Skip to content

Die Handball WM nicht im Fernsehen aber im Internet

Gestern kam noch die Nachricht, daß die DKB die Rechte für die Übertragung der Handball WM, die schon nächste Woche startet, gekauft hat.

ARD und ZDF wollten übertragen, aber da die IHF hat die Rechteverwaltung bescheuerterweise an die Al Jazeera Tochter beIN vergeben und die geben unseren öffentlich-rechtlichen Sendern keine Lizenz, weil sie unverschlüsselt senden.
Warum die Verhandlungen mit Sky (die ja auch die Champions-League und ab nächster Saison die Bundesliga übertragen) nicht erfolgreich waren hab ich nirgends lesen können.

Gestern sah es erst noch aus, als wenn wir in Deutschland keine Livebilder der Weltmeisterschaft sehen können, bis die erlösende Nachricht kam:


Verhandelt wurde darüber wohl schon seit Wochen, inwiefern es da zu Überschneidungen mit den Verhandlungen von Sky und Sportdeutschland.tv kam mögen andere beurteilen.

Technischer Partner soll YouTube sein und damit dürfte ich es nicht nur unter handball.dkb.de, sondern auch mittels meinem FireTV und der YouTube-App auch auf dem Fernseher sehen können. Gleiches gilt für Fernseher mit SmartTV-Funktion; ich glaube, selbst mein Blu-Ray Player kann YouTube.

Eine Notlösung, eine reguläre Übertragung im Fernsehen wäre wichtig gewesen für den Handball. Hoffentlich wird die Lizenzvereinbarung mit beIN nicht verlängert, die gilt nur noch dieses Jahr.
Übertragen werden sollen angeblich über 50 Spiele, Details dazu gibt es noch nicht. Auch ist noch nicht klar, wer kommentiert, ich vermute mal, sie werden versuchen die bekannten Kommentatoren von Sport1 und Co. zu bekommen.


  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Handball ab der nächsten Saison bei Sky - und ARD

Es ist die (Handball) Meldung des Tages: Aber der Saison 2017/18 werden die Spiele von Sky im Pay-TV übertragen, “bis zu 12” auch in der ARD. Im ZDF gibt es Zusammenfassungen.

Was bedeutet das? Bisher zeigt Sport1 60 Spiele im Free-TV (einige als Livestream). Wie viele Spiele Sky zeigen wird ist noch unklar, vermutlich werden es aber nicht weniger sein. Die 2. Liga ist auch dabei. Auf jeden Fall ist es ein herber Schlag für Handball im Free-TV was die Anzahl der Spiele angeht.
Die Pressemitteilung freut sich über “noch mehr Reichweite”. Sky ist damit als Pay-TV Sender sicher nicht gemeint und die Partnerschaft mit der ARD könnte tatsächlich ein Gewinn sein. Handball ist in den öffentlich-rechtlichen Sendern auf jeden Fall deutlich präsenter als im Spartensender Sport1. Das wird wohl auch neue Zuschauer bringen, auf der Strecke bleiben die bisherigen Fans, die bisher erheblich mehr Spiele im Free-TV sehen konnten.

Vielleicht wird dadurch ein Sky-Abo interessanter, nur die Champions-League, die Sky ja schon länger überträgt, war das eher nicht der Fall. An den Champions-League Übertragungen kann man aber schon sehen, daß die Produktionsqualität höher ist. Mehr Kameras, Schiedsrichterexperte und die Spielzuganalysen sind wirklich gut. Mehr Spiele dürfte auch hier die Qualität noch steigern.
Also Lockangebot mitnehmen und rechtzeitig kündigen, ehe es teuer wird. Spätestens kurz vo Ende des Abos sind die Rückholangebote dann wieder auf altem Niveau. Und im Sportpaket bekommt man ja auch noch Fußball dazu, dann hat man auch etwas zum einschlafen wink.

Für Sport (Liveübertragungen allgemein) ist Sky auch gut. Bei Filmen merkt man, daß Sky momentan noch sehr altmodisch linear ist. Seit ich vor zwei Jahren das Fire TV bekommen habe und via Amazon Prime und Netflix sehen kann wann ich will, bzw. es mir passt, empfinde ich es als mühsam und anachronistisch, einen Film um 20:15 anfangen zu müssen. Heute passt mir 21:07 besser, morgen vielleicht 18:52 oder 20:20. Ja, es gibt SkyGO, aber das ist praktisch ein schlechter Scherz gegenüber dem Komfort von Netflix und Amazon.

Einerseits finde ich es sehr ärgerlich und schade, daß die meisten Spiele nun nicht mehr im Free-TV empfangbar sind, andererseits besteht wirklich die Chance, mehr “noch-nicht-Fans” zu erreichen. Ein Gewinn ist es auf jeden Fall, daß auch die 2. Liga Bestandteil des Pakets ist.
Auch Sky baut seine Angebote wieder um, über Sky Ticket kann man die Pakete auch Tages-, Wochen oder Monatsweise buchen. Im Vergleich zu den Angebtos-Preisen im Jahrestarif deutlich unatraktiv, aber da ist Bewegung drin. Mal abwarten, wie es sich entwickelt. Meine Freundin hat Sky für Fußball der mich wenig interessiert, wenn Sky jetzt wirklich viel Handball zeigt wäre das für mich aber wohl auch nur dafür interessant.

