Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 115

Android

Moin Moin zu Folge 115 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese Apps die ich Dir vorstellen will:

  • AppBrain LinkMarket LinkDeutscher Bundestag — offizielle Infoapp des deutschen Bundestags
  • AppBrain LinkMarket LinkNABU Vogelführer — der Name sagt schon alles wink
  • AppBrain LinkMarket LinkPhonedeck — Telefonverwaltung über das Internet
  • AppBrain LinkMarket LinkUnder the Hood — Zeigt viele Informationen des unter Android liegenden Linux
  • AppBrain LinkMarket LinkLUKS Manager (root) — erstellt und mountet verschlüsselte Container
  • AppBrain LinkMarket LinkVimeo — Offizielle App der Videoplattform
  • AppBrain LinkMarket LinkWikipedia — Offizielle Wikipedia-App
  • AppBrain LinkMarket LinkThe Invasion — Angry Birds -inspiriertes Spiel vom Mars

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Market Link auf den offiziellen Market .



AppBrain LinkMarket LinkDeutscher Bundestag

Mit Deutscher Bundestag gibt es eine offizielle Informationsapp des gleichnamigen Organs.
Sie ist relativ groß (knapp 15MB im Download, gut 20MB installiert), allerdings liegen bis auf die Nachrichten sämtliche Informationen onboard, stehen also offline zur Verfügung. So hat man die Informationene über alle Abgeordneten, ihre Wahlkreise, Biografie, veröffentlichungspflichtige Angaben, Mitgliedschaften in Ausschüssen und Gremien direkt zur Verfügung.Bundestag
Zu den Ausschüssen gibt es ebenso Informationen über ihre Arbeit, die Mitglieder und die nächsten Termine. Ebenso zum Plenum, aus dem es zusätzlich auch noch einen Livestream des Parlamentsfernsehen gibt.
Zum Abschluss gibt es auch noch allerlei Informationen für einen Besuch vor Ort.
Alle Inhalte sind wie gesagt auf dem Gerät gespeichert und benötigen keine Internetverbindung, natürlich mit Ausnahme der aktuellen Termine und des Fernsehstreams tongue

AppBrain LinkMarket LinkNABU Vogelführer

Der NABU Vogelführer ist genau das was der Name sagt: ein Vogelführer tongue
Grundsätzlich ist er wie ein Vogelbuch, aber als Smartphone-Anwendung deutlich praktischer: zum Einen hat man ihn auch dabei wenn man nicht gezielt auf Vogelbeobachtung geht und kann auch spontan reinsehen; zum Anderen ist die Suche durch die mögliche Interaktivität deutlich schneller.NABU Vogelführer
So filtert man nicht nur nach Lebensraum wie in den meisten Büchern, sondern kann auch nach Beine, Schnabel, Gefieder und Größe unterscheiden. Alle Merkmale kann man auch kombinieren so dass man anhand von z.B. Lebensraum, Größe und Gefieder wohl so ziemlich jeden Vogel identifizieren kann.
Zum konkreten Vogel gibt es dann natürlich die üblichen Informationen. Seine Lieblingsvögel kann man auch in einer Favoritenliste sammeln, und sei es um später genauer zu recherchieren.
Zusätzlich kann man unter dem Hauptmenüpunkt ‘Aktion’ eine Liste mit beobachteten Vögeln führen, an einer Vogelzählung teilnehmen und ein Gewinnspiel gibt es auch.

Der NABU Vogelführer ist ein wirklich gutes Beispiel wie man ein trockenes Papierbuch sinnvoll für Smartphones umsetzt und so viel Mehrwert bietet dass man die Totholzvariante lieber im Regal stehen lässt.

