Skip to content

Amazon Filmfreitag

Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video.
Heute kann man 10 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Zoomania haben wir schon zu Hause auf Blu-Ray, den würde ich ansonsten aber auf jeden Fall ausleihen, aber The Revenant ist für mich absolute Pflicht. The Hateful 8 hatte ich zwar schon im Kino gesehen und empfinde ihn als eher schwachen Tarantino, aber werde ihn mir doch noch einmal ausleihen. Colonia Dignidad hab ich in der Sneak verpasst, den werd ich heute Abend auch ausleihen.
Am überlegen bin ich noch bei The Boy und The Forest, da werde ich mir noch mal Trailer und Kritiken ansehen. Gleiches gilt für Im Rausch der Sinne, der sagt mir gar nichts, aber Bradley Cooper macht eigentlich gute Filme. Vermutlich wird er wegen “wann soll ich das nur alles sehen?” aber doch runterfallen. Garantiert gar nicht ansehen werde ich mir Tschiller, Tatorte finde ich schlicht langweilig und daran ändert auch die Hackfresse Schweiger nichts. Menschlich mag er ein guter Kerl sein, aber als Schauspieler ist er nicht mein. Er scheint mir immer “Til Schweiger spielt <Rolle>” zu spielen und nicht die Rolle.

Und wie immer der Hinweis: Wer noch andere Streaminganbieter nutzt sollte bei Wer streamt es? vorher nachsehen, ob der Wunschfilm dort nicht vielleicht in der Flatrate enthalten ist.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazon Filmfreitag

So langsam wird es halbwegs vorhersehbar wink
Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Der nächste wird dann etwa am Freitag in 30 Tagen kommen um für stetigen Nachschub zu sorgen. Es sei denn, Amazon schiebt man wieder einen Filmfreitag dazwischen, so wie im Juni, als es schonn nach zwei Wochen einen neuen Filmfreitag gab eek.

Wiedemauchsei, heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen; ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag gibt es:

Highlights sind für mich wie man sehen kann definitiv die Peanuts und das Tanz der Teufel_-Remake _Evil Dead.
Überlegen bin ich bei Irrational Man, einfach weil es ein Woody Allan Film ist. Oder vielleicht gerade deswegen nicht eek. Hab noch gut 13 Stunden Zeit, es mir zu überlegen. Trotz der eher mittelguten Bewertung bin ich auch noch am überlegen bei Pan mit Hugh Jackman als Blackbeard. Ich hab ja Urlaub wink.
Verwirrt bin ich bei Jane Got a Gun, den habe ich zwar in der Sneak gesehen aber nicht gebloggt. Aber immerhin aus dem Kino getwittert, nach meiner Erinnerung werde ich ihn mir jetzt aber wohl nicht noch einmal ansehen.

Und wie immer der Hinweis: Wer noch andere Streaminganbieter nutzt sollte bei Wer streamt es? vorher nachsehen, ob der Wunschfilm dort nicht vielleicht in der Flatrate enthalten ist.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazon Filmfreitag

Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video.
Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Und wie immer der Hinweis: Wer noch andere Streaminganbieter nutzt sollte bei Wer streamt es? vorher nachsehen, ob der Wunschfilm dort nicht vielleicht in der Flatrate enthalten ist.
Ich werde mir wohl Black Mass und Highway to Hellas ausleihen, vielleicht auch noch Krampus, mal sehen.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gesehen: Star Trek: Beyond

Kinokarte für Star Trek: Beyond

Statt in die Sneak (dort lief Collide) ging es gestern alá carte ins Kino, in die Preview zu Star Trek: Beyond in 3D:

Von der Geschichte will ich nicht zu viel verraten, nur so viel: Am Ende von Star Trek: Into Darkness war die Enterprise zu ihrer 5 jährigen Mission aufgebrochen. Von der sind in Beyond knapp 3 Jahre um und Captain Kirk ist seine Arbeit etwas leid und hadert mit seiner Zukunft als Raumschiffcaptain.
Als sie auf der neuesten Raumstation der Föderation ihre Vorräte aufstocken trifft dort auch eine schwer beschädigte Rettungskapsel ein, dessen Raumschiff in einem Nebel havariert ist. Die Enterprise fliegt in den Nebel um zu helfen und gerät dort selbst in einen Hinterhalt…

Wie getwittert ist die Geschichte wirklich gelungen, sie passt zu den Charakteren, ist voller Reminiszenzen und Humor. Für mich ging sie aber vor allem im Mittelteil sehr unter in der Inszenierung von Justin Lin, die ein buntes Plastikspektakel ist. Das passt vielleicht zu seinen früheren Fast & Furious Filmen, aber hier müsste er kein Storyvakuum übertünchen. Das mag aber Geschmackssache sein, Frau S.H. neben mir war überhaupt nicht meiner Meinung und fand die Inszenierung gut.
Die Handlung setzt die 2009 mit Star Trek neu gestartete Filmserie sehr gut fort, die Entwicklung der Charaktere passt, der Tod von Leonard Nimoy letztes Jahr wird passend leise eingeflochten. Ein wenig wehmütig wird man dann jedes mal, wenn man Anton Yelchin als Chekov hört, der Schauspieler verstarb im Juni bei einem Unfall. Star Trek: Beyond war einer seiner letzten Filme und sein Charakter soll nicht neu besetzt werden.
Die Enterprise gerät wie gesagt in einen Hinterhalt und muss auf einem Planeten notlanden (hier eine parallele zum “originalen” dritten Film). Der Gegner ist fremdartig und wurde auch noch nie in der Star Trek Welt gesehen. Auch seine Motivation ist rätselhaft, insbesondere des von Idris Elba gespielten Anführers Krall.
Mehr will ich nicht schreiben um nicht zu spoilern, aber es fügt sich alles stimmig zusammen — aber erst ganz am Ende. Bis dahin hat man eine gute Geschichte, sehr viel Action und Anspielungen auf die anderen Star Trek Filme, vom “Ich bin Arzt, kein …” bis hin zur Musikauswahl…

Eine gelungene Fortsetzung, wie meistens ist das 3D hier völlig überflüssig.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazon Prime: über 100 Filme für je 99Cent ausleihen

Heute war eigentlich ein Tag, an dem ich mit einem neuen Amazon Filmfreitag gerechnet hätte, als Vorgeschmack für den Dienstag anstehenden Prime Day gibt es heute aber für Amazon Prime Mitglieder kann man nun gleich eine Auswahl von über 100 Filmen zu je 0,99€ ausleihen.

Amazon Prime: über 100 Filme für je 99 Cent

Über 100 Filme kann man wohl nicht übersichtlich darstellen, zumindest finde ich sie nicht übersichtlich. Highlight ist sicher Der Marsianer, auch Maze Runner werde ich mir ausleihen und auch Monsieur Claude und seine Töchter, den ich in der Sneak gesehen hatte kann ich empfehlen.

Wie lange das Angebot gilt finde ich nicht auf der Seite, da man ja aber 30 Tage Zeit hat, einen heute ausgeliehenen Film wirklich “abzuholen” und zu sehen (und erst ab ann die 48 Stunden laufen) muss man da nicht darauf spekulieren, daß das Angebot bis Dienstag gilt wink.

Ebenso gibt es auf der Aktionsseite Kategorien für Blockbuster, die man ab 4,98€ leihen kann, Serien mit bis zu 50% Rabatt und mehr. Anders als Musik, die ich durchaus fast nur noch als mp3 kaufe, würde ich das bei Videos allerdings nicht tun, da es keine Möglichkeit gibt, sie in einem unabhängigen Format dauerhaft herunterzuladen und zu sichern. Ausleihen ist da aber kein Problem smile.
Und wie immer der Hinweis: Wer noch andere Streaminganbieter nutzt sollte bei Wer streamt es? vorher nachsehen, ob der Wunschfilm dort nicht vielleicht in der Flatrate enthalten ist.

Hast DU Filmtipps aus dem Angebot?

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazon Filmfreitag

Amazon verwirrt mich, es gibt schon wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video.
Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Das Hightlight ist eindeutig Die Verurteilten, ein grandioses Meisterwerk und seit Jahren in der IMDb auf Platz 1 der Topliste. Empfehlen kann ich auch The Walk, auf dem Fernseher wird er zwar nicht genauso beeindruckend sein wie in 3D im Kino, aber dafür kann man ihn vielleicht ansehen ohne daß einem schwindelig wird. Vermutlich aber nicht wink.
Sabotage habe ich schon gesehen, ich bin auch der Überzeugung, daß es in einer Sneak war, aber den hab ich offenbar damals nicht gebloggt. Ich fand ihn jedenfalls nicht wirklich gut.
Wer mehr als nur Amazon als Streaminganbieter hat sollte aber unbedingt bei Wer streamt es? nachsehen, ob einer der Filme bei einem der anderen Anbieter evtl. in der Flatrate enthalten ist.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Amazon Filmfreitag

Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video und der bringt reichlich Filme aus dem X-Men Universum.
Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag mit zwei Dritteln X-Men:

Arlo und Spot ist für mich gesetzt, die Trump-Biografie ist zwar 10 Jahre alt, aber könnte vor den aktuellen Präsidentschaftswahlen in den USA doch interessant sein. Bei den ganzen X-Men Filmen muss ich mal sehen, welche ich noch nicht kenne, mir wurde es irgendwann zu viel mit der Reihe, ich hatte das Gefühl, daß das Studio nur aus Prinzip noch einen raushaut (was vermutlich auch stimmt, damit die Rechte nicht an Marvel zurückfallen). Für 0,99€ fülle ich da aber meine Lücken wink

Wer mehr als nur Amazon als Streaminganbieter hat sollte aber unbedingt bei Wer streamt es? nachsehen, ob einer der Filme bei einem der anderen Anbieter evtl. in der Flatrate enthalten ist.
Welche Filme kannst Du empfehlen oder abraten?


  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!