Nachtrag: Es gibt auch neue Anwurfzeiten und -Tage:

  • 4 Spiele am Donnerstag um 19.00 Uhr
  • 4 Spiele am Sonntag um 12.30 Uhr(!)
  • 1 Spiel Sonntag um 15.00 Uhr

Der Anwurf am Sonntag zur Mittagszeit ist heftig, da wird man sich dran gewöhnen müssen. Es ist vielleicht eine Zeit, zu der kein anderer Sport läuft, aber das hat seinen Grund… Es ist vielleicht ganz nett, die Spiele beim Mittagessen sehen zu können, aber wenn man in die Halle will ist das mehr als ungünstig. Da dürfte wohl so manche Halle das kulinarische Angebot ausbauen.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Monatsknüller: gleicher Preis, nur rot

Gestern bei Sky gefunden:

Diverse Artikel im Fertigwurstregal als “Monatsknüller” ausgezeichnet: Das heisst ein rotes Schild, der normale Preis symbolisch durchgestrichen, darunter ein Preisschild in rot — mit dem gleichen Preis.
Neben dem Minisnack-Sortiment von Zimbo auch bei einigen Wurstaufschnittsorten. Allesamt mit dem identischen Preis, nur rot.

Der Monatsknüller ist im monatlichen Sky Magazin besonders beworben hervorgehoben, die Schilder sollen auf die Artikel aus dem Magazin aufmerksam machen. Dass die rote Etikettenfarbe und der durchgestrichene weisse Etikett einen günstigeren Preis suggerieren soll hat die Dame die ich darauf aufmerksam machte, dass sie beim Kundenverarschen nachässig waren (ich war so dreist die Formulierung zu benutzen) abgestritten. Glaube ich ihr einfach mal. Vermutlich haben die Hersteller für den Monat einfach die Qualität verbessert.

Allerdings fand ich auch Aufschnitt der mit roten “Sonderpreis” Klebeetiketten im Regal lagen. Auch der Sonderpreis war identisch mit dem normalen Preis. Angeblich war das nur weil sie aus einer “anderen Truhe” kamen. Andere Truhe, damit kein reguläres Preisschild. Man sieht also nur das rote Sonderpreis Etikett. Ehrlich gesagt fällt es mir schwer, da an einen Zufall zu glauben. Aber ich kann mich auch irren.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Kundenbindung


Die Welt des Einzelhandels ist hart, der Wettbewerb ist gnadenlos. Zu den beliebten Mitteln der Kundenbindung gehören seit einigen Jahren Punktekarten mit denen man nicht nur bei einem Geschäft (Pseudo-)Rabatt bekommt sondern bei einer Bandbreite von Geschäften, natürlich aus unterschiedlichen Bereichen damit sich die Teilnehmer nicht gegenseitig in die Quere kommen und man vom Kunden ein möglichst komplettes Profil bekommt. Denn neben der Kundenbindung ist das Profil Hauptzweck dieser Glaskundenkarten.
Ich halte davon nichts und wäre vor einigen Monaten einer aufdringlichen Kassiererin fast an den Hals gegangen weil sie ungefähr 5 mal zu viel versucht hat mir eine Payback-Karte anzudrehen. Ein “Nein” muss da genügen.
Besser finde ich da das System wie sie real und Sky (mindestens) derzeit parallel benutzen: Anonyme Sammelpunkte. Für je 5€ Einkaufswert gibt es einen kleinen Aufkleber den man in ein Sammelheft klebt und hat man genug zusammen kann man sich eine Prämie zum vergünstigten Preis aussuchen. So finde ichd as OK, ich kaufe nichts was ich nicht sowieso gekauft hätte, nur fahre ich halt zu real bzw. Sky wenn ich eh fahren muss. Der Laden hat dadurch meinen Einkauf in sein Geschäft gelockt und ich mache keinen Datenstriptease. Heute war nun die Karte von real voll und ich hab mir ein Santoku-Messer für 5,99€ geholt. Die Karte hatte meine Freundin angefangen, ich hab sie übernommen da sie ReHa-bedingt gerade verhindert ist. Mit Payback wäre das nicht gegangen. Weder sie noch ich musste persönliche Daten angeben, die jeweils gekauften Waren werden nicht registriert, man bekommt einfach die Aufkleber und fertig, beim Kauf der Prämie wird auch nur der Teil mit den Aufklebern abgetrennt.
Gemein sind sie aber trotzdem: Zum Messer bekam ich gleich 5 neue Kleber als “Startguthaben” für die nächste Karte. Bis dahin war klar, dass ich erstmal Sky bevorzuge um die Karte zu füllen, aber nun hab ich ja wieder die Wahl. Immerhin bleibt das Ganze anonym und unprofiliert.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!