AppBrain LinkMarket LinkPhonedeck

Phonedeck ist ein Programm um sein Smartphone im Webbrowser zu verwalten. Davon gibt es einige, Phonedeck arbeitet aber z.B. anders als das in Folge 108 vorgestellte Airdroid muss es aber nicht im gleichen Netzwerk (WLAN) angemeldet sein wie der steuernde Rechner sondern es arbeitet grundsätzlich über das Internet, es funktioniert also auch wenn das Telefon selbst nur über das Mobilfunknetz online ist.
Phonedeck - WebRuft man Phonedeck im Browser auf und meldet sich an wird man ersteinmal von einer Zeitleiste der letzten Aktivitäten (Anrufe und SMS) empfangen. Hat man seine Kontakte synchronisiert (das ist optional) hat man auch einen sehr komfortablen Kontakteditor zur Verfügung der deutlich angenehmer ist als der von Google Mail. Hinter ‘Insights’ verbirgt sich eine sehr Analyse des Telefonier- und SMS-Verhaltens das nach Woche, Monat oder Jahr aufgeschlüsselt wird. Zusätzlich gibt es eine Top 5 Liste der Kontakte mit denen man am meisten Kontakt hat. Eine einfache Version der Statistik gibt es auch direkt im Android-Client.Phonedeck - Android
Über zwei Symbole am oberen Rand kann man direkt aus dem Webinterface Kurznachrichten schreiben oder wählen und einen einen Anruf starten.
Phonedeck ist gerade erst gestartet, momentan kann man sich nicht über die Webseite anmelden sondern nur über die Android Anwendung. Einmal angemeldet kann man aber weitere Freunde aus dem Webinterface anmelden.

AppBrain LinkMarket LinkUnder the Hood

Android basiert auf Linux und “unter der Haube” ist es auch ein Linux mit den üblichen Programmen des GNU Userlands und /proc Dateisystem aus dem man allerlei Informationen aus dem inneren des Systems entnehmen kann.Under the Hood
Under the Hood ist ein kleines Programm welches oft interessante Abfragen durchführt und präsentiert. Es spart im Grunde “nur” die Tipparbeit, was auf einem Touchscreen-Gerät aber schon eine Menge ist, und präsentiert die Ausgeben übersichtlich.
Das Programm benötigt keine root-Rechte, wenn es sie aber bekommt kann es mehr Abfragen durchführen.

AppBrain LinkMarket LinkLUKS Manager

Der LUKS Manager dient dazu einen sicheren, verschlüsselten Datencontainer zu erstellen in dem die Daten sicher gespeichert sind. Diesen Container kann man “mounten”, d.h. der Inhalt wird in einem Verzeichnis transparent zur Verfügung gestellt so dass alle Programme wie gewohnt darauf zugreifen können. unmountet man den Container ist dieses Verzeichnis leer und die Daten mit einem 256Bit AES Schlüssel (standardmässig) gesichert.LUKS Manager Verliert man das Telefon oder kommt auch nur eine Weile in fremde Hände sind die Daten also sicher. Das setzt natürlich vorraus, dass man den Container nicht dauerhaft gemountet hat, sonst schützt das nur nach dem Einschalten bis man den Container das erste mal öffnet. Aber das dürfte klar sein, Komfort und Sicherheit sind zwei Ziele die sich oftmals gegenüber liegen.
Um seine Arbeit zu tun benötigt der LUKS Manager mehr Rechte als ein Android-Programm bekommen kann, daher funktioniert es nur mit root-Rechten und auch dann nicht sicher weil viele Hersteller die nötigen Linux-Funktionen schlichtweg nicht eingebaut haben. Die meisten Custom-ROMs (sic!) funktionieren aber problemlos, bei gerooteten Herstellerversionen musst Du es ausprobieren. Kannst ja einen Kommentar hinterlassen wenn Du es probiert hast.

AppBrain LinkMarket LinkVimeo

Die Videoplattform Youtube kennt jeder, die entsprechende App ist bei Android Geräten normalerweise auch vorinstalliert. Aber es gibt auch andere Plattformen und die bekannteste Alternative ist wohl Vimeo. Und von ihr gibt es neuerdings auch einen Android Client.vimeo
Beim Start fragt die App nach Zugangsdaten, wenn man sich bei Vimeo einen Account angelegt hat kann man dessen Daten hier eingeben, er ist aber nicht nötig bzw. erst wenn man selbst ein Video hochladen oder personalisierte Dinge wie Favoriten, Abonnements usw. nutzen möchte.
In den Videos auf der Plattform kann man wie gewohnt suchen, sich die vorgestellten ansehen, die Videos bestimmter Nutzer abonnieren oder direkt auf seine Favoriten oder die als ‘später ansehen’ markierten Videos zugreifen.
Will man selbst ein Video hochladen kann man das entweder aus der Galerie tun oder direkt eines aufnehmen. Diese erste Version (1.0.36) integriert sich noch nicht als Ziel für die ‘Weitergeben’ Funktion ins System, das wird sicher noch kommen, sie ist gerade erst zwei Wochen im Market. Auch dürfte die Kompatibilität noch überarbeitet werden, momentan setzt sie Android 2.3.7 vorraus.

Zum Test habe ich einmal den Sonnenuntergang von letzter Woche mit der Vimeo App hochgeladen:

AppBrain LinkMarket LinkWikipedia

Für den Zugriff auf die Wikipedia gibt es schon diverse Programme für Android, nicht zuletzt hat sie auch ein gutes mobiles Webinterface. Und nun gibt es auch eine offizielle App für Android.Wikipedia
Sie besteht aus einem immer sichtbaren Suchfeld oben und zeigt darunter die Inhalte der Wikipedia an, in etwa so formatiert wie das mobile Webinterface, also sehr gut lesbar. Dabei werden die einzelnen Abschnitte wie in der mobilen Webversion der Übersicht halber zunächst nur eingeklappt dargestellt, d.h. nur die Überschrift. Ein Tipp auf ‘Anzeigen’ klappt den Inhalt direkt aus.
Gegenüber dem Webinterface bietet die App aber noch weitere Vorteile die die App gegenüber einem Bookmark im Browser hat: So lassen sich Seiten[Links] speichern und vor allem kann sie auch anhand des Standortes nach Artikeln suchen. Das wäre technisch zwar auch beides mit einer Webseite möglich, die Wikipedia nutzt das aber nicht.

Ich werde aber trotzdem bei der Wapedia (vorgestellt in Folge 35) bleiben, sie ist genauso übersichtlich und kann vor allem auch auf andere Wikis zugreifen und ich habe beim lesen meist die Perrypedia offen.

AppBrain LinkMarket LinkThe Invasion

Angry Birds ist mittlerweile ein Kultspiel auf jeder Plattform, dabei ist es eigentlich ja nur ein Artillerie-Spiel mit Vögeln und Schweinen.
Wer diesem Getier überdrüssig ist kann sich ja mal The Invasion ansehen.The Invasion Auch dies ist ein Artillerie-Spiel und sieht dem Kult-Vorbild auch sehr ähnlich. Wichtigster Unterschied: hier schiessen Aliens vom Mars in ihrem Eroberungsfeldzug auf allerlei irdisches Getier. Ein grundsätzlich anders Spielkonzept also laugh
Das äussert sich auch in der Steuerung die etwas anders funktioniert. Statt mit einer Art Schleuder zu schiessen hat man hier eine Kanone deren Schussstärke man mit Links-Rechts und deren Abschusswinkel man mit Hoch-Runter kontrolliert. Also auch gaaaanz anders.

Der Rest ist aber wieder wie bei jedem Artilleriespiel und Angry Birds: Das Geschoss hat eine ballistische Flugbahn und man schiesst auf Getier das sich in Kartenhäusern aufhält.
The Invasion
Ganz anders und doch das Gleiche, zumindest mal eine Abwechlsung wenn man nicht immer mit Vögeln schiessen will tongue



So, das war es auch schon für dieses Wochenende. Folge 116 kommt in einer Woche und zwischendurch natürlich auch noch einiges smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: HTC Desire mit Android 2.3.7 “Gingerbread”. (CyanogenMOD 7.1)
  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 169

Vorschau anzeigen
Moin Moin und Willkommen zur 169. Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende habe ich folgende Programme für Dich:App des Tages — jeden Tag eine Bezahlapp gratisAPEFS — Appsuche mit BerechtigungsfilterEDS Lite — sens

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Melocina am :

Melocina

LUKS Manager läuft bei mir mit nem Defy und CyanogenMod-7.1.0-11… wie sollte es auch anders sein… wink
Danke auch mal wieder für die WAAV die ich mir keine Woche entgehen lasse… smile

Tux am :

Tux

Läuft bei mir auch wunderbar

Samsung Galaxy S
CyanogenMod 9 Build14

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen