Skip to content

Handball WM via FireTV auf dem Fernseher

Die gestern gestartete Handball WM läuft aufgrund von Rechte-Fuckup nicht im Fernsehen, sondern wird durch den Bundesliga-Sponsor DKB im Internet gestreamt. Technisch setzt die Bank das glücklicherweise nicht selbst um, sondern streamt via YouTube. Und dadurch kommt es wie vermutet auch auf den Fernseher:

Handball WM in YouTube App auf FireTV

Der YouTube Account, über den der Stream läuft, heisst naheliegenderweise “Deutsche Kreditbank (DHB)“. Grundsätzlich sollte so ziemlich jeder Smart-TV mit YouTube-App das abspielen können.

DKB YouTube Kanal auf FireTV

Auf dem FireTV benötigt man die YouTube-App und kann den Stream dort ebenso einfach aufrufen. Wie im Webbrowser sieht man auch die anstehenden Spiele. Aufzeichnungen gibt es bei der DKB nicht.
Seitenmenu YouTube AppTipp: Abonnier den Kanal im Browser oder Smartphone und melde dich in der App mit deinem Google-Account an, das geht schneller und einfacher, als über die Bildschirmtastatur den Kanal der DKB zu suchen. Die abonnierten Kanäle sind in der Seitenleiste der App direkt im Zugriff.

Viel Spaß beim Handball! Das erste Spiel der deutschen Mannschaft ist Freitag um 17:45 (Übertragung ab 17:30) gegen Ungarn.

Gnadenbrot für die alte Röhre

Es ist vollbracht und funktioniert: wie letzten Monat angekündigt ist heute mein FireTV Stick angekommen und dient mir jetzt ergänzend zur FireTV Box die ich ja schon seit vorigen Oktober nutze im Schlafzimmer dazu, dass ich im Bett einen Film zu Ende sehen kann den ich im Wohnzimmer begonnen habe.

Der FireTV Stick hat nur einen HDMI Ausgang, den Anschluss an den alten Röhrenfernseher geschieht mittels einem HDMI2AV Adapter den ich für 12€ in China bestellt habe. Der funktioniert erstaunlich problemlos und vermutlich prinzipiell mit einer deutlich besseren Qualität als die alte Röhre darstellen kann. Aber darauf kommt es mir nicht an, dieser Aufbau ist ein Gandenbrot für den Fernseher und dient nur dazu, dass ich es spät Abends bequemer habe wink

Und so sieht das Ganze aus (Adapter und Stick verschwinden noch nach hinten):

FireTV Stick via HDMI2VGA Adapter an Röhrenfernseher

Amazon FireTV Stick zum Einführungspreis

Seit Ende September habe ich ja ein Amazon FireTV, noch die Box.
Amazon FireTV (Box)Meinen ersten Eindruck hatte ich ja schon gebloggt, mittlerweile hat die kleine Kiste bei mir das Fernsehen praktisch komplett abgelöst. Wenn ich einen Film oder Serie sehen will schalte ich sie ein und schaue über Amazon Prime oder Netflix das was ich gerade sehen will und genau dann wenn mir danach ist. Klassisches Fernsehen mit starrer Sendezeit sehe ich nur noch in Ausnahmefällen.

Seit heute morgen gibt es nun auch in Deutschland den kleinen Bruder der Box, den FireTV Stick. Der Stick ist kleiner, hat halt die Form eines USB-Sticks und wird direkt in einen HDMI Anschluss gesteckt. Strom bekommt er über einen USB Stecker, da nimmt man am besten direkt eine am Fernseher. Gegenüber der Box hat er eine eine kleinere CPU, d.h. als Spielekonsole taugt er nicht wirklich (nutze ich aber auch nicht) und die Menüs sind auf der Box wohl etwas schneller. Der Stick wird aber keine Probleme haben mit HD-Streams, das schafft selbst ein Raspberry Pi wink. Ausserdem fehlt ihm der Kabel-Netzwerkanschluss, der digitale Audioausgang, der USB Anschluss und die Spracherkennung in der Fernbedienung (die ich unerwartet häufig nutze). Die Fernbedienung mit Mikrofon kann einzeln bestellt werden oder man nutzt bei Bedarf einfach die Fernbedienungsapp für Android oder ios.
Praktisch würde der Stick aber für alles ausreichen was ich damit mache, also habe ich mir einen bestellt für meinen alten Fernseher.

Der Stick kostet 39€ (die Box 99€) aber wie bei der Box gibt es ein Einführungsangebot.
Bis 26.03. 9:00 Uhr kostet der Stick nur 19€ für Amazon Prime Mitglieder, wobei man auch nur für die Bestellung Prime Mitglied werden kann, das ist die ersten 30 Tage kostenlos. Bleibt man danach bei Amazon Prime erhält man 12€ Gutschrift für den Stick, so dass man rechnerisch sogar auf nur 7€ kommt. 19€ ist effektiv also ein Angebot für Jeden, man muss ggf. halt Amazon Prime kostenlos ausprobieren.
Ausgeliefert wird der Stick am 15. April, im Vergleich zur Einführung der Box hat Amazon dieses mal genug für den Bedarf vorrätig cool

Anschluss an alten Fernseher

Die FireTV Box hängt im Wohnzimmer am flachen Fernseher, der Stick soll meinen alten Curved-TV (Röhre) wiederbeleben damit ich mir z.B. die letzte halbe Stunde eines Films im Schlafzimmer ansehen kann.
Der Stick hat HDMI, die Röhre ist Analog, also muss da ein Konverter her. Receiver für z.B. DVB-S oder -C haben zwar HDMI aber normlerweise nur als Ausgang, für einen HDMI Eingang und analogen Ausgang muss man suchen.
Fündig geworden bin ich aber recht schnell in China. Für 11,93€ inklusive kostenlosem Versand mit Tracking via Post.nl habe ich mir einen HDMI auf AV-Video Adapter bei Tinydeal bestellt. Die Lieferung aus China dauert 2-4 Wochen, der Stick kommt in 3 Wochen, das passt. So bekommt die Röhre noch ein Gnadenbrot wink

Screenshot via Netzwerk vom fireTV (und anderen Androiden)

Android

Kurz notiert:

Um Screenshots von einem Android Gerät zu machen drückt man die ein/Ausschalter und die Leise-Taste gleichzeitig. Das fireTV läuft auch mit Android, hat aber keine Tasten für diese Kombination.
Um Screenshots machen zu können hat aber schon die Entwickler-FAQ von Amazon eine Anleitung. Sie besteht aus drei Befehlen die per Android Debug Bridge (ADB) auf dem Gerät selbst einen Screenshot macht, ihn auf den Rechner kopiert und anschliessend auf dem Gerät löscht.

fireTV Startseite

Um das nicht immer von Hand tippen zu müssen habe ich die Befehle in ein kleines Script geschrieben das den Screenshot erstellt, vom Gerät zieht und anschliessend lokal umbenennt. Dazu gibt man ihm die IP Adresse des Geräts sowie optional einen Namen zum umbenennen mit, z.B. ./Android-Screenshot.sh 172.19.74.200 fireTV:

#!/bin/bash
#$1: IP des Zielgeräts
#$2: Name für Screenshot (optional)
now=$(date +"%Y%m%d-%H%M%S")
#mit Gerät verbinden adb connect $1
#Screenshot auf Gerät erstellen und ziehen adb shell screencap -p /sdcard/screenshot.png adb pull /sdcard/screenshot.png adb shell rm /sdcard/screenshot.png
#Datei lokal umbenennen mv screenshot.png screenshot-$2_$now.png

IP und Namen kann man alternativ natürlich auch fest hinterlegen, da das so prinzipiell aber mit jedem Android Gerät mit aktivierten Debugging via Netzwerk funktioniert habe ich es lieber universell gemacht.fireTV Entwickleroptionen ADB DebuggingDamit das funktioniert muss im fireTV in den Einstellungen bei den Entwickleroptionen das “ADB Debugging” aktiviert werden. Das fireTV merkt sich diese Einstellung auch dauerhaft, normale Android Geräte setzen diese Einstellung bei einem Neustart zurück denn es gibt da keine Kennwortabfrage o.ä..
Das Script ist für Linux (funktioniert wahrscheinlich aber genauso unter MacOS) und benötigt adb aus den SDK-Tools.

fireTV: mein erster Eindruck

Gestern ist bei ziemlich trübem Wetter gut eine Woche früher als geplant mein bestelltes Amazon fireTV angekommen:

Zeit für einen ersten Eindruck:

Die Kiste ist klein. Nicht ganz so gross wie eine CD und etwa so hoch wie anderthalb CD-Hüllen.
Zur Installation steckt man das HDMI Kabel in die Box und Fernseher und steckt den Stecker rein. Optional auch ein Netzwerkkabel, ansonsten sucht es selbstständig nach WLANs und möchte so ins internet. Ohne geht gar nichts, aber dafür ist die Kiste schliesslich da. Als erstes sucht die Box dann nach einem Softwareupdate, lädt es runter und installiert es. Das kann man nicht verhindern und verschieben. Bei meinem 2MBit DorfDSL dauert das herunterladen über eine halbe Stunde und die Kiste gibt auch den Hinweis, dass es länger dauert als normal und man seine Internetverbindung prüfen sollte. Tschuldigung Amazon, bis vor gut einem Monat galt das in Deutschland offiziell sogar noch als Breitbandverbindung normal
Ist das Update installiert startet automatisch ein Erklärvideo das man wohl als Rentnertauglich bezeichnen kann, es ist definitiv für Leute gemacht die mit dem ganzen Technikkram nichts zu tun haben. Das Gerät ist schon auf den Amazon Account über den man bestellt hat konfiguriert (es sei denn, man hat es als Geschenk markiert), fragt dann aber noch einmal nach ob dieser Account verwendet werden soll oder ein anderer. Kurz bestätigt und man landet auf der Oberfläche.
Die ist natürlich auf das Amazon Streamingangebot ausgelegt, unter dem Punkt “Startseite” folgen Prime Video, Filme, Serien, Watchliste und Bibliothek, darunter Spiele und Apps. Bei den Apps findet man dann z.B. die Mediatheken von ARD und ZDF und später auch maxdome und Netflix. Das fireTV kann ja nicht nur Amazons Angebot nutzen sondern über die Apps auch andere Anbieter. Die bekommen natürlich keine Punkte im Hauptmenü, aber ein grosser Beinbruch ist das auch nicht. Der erwähnte Punkt “Startseite” führt die zuletzt genutzen Programme und Inhalte auf, nutzt man Netflix ist das da natürlich der erste Punkt und schnell aufgerufen.

