Skip to content

Neuer Smartphone Tarif gesucht

Ich brauche mal Deinen Rat oder auch nur Stichworte/Gedanken:

Ich suche einen neuen Smartphone-Tarif mit folgenden Kriterien:Micro-SIM

  • Daten-“Flatrate” mindestens 2GB/Monat mit LTE
  • Telefonie/SMS egal (<5 Minuten/Monat)
  • Rufnummernmitnahme
  • Netz egal, vorzugsweise nicht Vodafone
  • Vertragslaufzeit 1 Monat
  • Monatspreis bis 15€, einmalige Anschlusskosten (fast) egal

Momentan habe ich Congstar und nachdem ich meinen alten “congstar 9 Cent” Tarif um mehr Datenvolumen zu bekommen in einen “congstar wie ich will” geändert habe kann ich das LTE Netz der Telekom nicht mehr nutzen. Von der Geschwindigkeit ist das völlig egal, aber seit dem muss ich feststellen, dass das normale 3G Netz der Telekom bei grösseren Menschenansammlungen erstaunlicherweise zusammen bricht und der Träger ist meist sogar nur noch EDGE ist. Das ist unbenutzbar, also habe ich den Vertrag zum Ende des Monats gekündigt.

Ich benötige also eigentlich nur Daten, da aber mindestens 2GB, gerne mehr. Meine Rufnummer habe ich seit 18 oder 19 Jahren, die will ich mitnehmen können. Da ich aber praktisch kaum telefoniere benötige ich keine Flatrate.
Das Netz ist zweitrangig, LTE möchte ich allerdings nutzen können. Nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern weil das Netz derzeit noch weniger ausgelastet ist und ich im Telekom-Netz wie erwähnt unter Last Probleme habe. Meine Freundin hat, während ich in der Flens-Arena nur Telekom-EDGE habe, mit O2 und LTE kein Problem. Ich will mich da nicht mehr einschränken.
Bei meinen letzten Messungen zu Hause konnte ich sehen, dass Vodafone wie schon zu Mannesmann-D2 Zeiten noch immer mit den Ausbuchwerten schummelt. Sprich der Empfangswert, bei dem sich ein Telefon ausbuchen soll weil er zu schlecht ist, ist bei Vodafone deutlich schlechter als bei den anderen Netzen. Da sich die Empfangsbalken-Anzeige der Geräte daran orientiert, wie viel “Luft” noch zum ausbuchen ist, erscheint der Empfang bei Vodafone besser, als er von den tatsächlichen Werten her ist. Unter Android kann man die tatsächliche Signalstärke in den Einstellungen unter “Über das Telefon” -> “Status” -> “Status der SIM-Karte” einsehen.
Bei meinen letzten Messungen mit SIMs aller Netze sah das Netz von Vodafone in der normalen Anzeige am Besten aus, hatte de facto aber den schlechtesten Pegel. Da ich auf der Grenze der Location-Areas der Stadt Flensburg und dem angrenzenden Kreisgebiet wohne und beide relevant für eine komplette Abdeckung sind, ist das ein wichtiger Punkt. Da ich aber keine Langzeit- und Sprachmessungen gemacht, sondern nur die Pegel aufgezeichnet habe mag das Vodafone-Netz praktisch doch gut funktionieren. Von daher habe ich Bedenken, will es aber nicht ausschliessen.

Aber auch das ist ein Grund für die kurze Vertragslaufzeit. Bei Congstar kommt es mir gerade zu Gute, bei Vodafone habe ich die genannten Bedenken und Telefonica konsolidiert hier oben gerade die Netze von O2 und E-Plus, da kann sich noch einiges bewegen. Für eine kürzere Vertragslaufzeit wären ein paar Euro Aufpreis monatlich auch in Ordnung.

Momentan tendiere ich zum Simply “LTE 3000“ zu 12,49€ oder PremiumSIM “LTE 2000” für 9,99€ (da gibt es momentan 1GB extra). Beides Marken von Drillisch im O2 Netz. Am Simply-Tarif finde ich die kostenlose MultiCard interessant für einen UMTS-USB-Stick fürs Tablet oder Laptop. Andererseits gibt es die auch für 2,95€ bei PremiumSIM wenn ich sie wirklich brauche.

