Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2869: Angakkuq

Perry Rhodan 2869 - Angakkuq

Perry Rhodan auf Titan –
er erfährt die geheime Geschichte des Matan Addaru

Perry Rhodan und Gucky sind auf dem Saturnmond Titan, dort wird der Androide Angakkuq behandelt.
Perry kennt ihn von seinem Prozess vor dem Atopischen Tribunal, in Band 2724 des vorigen Zyklus führte Angakkuq Perry und Bostich durch das Richterschiff 232-COLPCOR, auf dem sie während des Prozess gefangen gehalten wurden.
Der Androide wurde bei einem Gefecht auf der 233-COLPCOR tödlich verletzt und unerwartet von Perry in Band 2862 auf Tefor im Eis gefunden. Wie er dorthin gelangte ist unbekannt, aber er lag noch immer im sterben.
Nun befindet er sich auf Titan und Perry und Gucky versuchen näheres herauszubekommen. Was ihnen auch gelingt…

Dieser Band ist ein Knaller!
Perry und Gucky erfahren über/durch Angakkuq so einiges über die Hintergrunde, die das Atopische Tribunal im vorigen Zyklus (ab Band 2700) in die Milchstraße brachte. In die vorigen Bänden gab es immer Andeutungen,Puzzlestücke, hier werden sehr viele der Puzzleteile zu einem Gesamtbild zusammen gesetzt. Mehr schreibe ich nicht, denn hier wird sehr viel aufgeklärt was die Hintegründe der letzten beiden Zyklen angeht.
Zwar mag es merkwürdig klingen, daß hier sehr viel der Handlung von 169 Romanen auf einmal erklärt wird, aber es geht um die Hintergründe der Handlung und dieser Zyklus geht nur noch bis Band 2874. Und es wird nicht alles aufgeklärt, nur sehr viel, und irgendwann musste mal ein großer Schlag kommen.
Dadurch werden die kommenden Bände aber nicht langweilig, im Gegenteil, es gibt noch viel zu tun smile

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!