Skip to content

Lokale Warnungen

Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass ich Greenpeace vor allem für eine große PR-Maschine halte (die Arbeit der Ortsgruppen kann und will ich damit nicht beurteilen). Heute liefen mir gleich zwei Berichte zu aktuellen Warnungen von Greenpeace über den Weg und analog zu dem Spruch “Jedes Volk hat die Regierung (TV-Programm) die es verdient” kam mir spontan folgender Gedanke:

Jedes Volk bekommt die Warnung, die es in Panik versetzt

Deutschland: Genmais bei Aldi
Niederlande: Weichmacher in Dildos

Oder nicht?

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazonien im Deutschen Haus

Flensburg

Die Greenpeace-Veranstaltung “Expedition Amazonien“ war dann doch nicht an der Hafenspitze. Die Veranstalter waren dann wohl doch etwas Wasserscheu smile
Dem Vortrag fand statt dessen im Blauen Saal im Deutschen Haus statt, das tat der Sache auch keinen Abbruch. Der Fotograf Markus Mauthe erzählte im von seiner Reise nach Amazonien, begleitet mit wirklich eindrucksvollen Bildern. Seine Reiseschilderungen anhand konkreter Bilder wurden dabei immer wieder von kurzen, mit Musik untermalten Bildershows unterbrochen, was eine wirklich gelungene Kombination war.
Das ganze war in etwa wie ein Bildbericht in der Geo oder National Geographic, sehr interessant und viele schöne Bilder.
Zum Schluß glitt das ganze dann aber doch arg in Richtung Greenpeace-Werbeveranstaltung. Glücklicherweise war da der eigentliche Vortrag im Prinzip durch, so dass wir dann einfach gegangen sind, wir wollten uns den schönen Vortrag nicht durch die wohl nötige Propaganda vermiesen lassen.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Morgen zeigt Greenpeace Amazonien

Flensburg

Ein unscheinbarer Eintrag in der Partout hatte mein Interesse geweckt. “Der Grüne Planet – Wunderwelt Amazonien, Multimedia-Show” steht da für morgen Abend auf dem Programm. Um 21:00 soll das ganze an der Hafenspitze stattfinden. Netterweise behauptet der Wetterbericht auch noch, dass es trocken bleiben soll.
Eine kurze Recherche zeigt zwar, dass das ganze eine Veranstaltung von Greenpeace ist – ich habe über die Jahre den Eindruck gewonnen, dass der grüne Frieden seine Aktionen eher von der PR-Abteilung auswählen lässt denn von den Naturschützern. Aber sei’s drum, ganz falsch ist es ja nicht was sie machen aber bei zu viel Ideologie kann man ja gehen. Insgesamt klingt die Beschreibung der Show Expedition Amazonien immer noch interessant genug um sich das mal anzusehen.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!