Skip to content

gelesen: Terminus 2: Flucht durch Terrania


Perry Rhodan Terminus 2: Flucht durch Terrania

Der zweite Band der neuen 12-teiligen Serie Perry Rhodan Terminus:

Im feindlichen System – die Zeit­springer in der Hauptstadt der Erde

Die Handlung spielt weiterhin in der Erinnerung bzw. Rückblick in der Vergangenheit im Jahr 3430: Den beiden dabrifanischen Agenten Juki Leann und Darren Zitarra gelingt auf einem Gefangenentransport mit Hilfe eines ominösen Fremden die Flucht. Zu zweit schlagen sie sich durch die Metropole Terrania. Sie haben Informationen für das Imperium Dabrifa, von denen die Terraner wiederum nicht wollen, dass sie nach außen gelangen.
Bei den Ermittlungen zur Flucht der Beiden kommt Alaska Saedelaere einer Verschwörung auf die Spur…

Nach dem vielversprechenden Auftakt bringt dieser Band erstmal etwas an Grundlage. Weiterhin spielt er in der (relativen) Vergangenheit, vor den eigentlichen Ereignissen. Der drohende Bruderkrieg mit der Antiterranischen Koalition oder/und die Dinge, die Juki Leann während ihrer Sprünge in die (relative) Zukunft sieht dürften für die eigentlichen Geschehnisse in der (relativen) Gegenwart von Bedeutung sein.
Auch hier ist wieder zu merken, dass die Hefte der Erstauflage, die das Jahr um 3430 behandelten etwa aus dem Jahr 1970 stammen. Perry Rhodan ist ein ganz anders auftretender Mensch und so ist auch dieser Roman geschrieben. Er hat hier relativ wenig Aktionen und es fehlt der direkte Kontrast innerhalb des Heftes zur aktuellen Handlungszeit, daher ist es nicht so prägnant, aber dennoch spürbar.
Ich bin gespannt, wie es weiter geht, vor allem auf die Dinge, die nicht im Rückblick geschehen werden, sondern in der (relativen) Gegenwart.

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen