Skip to content

Blogtipp: Handball 2.0

Handball 2.0Ein Tipp für alle Handball Fans: Das neue Blog Handball 2.0 hat wirklich tolle Artikel zur Handball Bundesliga, da könnte sich so manche Sportredaktion eine sehr dicke Scheibe von abschneiden.

Spieletipp: Robot Pinball Escape

Ein wirklich nettes Spiel das ein Freund bei Google+ empfohlen hatte:

In Robot Pinball Escape steuert man einen Roboter der sich in eine Kugel verwandeln kann auf einem Flippertisch auf der Flucht von selbigem:

Erstellt ist das Spiel mit der Unreal-Engine die für First Person Shooter entwickelt wurde. Entsprechend steuert man hier auch wie in einem 3D Shooter. Eine FPS 3D Engine für einen Flipper. Man könnte sagen: Pulskanonen zu Flippern smile
Das Spiel ist kostenlos und für Windows; das Linux Icon auf der Seite bezieht sich auf den Desura-Client, der soetwas wie Steam ist. Eine Linuxversion des Spiels bietet er leider nicht an.
Das ist Schade, denn das Spiel macht echt Laune. Es ist ein Flipper bei dem man sich als Roboter in FPS manier frei bewegen — und bei Bedarf in eine Kugel verwandeln kann. Als Roboter entdeckt man den Flipper aus der 3rd Person Perspektive wie in einem 3D Jump’n‘Run, als Kugel rollte man aus der gleichen Perspektive über den Flipper, das bringt ganz neue Einblicke in das alterwürdige Vergnügungsgerät.
Ein herrlicher Spaß und sollte ich die Linuxversion wirklich übersehen haben: bitte helft einem blinden Blogger eek

Windows 8 Update von 32Bit auf 64Bit

Microsoft hat vorige Woche Windows 8 endgültig auf den Markt geworfen und will auch dass alle Leute die neue Version installieren. Daher bekommt man noch bis Ende Januar Windows 8 als Update von einer bestehenden Windows für 29,99€ als Download-Version, möchte man einen Karton mit DVD zahlt man 30€ mehr.

29,99€ klingt fair, es gilt sowohl für die 32 Bit als auch die 64 Bit Version von Windows und für alle Windows Versionen ab Windows XP mit SP3.
Der Teufel steckt aber im Detail, und zwar wenn man von einer 32Bit Version auf 64Bit aufrüsten möchte. Das möchte man vor allem wenn man einen 64 Bit Prozessor und 4GB oder mehr RAM hat, denn mit einem 32Bit Windows kann man die nicht ausnutzen.
Das Detail ist erstmal, dass sich der Link zum Installer in der E-Mail hinter einem unscheinbarem “hier” versteckt, dann aber, dass man zwar sowohl 32Bit als auch 64Bit installieren darf, der Installer lädt aber nur die Version runter die der laufenden Version entspricht. Sprich mit einem Windows XP bleibt man auch unter Windows 8 auf 32 Bit. Damit ist nichts gewonnen.
Microsoft bietet zur Lösung an für 30€ eine DVD zuzusenden. Damit hat man dann doch die Kartonversion gekauft und doppelt so viel ausgegeben wie eigentlich gedacht.

Die kostenlose Lösung lautet aber ganz einfach den Installer auf einem 64Bit Windows (z.B. bei einem Bekannten) zu starten und eine Installations-DVD (oder bootfähigen USB-Stick) erstellen zu lassen. Dem genutzten Windows passiert dabei nichts und man kann von der DVD ganz normal seinen Rechner installieren.
Falls Du unter Windows XP die Installations-DVD brennen willst (das ist dann die 32Bit Version) und dich wunderst: dort gibt es den Menüpunkt nicht, Heise beschreibt aber wie es trotzdem geht.

Danke an Markus für den Tipp!

99 Alltagstipps

Dieser Blogbeitrag ist mir heute etwa drölfmal bei Google+ über den Weg gelaufen und wirklich so gut, dass ich ihn auch “ordentlich” verbloggen muss.

Staubsauger Tipp99 Life Hacks to make your life easier! hat 99 kleine Tipps gesammelt mit denen man mit kleinem bis keinem Aufwand viel erreichen kann. Ob die Strumpfhose über dem Staubsauger um verlorene Sachen gefahrlos herbeizusaugen oder die Klopapierrolle mit der man angebrochenes Einpackpapier in Form hält, der Artikel ist voller Ideen die einfach und genial sind.

Auch bei Kobo gibt es zur Buchmesse ein kostenloses eBook

Und zwar heute und morgen unter dem Link kobo.de/fbf12.

Ob es heute und morgen verschiedene Bücher sind weiss ich nicht (ich vermute nein), momentan ist es Der Name des Windes: Die Königsmörder-Chronik. Erster Tag von Patrick Rothfuss, erschienen bei Klett-Cotta.
Und wieder einmal verstehe ich unsere heilige Buchpreisbindung nicht, bei Amazon kostet das eBook noch ganz normal 12,99€.

Tipp: E-Book Sammelbände in Einzelbücher teilen

Auch bei E-Books gibt es Sammelbände mit mehreren Büchern. Die kommen dann wie in der Papierversion als ein einzelnes, dickes Buch. Natürlich merkt sich der Reader auch jahrelang wo ich war und dass ich die ersten beiden Bücher daraus schon gelesen habe. Mir sind einzelne Bücher aber lieber, die kann ich besser verwalten. Sonst hab ich optisch immer ein dickes, zu einem Drittel gelesenes Buch in der Liste. Das stört mich.

Hier mal ein kleiner Tipp, wie man mit Hilfe von Calibre E-Book Sammelbände in einzelne Bücher aufteilen kann:
Eigentlich ist es ganz einfach, für Calibre gibt es das Plugin “EpubSplit” das Bücher im ePub Fromat splitten, also teilen kann. Ganz simpel.
Erstmal installiert man dazu das Plugin unter “Einstellungen” → “Verhalten von Calibre mit Plugins verbessern” und wählt dort in der Liste “EpubSplit” aus und installiert es. Das macht Calibre automagisch, fragt nur einmal nach in welche Menüs das Plugin integriert werden soll.EpubSplit
Ist es installiert wählt man in Calibre das Buch aus (ggf. erstmal zur Bibliothek hinzufügen) und wählt EpubSplit1 aus. Man sieht nun die Struktur des Sammelbandes, normalerweise sind mindestens die einzelnen Bücher in ‘Table of Contents’ beschriftet, teilweise auch die einzelnen Kapitel. Hier wählt man nun einfach alle Seiten des einzelnen Buches aus (erste Zeile anwählen und die letzten mit gedrückter Shift-Taste anklicken), ich wähle auch immer noch das Titelbild mit aus (mit gedrückter strg-Taste anklicken) und dann extrahiert man das Buch mit ‘New Book’.

Tipp: falls der Ersteller des E-Books geschlampt hat und der Anfang des nächsten Buches nicht ersichtlich ist: im normalen Reader von Calibre (Buch doppelklicken) die gesuchte Stelle direkt im Buch raussuchen und bei der Seite mit der rechten Maustaste klicken und ‘Inspect’ auswählen. Es öffnet sich eine HTML/CSS Ansicht die nicht direkt relevant ist, aber in der Titelzeile des Fensters steht die HTML-Seite die man in EpubSplit auswählen muss.

MetadatenEs erscheint noch der Dialog zum editieren der Metadaten, hier sollte man dem Buch noch seinen neuen Namen geben, denn es ist ja nun nicht mehr der Sammelband. Dazu ändert man den Titel und überträgt den am Besten auch noch mit dem Pfeil als Namen der Titelsortierung damit alles seine Ordnung hat.

Fertig! Das Buch ist nun extrahiert. Das geht schnell und wiederholt man für jedes der Bücher im Sammelband.

_________

1 Wie der Name sagt bearbeitet das Plugin ePub Dateien, Kindle-Bücher muss man vorher noch schnell wandeln, das geht auch einfach mit Calibre über “Bücher konvertieren”. Für Bücher mit DRM muss man ggf. vorher noch ein Plugin installieren, Apprentice Alf erzählt wie es geht…

Blog / Rezepttipp: Koch-Banausen

Ein kurzer Tipp für alle die nicht nur (oder ständig laugh) Fertiggerichte in der Mikrowelle “zubereiten” wollen: Eine Kollegin hatte mir ein Rezept rausgesucht wie man Knabbernüsse selbst machen kann und das Blog allgemein empfohlen.

Das sehe ich genauso, die Koch-Banausen kochen nach dem Motto “Hobbyköche probieren Rezepte aus.” und bloggen das so dass man es auch als normaler Mensch versteht. In normalen Sätzen, nicht in Kochbuch-Sprache für die ich mir immer ein Wörterbuch wünsche.
Schau mal rein, das ist alles gar nicht so wild wenn man es vernünftig lesen kann. smile

tweetbackcheck