Skip to content

Nachtaufnahmen mit dem Xperia Z1C

AndroidFlensburgFoto

Eine Eigenschaft die mir an meinem Sony Xperia Z1 Compact das ich mir Ende letzten Jahren zugelegt habe sehr gefällt ist der dedizierte Kameraknopf: Hält man das Telefon quer sitzt er oben Rechts wo ich ihn auch intuitiv suchen würde und wie bei einer richtigen Kamera löst ein kurzes antippen den Autofokus aus und durchdrücken macht das Foto. Praktischerweise kann man durch einen langen Druck auf den Knopf das Telefon auch aufwecken und direkt im Kameramodus starten (für weiteres muss man es aber normal entsperren), ideal für Schnappschüsse.

Bis letztes Wochenende habe ich nur tagsüber Fotos gemacht, beim Biikebrennen am Strand Wassersleben habe ich aber auch spontan im dunkeln die Lichter Flensburgs fotografiert. Und war sehr positiv überrascht:

Flensburg im dunkeln fotografiert vom Strand Ostseebad

Es war praktisch schon absolut dunkel, wirklich erstaunlich was die kleine Kamera im Automatikmodus da noch an Licht herausholt. Die Lichter sind etwa 3km entfernt und ich habe das Bild freihändig bei Temperaturen um die 0°C gemacht, im Detail ist es natürlich unscharf. Für’s Web reicht das, aber für einen Abzug reicht das unter den Umständen nicht. Bei Gelegenheit muss ich mal probieren was man im manuellen Modus noch machen kann. Ein Stativ oder ein wenig weniger Spontanität hätte wohl auch schon viel geholfen wink

Das Foto das ich getwittert hatte war genau genommen das zweite Bild, ziemlich genau eine Viertelstunde vorher war es noch dämmrig und das scheint die Kamera noch überhaupt nicht zu beeindrucken (Unscharf ist es aus den gleichen Gründen wie oben aber auch):

Flensburg in der Dämmerung vom Osteseebad aus fotografiert

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen