Skip to content

Feuerwehr vs. Schwedenstahl

Die Feuerwehr kommt nicht nur wenn’s brennt, sondern auch wenn sonst Hilfe benötigt wird. Keller auspumpen fällt wahrscheinlich jedem ein, aber auch bei Verkehrsunfällen werden wir gerufen. Technische Hilfe nennt sich der gesamte bereich bei dem es nicht ums löschen geht (auch wenn z.B. bei Autounfällen grundsätzlich immer alles aufgebaut wird um jederzeit löschen zu können).

Gestern hatten wir mit und bei der Freiwilligen Feuerwehr Hürup-Weseby einen Übungsabend Technische Hilfe, es ging um Vehrkehrsunfälle mit hydraulischem Rettungseinsatz unter Einsatz von Schere und Spreizer,“Opfer” war ein Volvo 850 den wir erst zwei mal mit Muskelkraft gedreht und anschliessend hydraulisch geöffnet haben:

Feuerwehr mit Spreizer an Volvo-Tür

Im weiteren Verlauf wurden alle Türen geöffnet und der Volvo zum Cabrio gemacht wink. So konnte fast jeder mal mit den hydraulischen Werkzeugen arbeiten — sie sind schwer aber ansonsten sehr einfach zu benutzen.
resqme RettungswerkzeugVor dem zerschneiden kommen die Scheiben raus, dabei war es gut festzustellen, dass das Resqme Notfallwerkzeug das ich am Schlüsselbund habe auch praktisch einfach funktioniert. An die Scheibe halten und leicht drücken, schon schnellt ein Dorn heraus der die Scheibe zertrümmert. Zur Ausrüstung der Feuerwehr gehört soetwas auch, genial die Dinger. Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Notfallhammer ins Auto zu packen sollte lieber so ein Notfallwerkzeug nehmen, neben dem Dorn zum (Seiten-)Scheiben zertrümmern ist auch ein Gurtschneider dran. Und am Schlüsselbund hat man ihn immer dabei, denn wahrscheinlich wirst du ihn benötigen um anderen zu helfen.

Jedenfalls kann kein Schweden- oder sonstiger Stahl die Feuerwehr aufhalten wenn sie jemandem retten soll, sind die Träger zu massiv werden sie nicht elegant zerschnitten sondern per Zylinder sanft aber sehr bestimmt auseinander gedrückt. Da bleibt kein Dach auf der B-Säule und durch die Rettungskarte (bei der Dekra auch für mehr Modelle zum download) wissen die Retter auch wie sie am schnellsten an die Opfer kommen, entweder über die Karte im Auto oder digital dabei. Du willst im Notfall schnell Hilfe haben, also mach es deinen Rettern möglichst einfach laugh!

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!