Skip to content

gesehen: Monsieur Pierre geht online

Die Handballsaison ist zu Ende, das bedeutet mehr Zeit für die Sneak. Da der Spieltag in der Woche in der kommenden Saison von Mittwoch auf den Donnerstag wandert dürfte ich ab sofort öfter Gelegenheit haben, in die Sneak zu gehen.

Heute lief Monsieur Pierre geht online mit dem Altstar Pierre Richard:


Seit dem Tod seiner Frau hat der 79-jährige Monseieur Pierre (Pierre Richard) die Lust am Leben verloren. Seine Tochter heuert den mittellosen Freund Alex ihrer Tochter an, um ihm das Internet beizubringen. Von der Beziehung zu seiner Enkelin weiss er nichts. Eher widerwillig macht sich Pierre mit der neuen Technik vertraut und landet irgendwann auf einem Datingportal. Unter der Identität seines Internetlehrers (Yaniss Lespert) lernt er eine Frau kennen und verabredet sich in Gestalt von Alex mit ihr. Der Gegenbesuch wird heikel…

Eine französische Komödie, ich möchte sagen: typisch seicht, aber lustig. Die Verwicklungen der diversen (nicht-) Beziehungen drohen immer wieder zu platzen. Ständig fragt man sich “warum tut er das?” oder auch “was will sie wirklich?”, wobei die Personen für “er” und “sie” wechseln. Nur “er” ist meist Pierre.
Irgendwann habe ich mich gefragt, wie aus dem ständigen Tanz am Abgrund noch das zu erwartende Happy End werden soll.
Aber: es funktioniert. Und das herzerfrischend und zum schmunzeln.

Letztlich wirklich eine typisch seichte französische Komödie fürs Herz. Wer die Art mag, macht hier definitiv nichts falsch und wenn du mit deiner Freundin rein sollst: trotz allem WTF und OMG tut er nicht weh angel

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

mein neues Smartphone ist ein Spanier

Android

So lange wie noch kein Smartphone Plietschfon hat mein Sony Xperia Z1 Compact gehalten bzw. war bei mir. Nach zweieinhalb Jahren war die Leistung noch immer in Ordnung, bei Smartphones ist es mittlerweile wie beim PC: der Prozessor ist nicht mehr der Flaschenhals. Nach einer Neuinstallation und den Wechsel auf eine “gepimpte” Version des Systems war ich im Prinzip wieder gerade vor. Aber der Akku fing wieder an zu zicken, unter 20% fiel der Ladestand meist schnell auf 0. Und mittlerweile war das Gerät aus der Garantie. Ohne Eile wollte ich mir also bei Gelegenheit ein neues Gerät zulegen.

BQ Aquaris X5 PlusDie kam relativ plötzlich, am Pfingstmontag kam das BQ Aquaris X5 Plus bei Media Markt für 219€ ins Angebot. Eigentlich hatte ich bei dem Gerät an meine Freundin gebracht, da sie ein neues Gerät mit besserer Kamera sucht. Der Sony IMX298 Sensor des bq kann zwar nicht ganz mit den aktuellen Topmodellen mithalten, ist aber wohl einer der besten der Mittelklasse.
Aber je mehr ich darüber nachdachte, desto klarer wurde mir, dass das Aquaris auch für mich passen würde.

 

"mein neues Smartphone ist ein Spanier" vollständig lesen
  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

live dabei: Götz Widmann im Kühlhaus

Einen weiteren Ausflug in die Vergangenheit gab es letzte Woche: Wir waren im Kühlhaus zum Konzert von Götz Widmann.

Früher™ war ich zu jedem seiner Auftritte im [K|C]ult, waren geile Zeiten! Als die Hafenkneipe endgültig ihre Zapfhähne schloss ging es im Kühlhaus weiter, aber dort war ich nur das erste oder die ersten beiden Male. Lang her, bestimmt auch schon 10 Jahre.

Götz Widmann im Kühlhaus Flensburg Nun also wieder mal zu Götz. Das Kühlhaus war nicht voll, die Fläche vor der Bühne sogar fast leer. Gegen 20:15 kommt Götz auf die Bühne, nickt kurz und fängt direkt an. Schlagartig strömen von überall her die Leute auf die Tanzfläche. Wo hatten die sich versteckt?
Zwei, drei Lieder, dann eine erste Begrüssung. Götz und Publikum tauen auf. Je älter die Lieder, desto besser sitzen die Texte, aber auch die Neuen kennen schon viele. Zwischendurch immer Ansprachen und Anekdoten, wie man sie von Götz kennt. Nach etwa einer halben Stunde verlässt er die Bühne und überlässt sie Jakob Heymann für zwei Lieder. Statt Vorband ein Zwischenmusiker. Jakob kommt super an und wird auch mit nicht nach zwei Liedern von der Bühne gelassen. Im September kommt er allein ins Kühlhaus, da wird der Laden nach dem Auftritt bestimmt voll. Weiter geht es mit Götz, ehe auch er eine Pause einlegt.

Nach der Pause unerwartet eine andere Stimmung. War es vorher schon ein launiges Konzert wirkt es plötzlich, als sei von allen etwas abgefallen. Götz macht mehr Spaß, das Publikum singt lauter, irgendwie schaukelt sich alles auf. Singt er mehr ältere, bekannte Lieder? Wirkt das Bier? Egal was, jetzt geht die Party ab!
Ich weiss nicht mehr, wie oft er zum Ende kommen wollte, letztlich legt Götz nach etwa 3 Stunden die Gitarre für diesen Abend aus der Hand.

