Skip to content

Facebook aufgehübscht

Wer Facebook ein etwas moderneres und vor allem aufgeräumteres Aussehen geben will sollte einen Blick auf NewGenBook werfen.NewGenBook

Die Erweiterung gibt es für Chrome, Firefox, Safari und Opera und verpasst Facebook ein moderneres Aussehen. Das ist sicher Geschmackssache, aber vor allem wird die Seite auch etwas übersichtlicher Gruppiert und das ist eigentlich der wichtigste Punkt.

Wolfram Alpha analysiert Deine Facebook Aktivitäten

Facebook Report von Wolfram AlphaBei Facebook sammelt sich mit der Nutzung so einiges an an Daten. Zwar kann man sich eine (lückenhafte) Kopie der eigenen Daten herunterladen, aber was das eigene Profil wirklich so an Information hergibt weiss man dadurch auch nicht wirklich.

Das hat sich auch Stephen Wolfram, der Kopf hinter der “Wissenssuchmaschine” Wolfram Alpha (und Mathematica), gedacht und seit letzter Woche kann Wolfram Alpha nicht nur die Batman-Gleichung berechnen oder die Frage beantworten wie in Deutschland Strom erzeugt wird, sondern auch Dein Facebook Profil analysieren

Fragt man die Suchmaschine nach “facebook report” und gibt ihr Zugriff auf das eigene Profil wird es analysiert und man erfährt Dinge die man wusste (z.B. sein Geburtsdatum), Dinge die man selbst vermuten kann und auch Dinge die sich nur systematisch ermitteln lassen.
So erfährt man was und wann man veröffentlicht, mit wem man am meisten interagiert und auch die Freunde werden analysiert. Man erfährt die Geschlechts- und Altersverteilung der eigenen Freunde, ob sie eher Single oder Verheiratet (oder kompliziert) sind, woher sie aus der Welt kommen und welche Sprachen sie sprechen und noch etwas mehr.

Das ist interessant für einen selbst, aber man muss sich eines vor Augen halten: auch Spiele, Geburtstagskalender und sonstiger Programme fordern in der Regel Zugriff auf diese Daten ein. Das heisst jede App kann einen selbst inklusive Freundeskreis derart anaylisieren!
Schon deshalb sollte man vorsichtig sein und nicht einfach alles abnicken was einem bei Facebook unter die Maus kommt, Du solltest auch regelmässig bei den Apps aufräumen.

Earthbook: Die Erde geht online

So lustig dass man weinen könnte:

Was würde wohl die Erde auf ihrem Profil über uns Menschen posten, wenn sie könnte? Das Earthbook zeigt im Zeitraffer, wie die Erde eine virtuelle Beziehung zum Menschen aufbaut – und wirft bald die Frage auf, ob sie überhaupt mit einer Spezies „befreundet” sein will, die ihre natürlichen Ressourcen ausbeutet.


Die Links vom Ende des Videos:

Facebook will sich an Deine Meinung halten. Und sagt es Dir deshalb nicht.

Vor kurzem hatte Facebook eine neue Datenschutzrichtlinie vorgestellt.

Da es zu ihnen reichlich (negative) Kommentare gab dürfen die Mitglieder nun abstimmen. Wenn 30% sich gegen die neuen Richtlinien stimmen treten sie nicht in Kraft. Daran will sich Facebook halten. Und ermutigt die Mitglieder sogar zur Teilnahme. Erzählt es aber sicherheitshalber niemandem, schon gar nicht den Mitgliedern.

Die ganze Geschichte inlusive einem Interview mit Max Schrems gibt es bei Richard Gutjahr: Facebook: Pest oder Cholera. Leseempfehlung!

Bei diesem Benehmen hoffe ich daß die Facebook-Aktie noch lange im freien Fall bleibt.

Gehen Facebook die CDs aus?

CD mit fFacebook hat meine Anfrage nach den über mich gespeicherten personenbezogenen Daten beantwortet.

Sie wollen mir aber nicht die Daten schicken die sie über mich gespeichert haben sondern verweisen auf die Möglichkeit seine Profildaten aus den Accounteinstellungen herunterzuladen. Das kenn ich schon, ich hatte es vor einem Jahr hier beschrieben.
Was man dort herunterladen kann sind im Prinzip die Dinge die man auch selbst hochgeladen hat. Aber keinerlei sonstiger Daten die Facebook offensichtlich über mich gespeichert hat. Facebook identifiziert mich auf allen besuchten Webseiten mit ‘Like’ Button anhand eines Cookies und ist auch in der Lage mir eine Kurznachricht auf’s Telefon zu schicken wenn ich oder jemand anderes sich mit einem neuen Programm bei Facebook anmeldet bzw. es versucht.
Auf den CDs die sie schon verschickt haben ist auch deutlich zu lesen dass sie u.a. alle Logins speichern.

Ich habe ihnen also sachlich aber bestimmt (sofern man das als nicht-Muttersprachler hinbekommt) geantwortet dass sie mir gefälligst alle Daten schicken sollen.
Im übertragenen Sinne: Verarscht mich nicht und haltet euch an das Gesetz!

Datenschutz ist nicht http-Kompatibel

Dass das Problem des Datenschutz mit Facebook viel mehr ein Problem des Datenschutzrechts mit dem Protokoll http ist zeigt dieses Bild:

PrivacyImg - Ein interaktives Beispiel. Konfiguration ueber http://tilli.me/privacyimg

Das Bild stammt von Henning Tillmann, er erklärt auch die Grundlagen.

Sicherlich kann Facebook mit aktivem Javascript noch mehr machen, aber was schon mit einem einfachen Bild möglich ist zeigt obiges Beispiel.
Unser Problem ist dass wir altes Recht auf “neue” (http ist 20 Jahre alt) Techniken anwenden. Abstrakte Gesetze sind zwar eher grundsätzlicher Natur und eiegentlich relativ zeitlos, das zeigt aber wie grundlegend anders das Internet als Kulturtechnik ist.

Dein Leben — aus Facebook-Sicht — auf CD

CD-R mit fRichard Gutjahr beschreibt wie man seine Daten von Facebook anfordert.
Alle Daten die Facebook über Dich und Dein Leben hat. Alles was Du geschrieben hast, alle Bilder, alle Aktionen, selbst jeder Login inklusive Sprache und ob über Web oder mit einem Programm. Einfach Alles. Geschwärzte Beispielauszüge gibt es auf europe-v-facebook.org.
Die Daten kommen im PDF-Format auf CD direkt aus den USA.

Ich habe das Formular wie beschrieben ausgefüllt und bin gespannt was und vor allem wie viel da kommt. Eine automatische Antwort gabes zumindest schon:

We received your request for personal data stored by Facebook. We are reviewing the information you provided and are in the process of fulfilling this request. You should expect to hear from us no later than 40 days after your request was received by us.
Mach es auch und zeige Facebook dass Dir deine Daten nicht egal sind!

tweetbackcheck