Skip to content

aktualisierte Kindles von Amazon

Gestern Abend hat Amazon in einem großen Presseevent u.a. neue Kindle vorgestellt. In Deutschland kommt von alldem wie gewohnt nicht sehr viel an, alles was ausser den neuen Kindle vorgestellt wurde z.B. nicht, aber bei den Kindle tut sich etwas.

Vorgestellt wurde z.B. ein neuer Kindle mit Beleuchtung, dadurch weisser erscheinendem Display und höherer Auflösung sowie neue Versionen des Android basierten Tablets Kindle Fire.
Den Kindle “Paperwhite” bekommen wir vorerst nicht in Deutschland, aber die Preissenkung des normalen Kindle (ohne Touch) den ich auch besitze kommt auch nach Deutschland, er kostet nun nur noch 79€.
Erstmals in Deutschland erhältlich ist nun der Kindle Fire, das Android basierte Tablet eignet sich natürlich u.a. auch für Videos. Zum reinen lesen ist ein Kindle E-Reader immer die deutlich bessere Wahl, für Multimedia-Inhalte ist aber der Fire das bessere Gerät.
Auch hier bekommen wir nicht alle Geräte nach Deutschland, hier beschränkt sich die Auswahl auf die 7” Geräte: Zum Einen die verbesserte Version des bisher schon in den USA erhältlichen Geräts für 159€ und zum Anderen die 7” Varianten des Kindle Fire HD mit höherer Auflösung und besserer Technik zum Preis von 199€ für die Version mit 16GB Speicherplatz und 249€ für die 32GB Variante. In den USA gibt es den Fire HD ausserdem noch in einer größeren Version mit 8,9” Diagonale.
In der Vergangenheit liessen sich die Fire sehr einfach auch öffnen und das darunter liegende Android frei nutzbar machen, damit hat man dann ein vollwertiges Android Tablet. Ob das auch bei den neuen Modellen der Fall sein wird muss man abwarten, es ist aber zu vermuten.

Kindles
Die in Deutschland erhältlichen Modelle gibt es hier im Vergleich.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!