Skip to content

Flensburg Galerie: Preiserhöhung im Parkhaus durch Taktverkürzung

Flensburg

Versteckte, weil in der Form unerwartete, Preiserhöhung im Parkhaus der Flensburg Galerie:

Statt Stundenweise wird nun in 45 Minuten Schritten abgerechnet.
Parktarife Flensburg Galerie
Das teuerste Parkhaus Flensburgs war es durch die Tariferhöhung ab der 4. Stunde schon seit dem Bestehen, blieb man in diesem Zeitrahmen war es aber preislich genauso teuer wie die Alternativen. Bei 3 Stunden (einziger glatter Vergleichzeitraum zum vorigen Stundentakt) ist es nun aber 33% teuer.

Interessanterweise ist die alte Progressionsstufe nach 4 Stunden noch als gültig angegeben. 4 Stunden lassen sich aber nicht glatt durch 45 Minuten teilen.
Entweder ist der letzte Takt nur 15 Minuten kurz oder man kann immerhin 4½ Stunden parken ehe es teurer wird. Wer glaubt wirklich an letztere Variante?

Alternativen

Ausser für sichere Kurzeinkäufe sollte man das Parkhaus der Galerie also meiden und lieber nebenan in der Holmpassage parken. 200m weiter auf dem Karstadt-Gebäude bekommt man nicht nur das seltene Erlebnis eines Autofahrstuhls, dort wird es nach einiger Zeit sogar billiger (Details weiss ich jetzt aber nicht auswendig).
Besonderer Tipp für Samstags: Das Parkhaus in der Roten Strasse ist zwar verwinkelt, kostet Samstags aber pauschal nur 1€.
Und wenn man eh schon alternativ parkt finden sich vielleicht auch Alternativen für den Einkauf…

Neues in der Galerie

Foto

Ich habe seit der Einrichtung natürlich weiter an der Galerie gearbeitet. Das Design hat sich geändert und ich habe gut Eintausend neue Bilder hochgeladen.Screenshot der Galerie

Ich werde nun aber nicht jedes Mal einen Artikel schreiben wenn ich ein Bild hochlade oder eine neue Galerie anlege. Aber ich werde sie regelmässig gesammelt hier erwähnen wenn etwas passiert ist. Maximal einmal wöchentlich, wenn sich nicht viel tut vielleicht auch mal ein oder zwei Monate nicht, ich mach das nach Gefühl. Von daher guck einfach auch so regelmässig rein. smile Es gibt da auch einige RSS-Feeds über die man auf dem Laufenden bleiben kann.

Hier nun kurz die Neuigkeiten in und um die Galerie, beim ersten Mal ist die Liste etwas länger:

Neue oder ergänzte Alben:

  • Irland 2001 — Viele Fotos aus meinem Irlandurlaub 2001
  • Flensburger Förde — Sammelalbum für Bilder vom Flensborg Fjord
  • HDR — Sammelalbum für meine Experimente mit HDRLDR Bildern
  • Hochseilgarten — Bilder aus dem Hochseilgarten Altenhof (Eckernförde)
  • Nachtaufnahmen — Sammelalbum für Nachtaufnahmen, Stimmungsbilder und Langzeitbelichtungen
  • Altmetallkunst — Bilder einer Ausstellung im Citti-Park
  • Fotoprojekt Zwölf2010 — Die Monatsbilder die ich für das Fotoprojekt Zwölf2010 gemacht habe (2011 folgt)
  • GIMP Experimente — Sammelalbum für meine Spielerein mit GIMP, auch ein Merkzettel für mich wie welcher Effekt wirkt

Alle Alben die ich als “Sammelalbum” bezeichnet habe sind nicht bzw. nie vollständig, dort werden immer wieder neue Bilder landen die ich gerade gemacht habe. Irland werde ich 2001 jetzt nicht mehr besuchen können, Nacht ist aber sehr regelmässig laugh

Eigengalerist

Foto

Endlich habe ich es geschafft mich meines flickr Problems anzunehmen: Mein kostenloser Account schrammt an der 200 Bilder Grenze und ich musste mich entscheiden ob ich die 24,95$ im Jahr für einen Pro Account zahle oder wechsle. Und wenn letzteres: wohin?

Als Alterative bietet sich Google Picasa Web an, dort kann man die 1024MB kostenlosen Platz in angenehmen Schritten erweitern, angefangen bei 5$/Jahr (<4€) für 20GB. Nachteil ist die im Vergleich zu flickr kleinere Nutzerbasis und damit weniger Salz in der Suppe in Form von sozialer Interaktion mit Gruppen, Kommentaren, Favoriten usw..
Gleiches gilt für die Alternativen 23 und SmugMug die mir via Twitter empfohlen wurden. Vor allem sind sie preislich nicht attraktiver als flickr.

