Skip to content

Flensburg im Viertelfinale der Champions-League vergünstigt

Flensburg

Im Viertelfinale der Handball Champions-League wurde der SG Flensburg-Handewitt als Gegner Vardar Skopje aus Mazedonien zugelost. Die Mannschaft ist zwar das erste mal in der CL dabei, hat aber erst letzte Woche den Titelfverteidiger HSV Hamburg im Achtelfinale aus dem Wettbewerb geschmissen.

Der Gegner ist also nicht zu unterschätzen, das Hinspiel 21. April 19:00 (Ostern) in der Flens-Arena stattfinden, das Rückspiel eine Woche später in Mazedonien.
Für dieses letzte Heimspiel in der Champions-League in dieser Saison (nach dem Viertelfinale folgt das Final4 in Köln) gibt es die Karten ab Donnerstag zum Sonderpreis laut Webseite und E-Mail:

Es wird bei diesem Spiel auf den Sitzplätzen in den Blöcken A, E, I, J, K, L, O und P eine freie Platzwahl geben. Mit 25, 14 und sieben Euro in den unterschiedlichen Kategorien sagt die SG Flensburg-Handewitt von ganzem Herzen „DANKE“ für die treue Unterstützung in der bisherigen Saison und auch in den vergangenen Jahren.

Praktisch bedeutet dass, das Sitzplatzkarten 25€ kosten, Stehplätze 14€ (Erwachsene) bzw. 7€ (Jugendliche). Zumindest der Stehplatz für Erwachsene kostet damit das Gleiche wie für das Achtelfinale, die Sitzplätze sind aber einiges günstiger.

Ran an die Karten, die Hölle Nord wird kochen!

Neue Gesichter für die SG


Nachtrag: Die SG ist mit einem 30:27 Sieg ins Viertelfinale der Champions-League eingezogen! smile

Nachher geht es in die Flens-Arena, die SG Flensburg-Handewitt lautstark dabei unterstützen gegen Celje den Einzug ins Viertelfinale der Champions-League zu schaffen (zu sehen ab 17:30 live auf EuroSport).
Unter der Woche gab es zur Einstimmung gegen den Bergischen HC mit 34:15 einen unerwartet deutlichen Sieg und in der Halle waren auch zwei der neuen Spieler die nächste Saison zur SG wechseln werden:

Mensch Flensburg

Flensburg

Das ist mal ein interessantes Projekt auf das ich sehr gespannt bin:

Unbedingt auch die Homepage des Projekts lesen!
Und hier auch noch ein Artikel aus dem Flensburger Tageblatt.

Flensburg in den Tagesthemen

Flensburg

Flensburg war gestern in den Tagesthemen und es ging nicht um Autos, Handball oder Erotikunternehmen cool

Grund war das Ergebnis des Zensus bei dem Flensburg über 7% der Einwohner statistisch verloren hat. Und diese stichprobenartige Befragung war wohl Murks wie auch ein Stistiker im Bericht zeigt und hat für die Betroffenen Gemeinden finanziell gewaltige Auswirkungen.
Dass die Statistik mindestens im Flensburger Fall Müll ist zeigt sich schon daran, dass die angeblich nicht existierenden Einwohner kurz zuvor erfolgreich ihre Steuernummer bekommen haben.

↠ Der Bericht der Tagesthemen: Flensburg und der Zensus-Murks.

Willst DU mit zur Blutspende?


Nachtrag: Ich werde einfach mal jeden meiner Blutspendetermine auf diesen Artikel verlinken, die Aussage bleibt ja gleich.

Ich gehe ja seit ein paar Jahren regelmässig zur Blutspende in der Diako Flensburg.

Das ist einfach und schnell gemacht und geht fast jeden Tag. Da ich aus eigener Erfahrung weiss und es in den letzten Jahren immer wieder erlebt habe ist aber vor allem das erste Mal hingehen der eigentliche Akt, weder die eigentliche Spende noch später wieder hingehen. Und daher hab ich mir gedacht ich sag einfach mal Bescheid wenn ich wieder gehe, vielleicht willst Du Dich ja anschliessen.

Bescheid! Nächsten Dienstag, am 21.01. werde ich Nachmittags wieder zur Blutspende gehen, komm doch mit!
Wir können uns direkt dort treffen, Blutspender können im Parkhaus 2 Stunden kostenlos parken. Details können wir aber in der Kommentaren besprechen smile

tweetbackcheck