Skip to content

Per Google Street View ins Kino

Flensburg

Zufällig gefunden: man kann das Flensburger (vermutlich alle) UCI Kino per Google Street View erkunden.

Offenbar kann man auch selbst die Rundum-Bilder machen und in Google Maps einbinden und UCI hat das getan.
So kann man das Kino mit allen Säälen ansehen. Ein Film läuft nicht cool , bei der Treppe zu den großen Säälen oben kann man leicht daneben rutschen und einen Eingang in die Technik hab ich auch nicht gefunden wink. Trotzdem eine interessante Sache, auch wenn ich das Kino schon seit bestehen und zwei anderen Namen kenne tongue.

Um sich andere UCI Kinowleten anzusehen geht man auf der Homepage auf Kinoinfos, kann unter dem Teaserbild die Filiale auswählen und unten auf der Seite ist dann die 360° Ansicht.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Das Miniatur Wunderland in Google Street View

Das ist ganz gross bzw. ganz klein: Das Miniatur Wunderland ist nun auch in Googles Street View! laugh

Zwar ist das Miniatur-Auto nicht über die gesamte Anlage gefahren, aber man kann sich viele Stellen direkt aus der Nähe ansehen — aus Sicht der Bewohner.
Das ersetzt keinesfalls einen persönlichen Besuch, aber es gibt einen Vorgeschmack auf den Detailreichtum der einen dort erwartet. Live vor Ort mit Tag-Nacht Zyklus und dem überwältigenden Gesamteindruck ist so aber nicht annähernd zu erreichen wink

Also, direkt ins Wunderland über die Abkürzung:

g.co/MiniaturWunderland

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Per Street View in die Felsenstadt Petra

Eine neue spannende Stätte die man mit Googles Street View besichtigen kann:
Und zwar die antike Felsenstadt Petra im Jordantal, die die Hauptstadt des Reiches der Nabatäer (Wikipedia):

Glücklicherweise waren die Nabatäer keine Vorfahren der Deutschen, sonst hätten sie sicherlich vorsichtshalber einen Widerspruch hinterlassen tongue.
So kann man aber virtuell durch das Felsental in das die Stadt gebaut wurde gehen, dazu gibt es (erstmalig?) auch an jedem markanten Punkt eine englischsprachige Erklärung zu dem Ort an dem man sich gerade aufhält. Wirklich eine beeindruckende Stadt!

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

The Stig Vs. Google Street View

Google hat das Street View Auto auf den Top Gear Testtrack geschickt. Der Stig konnte das nicht einfach so geschehen lassen:

Das Ergebnis kann man bei Street View ansehen:

Top Gear Test Track, Alfold, United Kingdom

Kleiner Tipp: Achte auf die Richtungspfeile, an einigen Stellen kann man die Strecke verlassen oder auf verschiedenen Spuren “fahren”

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Mit Google Street View den LHC besichtigen

Und wieder eine neue ungewöhnliche Lokation in Googles Street View:

Nun kann man auch den Großen Hadronen-SpeicherringLarge Hadron Collider / LHC am CERN in Genf besichtigen. Ich kann Sheldon bis hierhin jubeln hören laugh
Der grösste Teilchenbeschleuniger der Welt ist schon ein mächtig beeindruckendes Ding, eine riesen Maschine um die kleinsten Teilchen zu entdecken.

LHC AtlasLHC TunnelLHC ALICE
For two full weeks back in 2011, members of our Street View team from Google’s Zurich office worked with our CERN partners to capture this incredible imagery. You can check out the above experiments, like ATLAS, ALICE, CMS, LHCb and the Large Hadron Collider tunnel in Google Maps, as well as collections of other Street View imagery from amazing sites around the world, on our Views site.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Per Streetview den A380 begehen

Mal ein wenig träumen? Per StreetView kann man sich die Innenausstattung eines A380 von Emirates ansehen, bis in die Duschen(!) in der ersten Klasse:

Größere Kartenansicht

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Per Street View durch Fukushima

Fukushima ist wohl jedem ein Begriff, vor zwei Jahren zerstörte ein Erdbeben mit anschliessendem Tsunami das Kernkraftwerk Fukushima Daiichi in der Präfektur Fukushima.

Natürlich wurde nicht nur das Kraftwerk zerstört, in dem gesamten Gebiet blieb nicht viel heil. Eine der zerstörten und noch immer aufgrund der Strahlung gesperrten Städte ist Namie-machi, einst verteilten sich 22.000 Einwohner auf 223km².
Die Menschen dürfen noch nicht wieder in die Stadt, wollen aber natürlich wissen wie sie aussieht. Der Bürgermeister Tamotsu Baba hat zusammen mit Google aber ermöglicht dass die Street View Fahrzeuge die Stadt aufnehmen können.

Das Ergebnis sind beeindruckende und erschütternde Bilder:
View Larger Map

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!