Skip to content

Handball Champions League Viertelfinale ausgelost

Heute Mittag sind in Wien die Partien des Viertelfinales der Handball Champions League ausgelost worden.
Und dabei kommt es zu einem innerspanischen und einem innerdeutschen Duell:

  • BM Atletico Madrid – FC Barcelona
  • HC Metalurg Skopje – KS Vive Targi Kielce
  • THW KielMKB Veszprem
  • SG Flensburg-Handewitt - HSV Hamburg
Hamburg und Flensburg treffen diese Saison also schon 7 Mal aufeinander: zwei mal in der Liga, 2 mal in der Gruppenphase der Champions League, 1 mal im Halbfinale des Final4 des DHB Pokals und nun noch 2 mal im Viertelfinale der Champions League.
Zwar bleiben so Reisestrapazen erspart, aber immer der gleiche Gegner wird doch langweilig wink Ich denke auf jeden Fall dass die Tagesform entscheiden wird. Gerade bei der Dichte an Spielen momentan ist ja kaum mehr als ein oder zwei Trainings zwischen den Spielen möglich.

Das Achtelfinale der Champions League

Gestern sind die Spiele des Achtelfinales in der Handball Champions League ausgelost worden.
Es kommt zu diesen Begegnungen:

Fett gedruckt die deutschen Teams, deren Gegner jeweils verlinkt auf das Portrait bei handball-world.com.

Für Kiel und Flensburg sollten die Gegner normalerweise kein ernsthaftes Problem darstellen; Hamburgs Gegner Celje war eigentlich immer sehr stark hat aber ein neues und sehr junges Team, da sollte auch Hamburg weiter kommen. Zumindest vom Namen her ist Madrid der stärkste Gegner der deutschen Teams, das wird für Berlin schwerer werden. Aber die derzeitige Form kann ich auch nicht wirklich einschätzen. Ist ein Bachgefühl.
Klar dürfte aber sein dass alle Gegner nicht ohne Grund im Achtelfinale stehen, ein schlechter Tag kann da schon entscheidend sein. Ein Vorteil ist aber sicher dass alle deutschen Teams im Rückspiel Heimrecht haben.

HSV Handball in der Champions League gegen Flensburg

Der HSV Handball hat gestern im Wildcard Turnier die Qualifikation für die Champions League geschafft und spielt dadurch in der Gruppenphase in Gruppe A in der auch Flensburg spielt.

Somit kommt es schon in der Gruppenphase zu einem innerdeutschen Duell und gibt dem Bundesligaspiel diesen Mittwoch eine zusätzliche Bedeutung wenn Flensburg in Hamburg antritt. Beide Mannschaften können dann direkt aneinander erfahren wie stark der Gegner in dieser Saison ist, für Flensburg ist es auch die erste echte Herausforderung in dieser Saison. Anwurf in Hamburg ist um 20:15 und offenbar unter Ausschluss der Fernsehöffentlichkeit, es ist nicht einmal ein kostenpflichtiger Livestream von Sport1 verzeichnet. In der Champions League treffen beide Mannschaften dann am 25. November in Flensburg aufeinander.

Nachtrag: Es gibt doch einen kostenpflichtigen Livestream von Sport1 und das Spiel wird auch Live auf Sport1+ gezeigt. Ausserdem gibt es in Flensburg ein Public Viewing im Club100.

Handball Champions-League Gruppen

Heute wurden die Gruppen der Handball Champions-League Saison 2012/13 ausgelost:




Gruppe AGruppe B
Montpellier HB (FRA)
Chehovski Medvedi (RUS)
SG Flensburg-Handewitt (GER)
Ademar Leon (ESP)
Sieger Wild Card Turnier
Sieger Qualifikationsturnier 1
THW Kiel (GER)
MKB Veszprem (HUN)
Atletico Madrid (ESP)
IK Sävehof (SWE)
Celje Pivovarna Lasko (SLO)
Sieger Qualifikationsturnier 3
Gruppe CGruppe D
FC Kopenhagen (DEN)
RK Gorenje Velenje (SLO)
KS Vive Targi Kielce (POL)
Chambery HB (FRA)
St. Petersburg (RUS)
Sieger Qualifikationsturnier 2
FC Barcelona (ESP)
Croatia Osiguranje Zagreb (CRO)
Kadetten Schaffhausen (SUI)
Füchse Berlin (GER)
Pick Szeged (HUN)
Sieger KO-Qualifikationsturnier

Die kursiv geschriebenen Plätze sind noch nicht vergeben sondern werden im September ausgespielt. In jeder der vier Gruppen kommt noch der Sieger von 5 Qualifikationsturnieren (Wildcard, ein KO-Turnier und 3 Qualifikationsgruppen), eine Besonderheit ist dabei die Gruppe A in der auch Flensburg ist, denn hier kommt ausserdem noch der Sieger des Wildcard-Turniers rein. Und in dem tritt der HSV Handball gegen Bjerringbro-Silkeborg (DEN), Orlen Wisla Plock (POL) und Saint-Raphael Var Handball (FRA) an. Gewinnt Hamburg das Wildcard-Turnier kommt es somit schon in der Gruppenphase zu einem deutschen Duell. Landesduelle werden in der Gruppenphase ansonsten vermieden wie man auch sehen kann.

via Handball-World

tweetbackcheck