Skip to content

Android Stromsparartikel von mir in der Android User 03/2012

Android

In der am Donnerstag erscheinenden Ausgabe des Android User ist ein Artikel von mir in dem ich einmal aufgeschrieben habe an welchen Punkten man ansetzen kann um den Stromverbrauch seines Androiden in den Griff zu bekommen und wie man Stromfressern auf die Schliche kommt.
Stromsparartikel
Das Augenmerk liegt dabei auf dem Standby-Verbrauch. Bei aktiver Nutzung hat man es ja selbst in der Hand — und meist auch im Blick — wie der Akku sich leert. Wichtiger ist, dass das Telefon nicht selbstständig den Akku überschnell entleert wenn es z.B. nur auf dem Schreibtisch liegt. Mit dem surfen kann ich aufhören wenn der Akku zu leer wird, im Standby merke ich es erst wenn es zu spät ist.

Was dann möglich ist habe ich in den letzten Tagen mal mit einem Galaxy Nexus durchexerziert:
Aktiv waren sämtliche Google-Dienste inkl. Latitude, WhatsApp, die Tagesschau-App mit Push Benachrichtigung und Beautiful-Widgets mit Wetteranzeige. JuiceDefender war im Standard 15 Minuten Profil aktiv. Ich habe telefoniert und ein paar Nachrichten geschrieben, für die WAAV auch etwas gespielt, mir aber jedes “Langeweile-Surfen” u.ä. verkniffen um möglichst viel Standby-Betrieb zu haben.
Das Ergebnis ist für ein 1,2GHz Dual-Core Gerät mit 3 Tagen bis knapp vor die Warnmeldung doch ganz ordentlich:Galaxy Nexus Akkuverbrauch
Natürlich war das nicht meine normale Nutzung, aber halt auch nicht in eine dunkle Ecke gelegt um das Maximale zu erreichen, sondern immer dabei und normal genutzt, mir nur “Langeweile-Nutzung” verkniffen. Kategorie “Wenignutzer”.
Was ich zeigen wollte ist, daß es ohne unnötige Hintergrundprozesse kaum bzw. verlässlich wenig Strom verbraucht wenn man es beiseite legt. Bei normaler Nutzung komme ich auf 1-2 Tage, je nachdem was so los war. Aber auch da ist wichtig, daß ich es weglegen kann ohne dass zu viele Hintergrundprozesse das Telefon leersaugen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Marc am :

MarcKann man den Artikel auch online lesen oder nur im Magazin?

Ich habe bei meinem HTC Desire die ganzen automatischen Aktualisierungen deaktiviert. Finde es quatsch, dass sich Wetter, News, Emails etc. alle paar Minuten aktualisieren, wenn ich es gar nicht so oft nutze. Jetzt wird es nur noch aktualisiert, wenn ich die App bzw. den Dienst auch öffne. Hat bei mir einen guten halben Tag mehr Akkulaufzeit gebracht. smile

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Textile-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Formular-Optionen
tweetbackcheck