Skip to content

gelesen und Serienfazit: Arkon 12: Kampf um Arkon

Arkon 12: Kampf um Arkon von Marc A. Herren
Perry Rhodan Arkon 12 - Kampf um Arkon
Ein Plan tritt in seine letzte Phase –
die große Raumschlacht steht bevor

Auf dem Wandelstern haben Perry Rhodan, Gucky und Sahira im vorigen Band erfahren was und wer hinter dem Impuls aus dem ersten Band steckt.
Im 12. und letzten Band der Reihe geht es nun darum, die letzte Phase des Plans zu verhindern und den Schaden durch und an den Arkoniden mit aktiviertem Extrasinn rückgängig zu machen oder zumindest schlimmeres zu verhindern. Näheres wird nicht gespoilert wink

Es ist ein passender Abschluss der Reihe, für mich ist sie gelungen, auch wenn ich seinerzeit von der Stardust Miniserie begeisteter war. Arkon fühlte sich irgendwie mehr wie solides Handwerk an, gut gemacht und durchaus lesenswert, aber so der letzte Funken wollte bei mir nicht überspringen. Was die Serie auf jeden Fall geschafft hat, ist Aspekte in das Perry Rhodan Gesamtuniversum einzubringen. Seien es Dinge wie die genaue Geschichte des Extrasinns der Arkoniden oder Personen, die durchaus auch in der Erstauflage wieder vorkommen könnten. Da bin ich gespannt.
Thematisch denke ich, daß die übernächste Woche startende neue Miniserie Perry Rhodan Jupiter mir mehr liegen wird, auch sie wird wieder abgeschlossen sein und 12 Hefte umfassen. Ich bin gespannt und habe mir auch schon das Abo bei beam geholt smile

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Arkon 11: Auf dem Wandelstern

Perry Rhodan Arkon 11 - Auf dem Wandelstern
Perry Rhodan erreicht die phantastische Welt –
ein Drahtzieher kämpft um seinen Plan

Der Impuls aus dem ersten Band hatte dafür gesorgt, daß der Extrasinn, der bei höher stehenden Arkoniden aktiviert ist, die Kontrolle über die jeweilige Person übernommen hat. Auf der Prüfungswelt Iprasa, auf der der Sinn aktiviert wird, waren Perry Rhodan, Gucky und Sahira Saedelaere durch ein Portal gegangen um auf dem Wandelstern hinter das Geheimnis des Impuls zu kommen.
Im Zuge der Reise hatte sie im vorigen Band durchlebt, wie es vor langer Zeit überhaupt zur ersten Aktivierung des Extrasinns gekommen war. Auf dem Wandelstern treffen sie auf die kristalline Harmonie und kommen zu neuen Erkentnissen.
Parallel wird die Geschichter der Kristallzwillinge erzählt, um die es in Arkon #3 ging. Der Zusammenhang beider Handlungsfäden zeigt sich zum Ende hin und der Schleier lüftet sich…

Der vorletzte Band der abgeschlossenen Arkon-Miniserie beginnt wie jeder andere auch, die Geschichte wird sachte und aufbauend weiter erzählt. Um dann gegen Ende unerwartet deutlich den Vorhang zu heben.
Für Perry Rhodan ist nun klar, woher der Impuls stammt und was er bewirken soll. Doch darauf zu reagieren wird nicht einfach, der letzte Band dürfte reichlich Action beinhalten.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Arkon 10: Hüter der Gedanken

Perry Rhodan Arkon 10 - Hüter der Gedanken
Er ist ein einfacher Hirtenjunge –
seine Entdeckung wird alles verändern

Durch den Impuls der im ersten Band auftrat wurde der Extrasinn der Arkoniden beeinflusst und hat die Kontrolle über die jeweilige Person übernommen. Da vor allem die adelige Führungsebene einen aktivierten Extrasinn hat ist daraufhin das Reich der Arkoniden im Chaos versunken bzw. praktisch übernommen worden.
Dieser Band ist nun eine Art Exkurs und schildert wie es vor langer Zeit überhaupt zur ersten Aktivierung des Extrasinns kam.

Der Extrasinn ist der zentrale Punkt in der Arkon-Miniserie und offenbar liegt der Schlüssel der Ereignisse in grauer Vorzeit, daher diese historische Schilderung, wie es damals überhaupt zur Aktivierung der entsprechenden Hirnregion kam.
Die Serie umfasst nun nur noch zwei Bände und wahrscheinlich sind die Ereignisse die hier geschildert wurden entscheidend für die Lösung des Problems. Ich bin gespannt, wirklich klar ist nicht wohin die Reise geht…
Interessant ist aber wieder, daß das Perry Rhodan Universum über diese “Nebenserie” in einem Punkt vervollständigt wird, der eigentlich schon “seit immer” da ist. Die persönliche Geschichte der ersten Aktivierung mag eigentlich auch nicht so entscheidend sein, aber ich bin schon sehr gespannt ob und welche Konsequenzen die Auflösung des Impuls bzw. der Ereignisse der Arkon Reihe für die Erstauflage hat.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Arkon 9: Flotte der Verräter

Perry Rhodan Arkon 9 - Flotte der Verräter
Vorstoß ins Zentrum des Imperiums –
Perry Rhodan auf dem Weg zur Prüfungswelt

Auf der Suche nach dem Urspungs des geheimnisvollen Impuls, der die Arkoniden mit aktiviertem Extrasinn beeinflusst erreichen Perry Rhodan, Gucky und Sahira Saedelaere die Wüstenwelt Glynth. Sie erhoffen sich hier Unterstützung für ihre Reise zur Prüfungswelt, die aus dem Arkonsystem heraus erreichbar sein soll.
Dort wird es derweil kriegerisch, Atlan fordert sein altes Reich zurück und er ist nicht die einzige Partei die dort auftaucht. Diverse Parteien, Chaos auf Führungsebene, im Arkonsystem eskaliert ein Konflikt deren Hintergrund noch niemand der Beteiligten überhaupt kennt. Und Perry muss dort mitten rein bzw. durch.

