Skip to content

Lesen im Browser mit Amazon und Kobo

Daß man keinen Kindle braucht um E-Books von Amazon zu lesen wissen vielleicht einige, es gibt Leseanwendungen für den PC und diverse Mobilgeräte. Für das von fast allen anderen Anbietern verwendete ePub Format gibt es onehin zahllose Leseprogramme für alle Plattformen, auch wenn man nur die berücksichtigt die mit Adobes DRM kompatibel sind.

Amazon Cloud Reader
Amazon Cloud Reader

Was vielleicht (noch) weniger wissen ist, daß man nicht einmal ein Programm benötigt, ein Webbrowser reicht.
Sowohl Amazon als auch (seit heute) Kobo haben einen Webbasierten Reader für die bei ihnen gekauften E-Books. Bei Kobo reicht einfaches anmelden mit den normalen Benutzerdaten, Amazon installiert eine Erweiterung im Webbrowser und funktioniert daher nur mit Firefox ab Version 6 und Google Chrome ab Version 11. Er funktioniert auch mit den Browsern von iPhone und iPad und da er auch Zugang zum Amazon E-Book Shop bietet kommen so auch Apple-Nutzer zu einem integrierten Shop, der fehlt nämlich in den nativen Leseanwendungen für Apple.

Kobo Reader
Kobo Reader

Die Seiten kann man sich leicht merken: Einfach statt www ein read vor die Domain setzen:

Beide Webseiten speichern die Bücher auf dem Rechner zwischen damit man zum lesen keine Onlineverbindung benötigt. Man kann also auch auf dem Laptop in der Bahn weiter lesen, die Leseposition wird synchronisiert (bei Onlineverbindung).

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!