte ich den Hinweis schon einmal, als ich mir heute The Name of the Wind von Patrick Rothfuss gekauft habe ist mir der Hinweis auf das vergünstigte Hörbuch wieder aufgefallen, insbesondere habe ich den Hinweis auf die Synchronisation dieses mal bewusst wahrgenommen:

Whispersync for Voice (The Name of the Wind)

Die Position im (E-)Buch und Hörbuch werden synchronisiert, man kann zwischendurch wechseln?! Valentin hat es sofort via Twitter bestätigt und die Informationsseite zu “Whispersync for Voice bestätigt das u.a. mit einer eindeutigen Grafik:

Whispersync for Voice

Das musste ich natürlich ausprobieren, also habe ich das Buch doch gleich angefangen. Dazu lädt man das Buch erstmal in die Kindle App auf das Smartphone, die erkennt dass man auch das Hörbuch hat und bietet direkt an nahtlos zu wechseln, ein Fingertip genügt. Das Hörbuch stammt “technisch gesehen” übrigens zwar von Audible (gehört auch zu Amazon) aber man benötigt dazu nicht die Audible App, das macht alles die Kindle App.Kindle App Hörbuch und eBook Ich habe vorhin auf dem Kindle kurz den Prolog gelesen (eine Seite) und im Auto und beim Fitness über das Smartphone mit dem Hörbuch weiter gemacht (Bluetooth-Kopfhörer sind beim Sport dafür genial).
Wie erwartet funktioniert das sehr gut und als ich eben mal den “echten” Kindle E-Reader gestartet hat meldete er auch brav:

AMazon Kindle synchronisation zuletzt gelesene/gehörte Seite(ob auf dem Smartphone gelesen oder gehört wurde ist dem Kindle egal)

So kann ich also wirklich sowohl normal lesen auf dem Kindle und zum Beispiel beim Sport oder einer längeren Autofahrt das Buch einfach weiter hören. Bisher konnte ich mit Hörbüchern nicht viel anfangen weil ich zu Hause lieber lese und lange Autofahrten bei mir zu selten sind als dass es sich lohnen würde so ein ganzes Buch durchzuhören (The Name of the Wind läuft 28 Stunden). In dieser Kombination funktioniert das aber echt gut, ich glaube daran kann ich mich gewöhnen.
Nun werde ich mich beeilen um mit The Circle fertig zu werden und kann dann hoffentlich die knapp 700 Seiten von The Name of the Wind relativ schnell lesen und hören um dann mit dem eigentlich als nächstes geplanten Das Ende der Ewigkeit weiter zu machen.
Leider scheint es diese E-Book/Hörbuch Kombination bisher nur bei englischsprachigen Büchern zu geben, zumindest wenn ich mir meine Buchkäufe des letzten halben Jahr ansehe gibt es nur bei denen diese Option (die gibt es auch im nachhinein, einfach auf die Seite des eBooks bei Amazon gehen).
Es könnte aber auch einfach daran liegen, dass das Hörbuch eine Audible Produktion sein muss (die Metadaten im Hörbuch sind offenbar auf’s Wort genau, wechselt man auf dem Smartphone vom hören aufs lesen sind die letzten gehörten Worte markiert und dieser Stand wird synchronisiert) und das bei meinen letzten deutschsprachigen Büchern nicht der Fall ist. Da muss ich mich noch einmal schlau machen oder weisst DU es?

Amazon FireTV Stick zum Einführungspreis

Seit Ende September habe ich ja ein Amazon FireTV, noch die Box.
Amazon FireTV (Box)Meinen ersten Eindruck hatte ich ja schon gebloggt, mittlerweile hat die kleine Kiste bei mir das Fernsehen praktisch komplett abgelöst. Wenn ich einen Film oder Serie sehen will schalte ich sie ein und schaue über Amazon Prime oder Netflix das was ich gerade sehen will und genau dann wenn mir danach ist. Klassisches Fernsehen mit starrer Sendezeit sehe ich nur noch in Ausnahmefällen.

Seit heute morgen gibt es nun auch in Deutschland den kleinen Bruder der Box, den FireTV Stick. Der Stick ist kleiner, hat halt die Form eines USB-Sticks und wird direkt in einen HDMI Anschluss gesteckt. Strom bekommt er über einen USB Stecker, da nimmt man am besten direkt eine am Fernseher. Gegenüber der Box hat er eine eine kleinere CPU, d.h. als Spielekonsole taugt er nicht wirklich (nutze ich aber auch nicht) und die Menüs sind auf der Box wohl etwas schneller. Der Stick wird aber keine Probleme haben mit HD-Streams, das schafft selbst ein Raspberry Pi wink. Ausserdem fehlt ihm der Kabel-Netzwerkanschluss, der digitale Audioausgang, der USB Anschluss und die Spracherkennung in der Fernbedienung (die ich unerwartet häufig nutze). Die Fernbedienung mit Mikrofon kann einzeln bestellt werden oder man nutzt bei Bedarf einfach die Fernbedienungsapp für Android oder ios.
Praktisch würde der Stick aber für alles ausreichen was ich damit mache, also habe ich mir einen bestellt für meinen alten Fernseher.

Der Stick kostet 39€ (die Box 99€) aber wie bei der Box gibt es ein Einführungsangebot.
Bis 26.03. 9:00 Uhr kostet der Stick nur 19€ für Amazon Prime Mitglieder, wobei man auch nur für die Bestellung Prime Mitglied werden kann, das ist die ersten 30 Tage kostenlos. Bleibt man danach bei Amazon Prime erhält man 12€ Gutschrift für den Stick, so dass man rechnerisch sogar auf nur 7€ kommt. 19€ ist effektiv also ein Angebot für Jeden, man muss ggf. halt Amazon Prime kostenlos ausprobieren.
Ausgeliefert wird der Stick am 15. April, im Vergleich zur Einführung der Box hat Amazon dieses mal genug für den Bedarf vorrätig cool

Anschluss an alten Fernseher

Die FireTV Box hängt im Wohnzimmer am flachen Fernseher, der Stick soll meinen alten Curved-TV (Röhre) wiederbeleben damit ich mir z.B. die letzte halbe Stunde eines Films im Schlafzimmer ansehen kann.
Der Stick hat HDMI, die Röhre ist Analog, also muss da ein Konverter her. Receiver für z.B. DVB-S oder -C haben zwar HDMI aber normlerweise nur als Ausgang, für einen HDMI Eingang und analogen Ausgang muss man suchen.
Fündig geworden bin ich aber recht schnell in China. Für 11,93€ inklusive kostenlosem Versand mit Tracking via Post.nl habe ich mir einen HDMI auf AV-Video Adapter bei Tinydeal bestellt. Die Lieferung aus China dauert 2-4 Wochen, der Stick kommt in 3 Wochen, das passt. So bekommt die Röhre noch ein Gnadenbrot wink