"fireTV: mein erster Eindruck" vollständig lesen

Feuerfernsehen vorverlegt

Anfang des Monats hatte ich mir ja das Amazon Fire TV bestellt. Die kleine Box soll meinem Fernseher online bringen und vielleicht nutze ich sie ja wirklich auch als Spielkonsole.
Das Ding ist sehr beliebt, das Eröffnungsangebot zum halben Preis war nach gut einem halben Tag ausverkauft, da hatte ich aber schon bestellt. Kurze Zeit später wurde es wieder fortgeführt aber mit unbestimmten Liefertermin. “Eine Lieferung vor dem 1. Januar 2015 kann nicht garantiert werden.” hiess es nur.

Mein Fire TV sollte in gut anderthalb Wochen, am 8. Oktober eintreffen. Aber heute morgen hatte ich eine erfreuliche E-Mail in meinem Postfach:

Guten Tag,

Amazon.de hat eine gute Nachricht zu Ihrer aktuellen Bestellung:

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu koennen, dass die folgende Ware frueher als angekuendigt verschickt werden kann:

“Amazon Fire TV”
Bisheriges voraussichtliches Lieferdatum : 08. Oktober 2014
Neues voraussichtliches Lieferdatum : 30. September 2014

Weitere Information zu Ihrer Bestellung finden Sie unter “Mein Konto” auf unserer Portalseite (http://www.amazon.de).

Und tatsächlich habe ich auf der Webseite jetzt eine schöne Aussicht:

Fire TV - Versand wird vorbereitet

Amazon scheint noch irgendwo ein paar Container gefunden zu haben, mein Kollege hatte gestern noch überhaupt kein Lieferdatum, jetzt soll er sein Gerät am 2. Dezember erhalten.
Und auf der Produktseite heisst es jetzt auch sehr deutlich: “Lieferbar ab dem 13. Dezember 2014”. smile

Es hätte mich auch sehr gewundert wenn Amazon nicht Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt hätte um das Weihnachtsgeschäft noch mitzunehmen tongue

Auf meinen Tweet über die Vorverlegung hat das Amazon Social-Gedignse-Team auch gleich reagiert:

Ich bin gespannt auf die Kiste und auch wie die anderen Streamingdienste damit funktionieren.
Einen ersten Eindruck werde ich Dienstag oder Mittwoch bloggen (praktischerweise hab ich Urlaub wink), die anderen Streaminganbieter werde ich dann ab Ende November testen wenn mein 2MBit DorfDSL einen Tag vor meinem Geburtstag durch einen 50MBit VDSL Anschluss abgelöst wird.
Bis dahin werde ich das Amazon Prime Angebot in SD nutzen, auf dem Tablet funktioniert das schon sehr gut und im Gegensatz zu Youtube auch flüssig. Und ein paar Spiele werde ich auch mal probieren, nur mit dem Controller bin ich nicht sicher ob ich wirklich 40€ für das Original ausgebe oder ein anderer Controller besser oder/und günstiger ist. Bluetooth Gamepads sollen fast alle funktionieren.
Und ich bin am überlegen ob und wie ich das Fire TV in die WAAV aufnehme, es ist ja auch ein Androidgerät und bei einigen Spielen und Programmen ist vielleicht interessant ob sie auf dem Fire TV laufen und sich vernünftig bedienen lassen mit der Fernbedienung oder Controller.

Was meinst Du zur Integration in die WAAV und hast Du einen Tipp für ein Bluetooth Gamepad?

Amazon Fire TV bestellt

Zur IFA hat Amazon gestern den/das Amazon Fire TV auch in Deutschland eingeführt bzw. angekündigt. Ab dem 25. September ist es so weit.
Fire TV BestellungBei dem Einführungsangebot von 49€ für Prime hab ich jetzt mal zugeschlagen. Am 08.10. soll die Box geliefert werden, knapp 2 Monate bevor ich meinen neuen Internetanschluss bekomme mit dem ich das Angebot wirklich ausnutzen kann.
Ich werde berichten.

"Amazon Fire TV bestellt" vollständig lesen