Skip to content

Mit Wallabag Artikel für später speichern

Ich bin ja ein Freund von selbst gehosteten Diensten, vor 5 Jahren hatte ich mir tt-rss installiert, um der französischen Passwordherausgabe zu entkommen und daher war es mir auch sch** egal, als der Google Reader eingestellt wurde.
Statt Google Analytics benutze ich hier Piwik, statt bit.ly & Co. kürze ich Links selbst mit YOURLS und neben noch ein paar anderen Diensten habe ich auch mit Semantic Scuttle meine eigene Bookmarkverwaltung im Web.

Wallabag Webansicht

In die gleiche Kerbe wie Scuttle schlägt nun Wallabag, das ich mit installiert habe.
Wallabag ist ein Dienst wie Read It Later Pocket, man kann Links zu Artikeln speichern, diese werden da heruntergeladen und in einer einfachen Leseansicht gespeichert. Das ist besonders praktisch im Zusammenspiel mit der Android App, denn man kann Links aus dem Browser auf dem Smartphone einfach zur Wallabag-App teilen und so “eintüten” zum später lesen, oder andersrum die gespeicherten Links über die Leseansicht bequem am Telefon lesen.Wallabag - AndroidApp Leseansicht Im Webinterface lassen sich die Artikel und in diversen Formaten von PDF über diverse eBook-Formate bis hin zu XML speichern — da kommt mir die Idee, daß ich mal sehen müsste, ob man Artikel, die man mit einem bestimmten Tag versehen hat, auch automatisiert per E-Mail an den Kindle schicken kann —. Natürlich kann man jederzeit auch auf die normale Webansicht umstellen falls das Erfassen des eigentlichen Artikels nicht perfekt funktioniert hat oder es evtl. aktualisierte Inhalte sind.

Wallabag ist open source und lässt sich auf dedizierten Servern direkt oder via Docker installieren und natürlich kann man es auch auf normalen Hostingsystem installieren. Da es composer nutzt ist aber ein Hoster mit Zugang zur Befehlszeile zu empfehlen. Zum installieren braucht man dann aber keine tieferen Kenntnisse der Befehlszeile, keine Angst wink.
Einfach selbst installiert und man ist unabhängig von fremden Diensten, das mag ich laugh.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Let's Encrypt: kostenlose SSL Zertifikate für alle

Die Daten die wir im Internet eingeben laufen im Zweifelsfall um die halbe Welt und spätestens seit Snwoden hat wohl jeder mitbekommen, dass die Daten zwischendurch auch abgegriffen werden können.
Nun mag man wohl zu Recht davon ausgehen, dass die NSA nicht über den persönlichen Amazon-Account etwas bestellen wird aber das Problem betrifft zum Beispiel auch WLAN-Verbindungen. In einem WLAN kann jeder mithören der es will.
https Verschlüsselung der Anmeldung bei amazon.deHändler wie Amazon verschlüsseln daher die Anmeldung, aber diese Zertifikate die der Browser in der Adresszeile grün markiert kosten Geld und daher haben idR. nur Seiten diese Sicherheit die damit auch Geld verdienen.
Es mag nun nicht sehr wichtig erscheinen, ob ein Häkel-Forum verschlüsselt ist, aber mal Hand aufs Herz: Hast Du für jede Webseite eine eigene E-Mail Adresse und Kennwort festgelegt? Oder könnte man mit den Login-Daten des Häkel-Forums auf einen Online-Händler oder Dein E-Mail Postfach zugreifen oder hätte es evtl. einfacher? Vielleicht magst du es auch nicht, wenn ein Scherzkeks unter deinem Namen die anderen Mitglieder im Häkel-Forum beleidigt.

Langer Rede, kurzer Sinn: Verschlüsselung hat Sinn und sollte auch Standard sein. So ein Zertifikat ist aber aufwändig und kostet Geld.
Bisher, denn mit Let’s Encrypt gibt es einfach und kostenlos Zertifikate für jeden.

"Let's Encrypt: kostenlose SSL Zertifikate für alle" vollständig lesen
  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Getty Images will Lizenzgebühren und Verschweigenheit

Wer Bilder verwendet muss deren Rechte beachten, das ist klar. Seit einigen Jahren gibt es das bekannte Meme Awkward Penguin und deren Bildrechte liegen bei Getty Images. Das wiederum ist nicht jedem klar und Getty will offenbar, dass das so bleibt, denn auch mit unwissentlichenen Lizenzverstössen lässt sich mehr Geld verdienen.

So haben sie im April GetDigital angeschrieben wegen einer unlizenzierten Verwendung des Awkward Penguin. Klare Sache, muss bezahlt werden.
Nebenbedingung: über die ganze Sache muss Stillschweigen bewahrt werden, sonst gibt es keine Einigung. Die Intention ist offenbar, dass dann weiterhin nicht bekannt ist, dass für das Meme die Bildrechte bei Getty liegen und die Geldquelle mit erhöhten nachträglichen Lizenzgebühren nicht versiegt.
New Socially Awesome Penguin (via memegenerator)Die Jungs von GetDigital.de spielen da aber nicht mit, sie haben die Sache komplett veröffentlicht und sogar alternative Grafiken zeichnen lassen und diese als Public Domain freigegeben. Auch diese Bilder sind als png und psd in ihrem Blogbeitrag verlinkt.

Weitersagen!

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Politwoops zeigt die gelöschten Tweets von Politikern

Das kannte ich bisher nicht: Die Seite Politwoops sichert die Tweets die Politiker gelöscht haben.
Drauf gekommen bin ich weil Twitter den Zugriff der amerikansichen Version gesperrt hat aber die deutsche Version ist davon (noch?) nicht betroffen, also gleich mal gucken was unsere Politiker so alles gelöscht haben smile

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Tweet des Moments 1423856432

Der erste Tweet von Bibo aus der Sesamstrasse (im Original heisst er “Big Bird”):

Der Dienst Twitter hat seinen Namen von dem Verb twitter und das bedeutet zwitschern. Ein einzelner Tweet ist ein piepsen.
Der perfekte Tweet von den grossen Vogel laugh

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Online! (schnell!)

Es hat geklappt: Ich bin mit 50MBit/s VDSL online!

Fritzbox DSL-Informationen (VDSL2)

Heute morgen um 4:26 hatte die Fritzbox noch auf der ADSL Plattform eine neue IP Adresse bekommen, kurz danach war sie aber offline.
Irgendwann nach 10 Uhr wurde meine Leitung auf den VDSL DSLAM im KVz umgeschwenkt und seit 10:36 bin ich mit 50MBit/s auf VDSL2 Basis wieder Online, sowohl via IPv4 als auch IPv6 smile

SO macht Internet Spass laugh

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

(hoffentlich) letzter Tag langsames Internetz

Fast vergessen: Morgen ist nun der Termin an dem ich meinen Breitband Internetzugang bekommen soll.
Bis morgen 18:00 soll mein Anschluss von normalen ADSL, der nach meinem Zwischenstand weiter auf 3,6MBit/s abgefallen ist, einem VDSL Anschluss mit 50MBit/s weichen.
Ich bin gespannt, bis zu einer Stunde soll der Anschluss ausfallen wenn er auf den DSLAM im KVz umgeschaltet wird. Ich werde das wenn überhaupt nur nebenbei mitbekommen und wenn ich nach Feierabend nach Hause komme ist das Internet schnell erreichbar laugh

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!