Ein toller Abend! Früher™ war mehr Guinness dabei, aber “irgendwas ist ja immer” laugh

Und er singt nicht nur über Alkohol, Sex und Drogen, auch mit dem fremdenfeindlichen Gesocks rechnet er ab (auch wenn die es vermutlich nicht kapieren). “Latina” aus seinem aktuellen Album:

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Perry Rhodan 2912: Der letzte Galakt-Transferer


Perry Rhodan 2912 - Der letzte Galakt-Transferer

Im Sturm des Pulsars – sie jagen den Jäger

Um sich von der Wohltätigkeit des Goldenen Reichs zu überzeugen hatten die Thoodondu Perry eingeladen, sich bei den Sporassiden selbst davon zu überzeugen. In Band 2910 war er dabei aber auf Widersprüche gestossen, in Band 2911 bekam das Lügennetz weitere Risse.
Perry wurde von Abtrünnigen entführt und als ein Einsatztrupp von Sporassiden sie fast erreicht hatte ist die kleine Gruppe um Perry mit einigen Rebellen geflohen.
Auf dem letzten Galakt-Transferer, einem alten Langstreckenraumschiff der Vanteneuer, bröckelt die Fassade des Goldenen Reichs weiter. Doch auch ein Feind befindet sich auf dem Schiff. Bei dem Versuch, eine Katastrophe zu verhindern, machen die Terraner eine sehr verstörende Entdeckung…

Puh, gar nicht so einfach, die Handlung zu beschreiben ohne zu viel zu verraten. Aber es lohnt sich, nicht nur gibt es weitere Einblicke oder Vermutungen zum Goldenen Reich, sondern auch die erwähnte Entdeckung, die selbst Perry sprachlos werden lässt und eine weitere, tifere Verwicklung der Handlungsebenen öffnet (verdammt, schon wieder schwer zu umschreiben ohne zu Spoilern cool)

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Video: Emotionale Verabschiedungen von der SG Flensburg-Handewitt

Flensburg

Nach dem letzten Spiel der Saison wurden gestern die Mannschaftsmitglieder Mark Bult, Bogdan Radivojević, Petar Djordjic, Johan Jakobsson, Anders Eggert, und Trainer Ljubomir Vranjes verabschiedet.

Für Mark ist es nur ein Abschied von seiner 17-jährigen Spielerlaufbahn, er bleibt als Co-Trainer bei der SG. Besonders emotional waren die Abschiede von Eggi und Ljubo, beide waren 11 Jahre bei der SG.

Oder wie Ljubo sagte: “11 Jahre sind eine lange Zeit. Eggi hat keine Haare und ich einen Bauch laugh

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

eBook Wochenangebote: ein pseudonymer Fitzek und ein außerirdischer Mathematikprofessor

Diese Woche hat der Kindle-Deal der Woche wieder ein paar Bücher im Angebot, die ich interessant bzw. erwähnenswert finde:

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Da wäre zunächst Amazons “Top-Titel der Woche”: Ich und die Menschen von Matt Haig. Ein Mathematikprofessor wird von einem außerirdischen Wesen besessen. Dieses ist nicht begeistert davon, ein Mensch zu sein – egoistische, ehrgeizige, gewälttätige Wesen. “Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein?”
Klingt passend für mich wink

Die Blutschule - Max Rohde AKA Sebastian Fitzek-DieBlutschuleDas gilt ebenso für Die Blutschule von Max Rhode. Hinter dem Pseudonym verbirgt sich niemand anders als Sebastian Fitzek und damit ist es für mich schon fast ein Pflichtkauf. Die Handlung klingt aber auch ohne den bekannten Namen lesenswert für Thrillerfreunde cheeky

Erwähnenswert finde ich auch den Klassiker Stolz und Vorurteil von Jane Austen. Das Original ist längst gemeinfrei, das gilt aber nicht für diese deutsche Übersetzung. 

Das sind die drei Bücher, die mir aufgefallen sind, kannst Du noch welche empfehlen?

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

gelesen: Terminus 4: Kampf um Merkur

Terminus 4: Kampf um Merkur von Susan Schwartz

Perry Rhodan Terminus 4 - Kampf um Merkur

Band Vier der 12-teiligen Serie Perry Rhodan Terminus:

Das Geheimnis des Solsystems wird entdeckt – es droht die Invasion

Juki Leann und Darren Zitarra arbeiten mit den Terranern zusammen. Auf dem Merkur sollen beide aus dem temporalen Feld gebracht werden, dass das Sonnensystem umgibt, da ihre Zeitsprunge es potenziell gefärden.
Und auch die Spur der mysteriösen dritten Partei, die sowohl die Terraner als auch das dabrifanische Imperium gefärdert, führt zum Merkur. Darren fällt dabei ins Koma und Juki erfährt durch eine psychische Verbindung eines aus seiner Vergangenheit…

Solide die Geschichte weiter geführt. Die Bilder der Vergangenheit bereiten wahrscheinlich weitere Handlungsaspekte vor und ansonsten gibt es diverse Puzzlestücke. So gesehen kein spektakulärer Band, aber vermutlich wichtig für die Gesamtgeschichte.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!