Dieser Roman war wirklich toll, mehrere Handlungsebenen die doch eine gemeinsame Handlung beschreiben. Jede mit einem etwas anderen Blickwinkel bzw. Hintergrund und doch fügt sich alles perfekt zusammen. Der letzte Einfluss kommt von einem “Gebilde”, das ich sehr mag im Perry Rhodan Universum und über das ich eigentlich viel öfter lesen würde. Aber ich will nicht spoilern, also schreibe ich jetzt nicht, welches tongue.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Arkon 8: Die Stunde des Smilers

Arkon 8: Die Stunde des Smilers von Michael Marcus Thurner
Perry Rhodan Arkon 8 - Die Stunde des Smilers
Shallowain jagt Ronald Tekener –
Imperator Bostich muss gerettet werden

Band 8 nimmt die Handlung von Band 5, Der Smiler und der Hund auf, beide Protagonisten sind wieder dabei.
Ronald Tekener, genannt der Simler und Shallowain, genannt der Hund aus der Leibgarde von Imperator Bostich suchen unabhängig voneinander Aralon auf, wo sich Imperator Bostich verletzt in Behandlung befindet. Aus unterschiedlicher Motivation wollen beide den auch vom Impuls aus dem ersten Teil beeinflussten Imperator von dort retten. So arbeiten sie gegeneinander obwohl sie eigentlich erstmal das Gleiche erreichen wollen. Ohne Konflikt geht das nicht…

Nach diesem Band sind es in der abgeschlossenen Arkon-Reihe nur noch drei Hefte. Es geht also auf den Höhepunkt zu und daher schreibe ich auch nicht was sich zum Ende des Bandes ergibt tongue. Viel Zeit bleibt aber nicht mehr um den Hintergrund des Impuls zu ergründen und gegen sein Wirken vorzugehen. Nächste Woche kommt Teil 9…

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Arkon 7: Welt der Mediker

Arkon 7: Welt der Mediker von Björn Berenz
Perry Rhodan Arkon 7 - Welt der Mediker

Mit der zweiten Hälfte der 12-teiligen Reihe Perry Rhodan Arkon geht es langsam von der Ursachenforschung an die Bekämpfung des Impulses aus dem ersten Band und dessen Auswirkung.

In der Gewalt des Mantar-Heilers –
Sahira soll ihre Geheimnisse preisgeben

Der Untertitel mag nicht direkt danach klingen, aber Sahira, die geheimnisvoll rückwärts alternde Teenangerin die uns seit dem ersten Band begleitet, hat auch irgendetwas mit dem Impuls zu tun, zumindest weiß sie mehr als bisher bekannt war. Der Mantar-Heiler Aspartamin möchte mehr von ihr erfahren…
Parallel geraten Perry Rhodan und Gucky mitten an die Front, es geht um die Kontrolle des Kugelsternhaufen M 13.

Sahira weiß wie gesagt mehr als wir bisher wussten, vielleicht auch als zu vermuten war, auch wenn mit ihr ja irgendetwas sein musste. Perry Rhodan und Gucky sind zwar eher Passagiere in ihrem Handlungsstrang, aber hier entwickelt sich etwas, das für die weitere Handlung entscheidend ist. Wie es weiter geht ist ziemlich deutlich, zumindest, wer erstmal die Handlung bestimmt…

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Arkon 6: Unternehmen Archetz

Arkon 6: Unternehmen Archetz von Dennis Mathiak
Perry Rhodan Arkon 6 - Unternehmen Archetz
Kampf um die Welt der Springer –
und die Suche nach einem uralten Relikt

Halbzeit bei Perry Rhodan Arkon, Ronald Tekener versucht, weiter wie im vorigen Band begonnen, Imperator Bostich persönlich zu treffen um herauszufinden, ob dieser auch beeinflusst wird. Das würde der USO erlauben auch gegen seine Weisung in der Sache aktiv zu werden.
Dazu reist er nach Titon, der Zentralwelt der Mehandor. Diese wird von Arkoniden unerwartet und scheinbar ohne tieferen Sinn angegriffen. Unter den Angreifern ist auch das Flagschiff von Imperator Bostich.
Während Tekener auf der Suche nach Bostich ist sucht eine Gruppe Arkoniden ein Relikt auf Titon.

Es ist Halbzeit, so langsam nimmt der Ursprung des Impulses aus dem ersten Band Kontur an, ohne allerdings zu klar zu werden. Die USO versucht auch schon aktiv zu werden, darf es aber noch nicht. Ich denke, es wird sich im Verlauf des nächsten Bandes verschieben, so dass Perry Rhodan, die USO und allgemein der Rest des Galaktikums aktiv werden kann.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!