Skip to content

Gnadenbrot für die alte Röhre

Es ist vollbracht und funktioniert: wie letzten Monat angekündigt ist heute mein FireTV Stick angekommen und dient mir jetzt ergänzend zur FireTV Box die ich ja schon seit vorigen Oktober nutze im Schlafzimmer dazu, dass ich im Bett einen Film zu Ende sehen kann den ich im Wohnzimmer begonnen habe.

Der FireTV Stick hat nur einen HDMI Ausgang, den Anschluss an den alten Röhrenfernseher geschieht mittels einem HDMI2AV Adapter den ich für 12€ in China bestellt habe. Der funktioniert erstaunlich problemlos und vermutlich prinzipiell mit einer deutlich besseren Qualität als die alte Röhre darstellen kann. Aber darauf kommt es mir nicht an, dieser Aufbau ist ein Gandenbrot für den Fernseher und dient nur dazu, dass ich es spät Abends bequemer habe wink

Und so sieht das Ganze aus (Adapter und Stick verschwinden noch nach hinten):

FireTV Stick via HDMI2VGA Adapter an Röhrenfernseher

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazon FireTV Stick zum Einführungspreis

Seit Ende September habe ich ja ein Amazon FireTV, noch die Box.
Amazon FireTV (Box)Meinen ersten Eindruck hatte ich ja schon gebloggt, mittlerweile hat die kleine Kiste bei mir das Fernsehen praktisch komplett abgelöst. Wenn ich einen Film oder Serie sehen will schalte ich sie ein und schaue über Amazon Prime oder Netflix das was ich gerade sehen will und genau dann wenn mir danach ist. Klassisches Fernsehen mit starrer Sendezeit sehe ich nur noch in Ausnahmefällen.

Seit heute morgen gibt es nun auch in Deutschland den kleinen Bruder der Box, den FireTV Stick. Der Stick ist kleiner, hat halt die Form eines USB-Sticks und wird direkt in einen HDMI Anschluss gesteckt. Strom bekommt er über einen USB Stecker, da nimmt man am besten direkt eine am Fernseher. Gegenüber der Box hat er eine eine kleinere CPU, d.h. als Spielekonsole taugt er nicht wirklich (nutze ich aber auch nicht) und die Menüs sind auf der Box wohl etwas schneller. Der Stick wird aber keine Probleme haben mit HD-Streams, das schafft selbst ein Raspberry Pi wink. Ausserdem fehlt ihm der Kabel-Netzwerkanschluss, der digitale Audioausgang, der USB Anschluss und die Spracherkennung in der Fernbedienung (die ich unerwartet häufig nutze). Die Fernbedienung mit Mikrofon kann einzeln bestellt werden oder man nutzt bei Bedarf einfach die Fernbedienungsapp für Android oder ios.
Praktisch würde der Stick aber für alles ausreichen was ich damit mache, also habe ich mir einen bestellt für meinen alten Fernseher.

Der Stick kostet 39€ (die Box 99€) aber wie bei der Box gibt es ein Einführungsangebot.
Bis 26.03. 9:00 Uhr kostet der Stick nur 19€ für Amazon Prime Mitglieder, wobei man auch nur für die Bestellung Prime Mitglied werden kann, das ist die ersten 30 Tage kostenlos. Bleibt man danach bei Amazon Prime erhält man 12€ Gutschrift für den Stick, so dass man rechnerisch sogar auf nur 7€ kommt. 19€ ist effektiv also ein Angebot für Jeden, man muss ggf. halt Amazon Prime kostenlos ausprobieren.
Ausgeliefert wird der Stick am 15. April, im Vergleich zur Einführung der Box hat Amazon dieses mal genug für den Bedarf vorrätig cool

Anschluss an alten Fernseher

Die FireTV Box hängt im Wohnzimmer am flachen Fernseher, der Stick soll meinen alten Curved-TV (Röhre) wiederbeleben damit ich mir z.B. die letzte halbe Stunde eines Films im Schlafzimmer ansehen kann.
Der Stick hat HDMI, die Röhre ist Analog, also muss da ein Konverter her. Receiver für z.B. DVB-S oder -C haben zwar HDMI aber normlerweise nur als Ausgang, für einen HDMI Eingang und analogen Ausgang muss man suchen.
Fündig geworden bin ich aber recht schnell in China. Für 11,93€ inklusive kostenlosem Versand mit Tracking via Post.nl habe ich mir einen HDMI auf AV-Video Adapter bei Tinydeal bestellt. Die Lieferung aus China dauert 2-4 Wochen, der Stick kommt in 3 Wochen, das passt. So bekommt die Röhre noch ein Gnadenbrot wink

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!