Skip to content

Dänische Sender bleiben vorerst im deutschen Kabel

Eine gute Nachricht in Sachen dänische Sender im deutschen Kabel. Die Flensborg Avis berichtet heute, dass die Sender im Interesse der dänischen Minderheit vorerst im deutschen Kabel bleiben bis eine permanente Lösung gefunden ist.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Dänisches Fernsehen fliegt aus dem Kabel

Flensburg

In drei Wochen ist schluss: Die dänischen Sender DR1 und TV2 fliegen aus dem Netz von Kabel Deutschland.
Hintergrund ist, dass die dänischen Sender das 26-fache des bisherigen Preises für ihre Inhalte haben wollen. Da ist es verständlich, dass Kabel Deutschland das nicht einfach hinnimmt. Einigen konnte man sich aber auch nicht und so werden die Sender am 14.10. abgeschaltet.
Das ist schon ein harter Schlag, gerade Flensburg hat dänische Schulen, Altersheime usw. über 25% der Flensburger gehören zur dänischen Minderheit.
Die Flensborg-Avis berichtet online und etwas ausführlicher in der gedruckten Ausgabe.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Neue Internationale Veranstaltungshalle?

Es ist erst ein paar Jahre her, dass die SG aus der Fördehalle mit einer Kappazität von 2500 Zuschauern in die ca. 6500 Zuschauer fassende Campushalle umgezogen ist. Nun ist diese schon wieder zu klein und soll um weitere 2000 Plätze aufgestockt werden.
Kapazitätsprobleme gibt es auch in anderen bereichen, im letzten Jahr scheiterten nur knapp Pläne , die dänische Hanballerinnen in Flensburg spielen zu lassen. Nun berichtet der Nordschleswiger über Pläne eine neue Halle zu bauen, am ehemaligen Grenzübergang Ellund. Eine Halle für beide Länder, gemeinschaftlich und mit einer Kapazität von 20000 Leuten. Das würde sowohl die Ostseehalle in Kiel als auch die Color-Line-Arena deutlich übertreffen und im Bereich der Köln-Arena landen.
Größenwahn? Oder einfach kalkül? Der Trend geht zumindest deutlich zu großen Hallen, eine Halle für Nordschleswig und Syddansk hat zumindest ein recht großes Einzugsgebiet.
Wichtig wäre, dass die Halle sinnvoll auch in kleinerem Massstab genutzt werden kann. Dann hätte sie das Potenzial, nicht nach 5 Jahren wieder vergrößert werden zu müssen. Und es wird ja auch noch einige Zeit ins Land gehen, bis aus dem Projekt etwas konkretes wird. Bis dahin sind 20000 Zuschauer vielleicht gar nichts grosses mehr, wer weiss…

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Alkohol auf Rezept

Daß unser deutsches Sozialsystem manchmal seltsame Blüten trägt und Rentnern eine Wohnung in Miami finanziert oder armen Seelen Potenzmittel finanzieren soll konnten wir ja schon des öfteren lesen.
Aber auch unsere Nachbarn können kuriose Regelungen finden. An der deutsch-dänischen Grenze wurde nun ein Däne vom Zoll bei der Einreise nach Dänemark mit zu viel Bier erwischt. Und musste ihn unbehelligt fahren lassen, da er ein Rezept vorweisen konnte, daß er als Alkoholiker einen erhöhten Eigenbedarf an Alkohol hat.
Ob er auch eine Steuererleichterung bekommen würde, wenn er den Alkohol nicht günstig in Deutschland, sondern hoch besteuert in Dänemark kaufen würde?…

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!