Ein Blick auf die Daten des Webspace auf dem das Blog hier liegt hat die Entscheidung aber erleichtert: 750GB sind hier bei Servage inklusive, also verzichte ich auf das Salz und habe hier Gallery3 installiert und breite mich dort jetzt aus:
Galerie Screenshot


(Nicht wundern, die Galerie hat mittlerweile eine andere Optik)

Mit etwa 500 Bildern habe ich zum testen schon das 2,5 Fache der bei flickr kostenlos sichtbaren Bilder hochgeladen, da werde ich einerseits wieder etwas sortieren müssen damit man es sich auch ansehen kann, aber es werden auch noch viele dazu kommen, ich habe ja gerade mal 6 Galerien angelegt…

Das Design wird vermutlich erstmal so bleiben, für Gallery3 gibt es noch nicht so viel Auswahl, aber generell ist das momentan im fluss, ich richte mich da jetzt ein. Wenn ich fertig bin kommt da auch ein Link oben in die Menüleiste.
Die Bilder sind CC BY-NC-SA lizensiert, also für nichtkommerzielle Nutzung bei Namensnennung (Bild von Sven Rohweder) und Weitergabe unter gleichen Bedingungen verwendbar, wenn Du ein Feature in der Galerie vermisst oder gern hättest sag einfach Bescheid, es gibt z.B. ein Modul um direkt aus der Galerie Abzüge zu bestellen. Da sehe ich momentan keinen Bedarf, daher ist es nicht drin, aber den Bedarf bestimmst letztlich Du laugh

Also sieh dich um und sag mir Deine Meinung! smile

Teufels Gulasch

Flensburg

Nein, ich habe nicht selbst gekocht und mit meinen Chilis selbst gewürzt. Allerdings bin ich vorhin bei Rewe über einen Topf mit genau jener Aufschrift gestolpert. Als ich dann auf der Rückseite folgendes las fühlte ich mich spontan verstanden:

Kennst du das auch? Was immer Du im Handel mit dem Aufdruck “scharf oder feurig” kaufst – meist erfüllt es deine Erwartungen nicht und Du musst nachwürzen.”

Teufels Küche“ verspricht Abhilfe. Also hab ich gleich mal eine Dose mitgenommen und eben zum Abendessen getestet.

Meine Wertung: Nicht zu viel versprochen. Dass ist mal ‘ne Suppe die das Attribut “scharf” wirklich verdient. Fast so scharf wie ich es mir nachwürze, auf jeden Fall so scharf, dass ich nicht mehr nachwürzen muss. Einfach genau richtig. Nicht unangenehm die Schärfe, aber doch sehr deutlich spürbar. Wie beim nachwürzen mit “richtigen” extrem-scharfen Saucen wie “Holy Shit!” & Co kommt die Schärfe etwas verzögert und vor allem im Abgang, so wie es gehört. Wirklich verdammt lecker das Zeug meine uneingeschränkte Empfehlung für alle die gern Scharf essen. Wem schon eine Prise Pfeffer zu scharf ist und bei relativ laschen Gewürzen wie Tabasco Hautausschlag bekommt sollte tunlichst die Finger davon lassen. Alle anderen: einkaufen! Sofort!
Es gibt wohl auch ein Chili Con Carne in der Schärfe, das hab ich bei Rewe allerdings nicht gesehen, aber dafür gibt es glücklicherweise einen Onlineshop. Wirklich verdammt lecker. Endlich gibt es Dosen die nicht nur scharf heissen sonder scharf sind.

Einfache Galerie gesucht

Hat jemand zufällig eine Empfehlung für eine einfache Galerie die man hier im Blog einsetzen könnte?
Ich denke da an etwas möglichst einfaches, ‘ne Handvoll Bilder die als Thumbnail angezeigt werden und jeweils ein Bild groß. Wäre richtig gut wenn man das große Bild dann auf einen weiteren Klick “richtig” groß bekommt. Eine einfache Slideshow wäre dann das i-Tüpfelchen smile
Vielversprechende Beispiele sind z.B. bei DHTMLGoodies oder cross-browser, die werde ich in den nächsten Tagen mal ausprobieren, aber vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp?

Wo geht's denn hier zur Steinigung?

Da sollte ich doch vorhin nach Feierabend unbedingt noch in die Galerie runter kommen, weil es da jetzt einen tollen Steineladen gibt.
Hm, G8-Demo-Zubehör ganz ordinär in der Galerie zu kaufen? Und überhaupt, wo ist denn hier die nächste Steinigung? Hausbaukompatibles würde man ja eher beim Jacob kaufen, oder nicht?

Naja, dort angekommen verflüchtigte sich meine Bestellung “also dann zwei Spitze und zwei Flache und dazu ein Paket Kies” ziemlich schnell.
Alles Bunt und mit Bedeutung. Je nach Sternzeichen machen die Pickel weg und nen guten Charakter und so. Das ganze kostet dann 25ct pro Gramm, da erledigt sich der geplante gewünschte Einkauf ziemlich schnell beim Realitätscheck an der Waage.

Mindermengenaufschlag

Flensburg

Ein Foto aus dem Getränkeregal von Rewe in der Galerie:

Getränkepreise bei Rewe: Oben 0,5l Flaschen, unten 1,0l Flaschen

Dass kleinere Gebinde manchmal teurer sind ist ja ok, aber das ist jetzt mal drastisch. Direkt neben bzw. untereinander die 0,5l und die 1,0l Flaschen und dann kosten die kleinen Flaschen pro Liter 1,50€ und die großen nur 0,85€ pro Liter. Satte 76% Aufschlag.
Eigentlich sollte ich mich ja wundern warum die da überhaupt noch die kleinen Flaschen verkaufen, aber andererseits wohl auch nicht. Bei dem Preisunterschied hätte ich die jedenfalls optisch ein wenig getrennt damit es nicht so auffällt…
Bei uns in der Firma kosten die kleinen Flaschen übrigens 50ct im Automaten.

tweetbackcheck