Beim Preisrahmen denke ich wie oben geschrieben an 10€ – 15€ monatlich, wobei das erstmal nur eine Größenordnung ist. Einmalige Anschlusskosten sind mir dabei fast egal, ich bin kein Freund von rechnerischen Preisen. Wichtig ist, was konkret dauerhaft vom Konto abgeht.

Die üblichen Vergleichsseiten habe ich mir angesehen, da merkt man schnell, wessen Tarife gepusht werden und dass alles auf ein oder zwei Datenbanken im Hintergrund basiert. Vollständig ist da keiner.

Hast Du einen Tariftipp oder weitere Kriterien/Gedanken für mich?
 


Nachtrag: Nachdem ich mich vor allem via Twitter und persönlich mit einigen Leute ausgetauscht habe, habe ich nun bei PremiumSIM den “LTE 2000” Tarif (mit 3GB Volumen) bestellt. 

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

diese Woche auf dem Teller

Hier wieder die Übersicht der Beiträge, die ich letzte Woche in meinem Kochblog nebenan geschrieben habe.One-Pot-Pasta Tomate-Mozzarella
Wobei der Erste noch von vorletzter Woche ist:

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

diese Woche auf dem Teller - KW 7

Hier wieder die Artikel, die ich diese Wochen in meinem Kochblog nebenan geschrieben habe: One-Pot-Pasta mit Penne und Quark

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

diese Woche auf dem Teller - KW 6

Hier wieder die wochenendliche Übersicht der Dinge, die ich in der vergangenen Woche in der Küche angerichtet und nebenan in meinem Kochblog gebloggt habe:Tomate-Paprika Sahnegeschnetzeltes

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

diese Woche auf dem Teller

Wie jedes Wochenende hier kurz verlinkt die Dinge, die ich diese Woche gekocht und nebenan im Kochblog veröffentlicht habe.

Diese Woche waren es nur zwei Gerichte, aber auch die kann ich empfehlen wink:Kartoffelstampf-Bratlinge im Kochblog

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

diese Woche auf dem Teller

Hier eine kurze Übersicht der Artikel aus meinem Kochblog diese Woche:Wraps mit pürierten Bohnen/Hackfüllung

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Mobilitypack 2017

Vor fast genau 8 Jahren hatte ich hier mein Mobilitypack gebloggt, nachdem ich entsprechende Beiträge in anderen Blogs gelesen hatte. Kurz gesagt einfach den Kram, den ich an Technik oder Gadgets so mit mir rumschleppe.

Die Laptoptasche von damals habe ich noch heute, allerdings kommt der Laptop schon lange nur noch in seltenen Ausnahmefällen unterwegs.
Wenger UmhängetascheFür den Rest den ich so fast ständig mit mir rumschleppe hatte ich mir vor einigen Jahren mal eine Umhängetasche von Wenger geholt. Klein, praktisch und genug Platz für die Dinge, die ich dabei haben will.
Hauptsächlich bedeutet das: E-Reader, Fotoapparat, Powerbank, kleine Bluetooth-Tastatur, Instant-Kaffee für alle Fälle (lebenswichtig!) und Kopfschmerztabletten (brauche ich eigentlich nie, aber nachdem ich im Studium einmal ohne da stand hab ich immer welche dabei).

Was da nur schlecht reinpasste ist mein Tablet, ohne Hülle konnte ich es gerade so neben den Reader quetschen. Aber nachdem ich in den Cyberdeals einen größere, faltbare Tastatur gekauft habe, die auch nur noch mit Ach und Krach neben den Fotoapparat passt wurde es Zeit für eine neue Tasche mit mehr Platz. Aber doch noch klein genug, um sie immer dabei haben zu können.

Feuerwear Tasche Carl

Meine Lösung hört auf den Namen Carl:

 

"Mobilitypack 2017" vollständig lesen
  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!