Skip to content

Licht und Wind

Bei meinem heutigen Besuch in meiner alten Heimat Meldorf ist mir zum ersten mal direkt aufgefallen, dass sich das Landschaftsbild gewandelt hat.

Noch immer ist die Landschaft Gastgeberfreundlich gestaltet und erlaubt es einfallende Gäst von rechtzeitig vor der Ankunft auszumachen.
Ständig im Blick sind dabei Windkraftanlagen, Dithmarschen gehört zu den am dichtensten damit ausgestatteten Gebieten. Doch immer mehr sieht man auch Solaranlagen. Bei einer Fahrt von Meldorf zum ca. 8km entfernten Hafen scheint jede verfügbare Dachfläche mit Solaranlagen versehen zu sein.

Und dort entsteht auf 23ha und 7,4 MWp Anlagenleistung ein recht großer Solarpark:
Solarpark Meldorf
Ein sehr kleiner Ausschnitt des Solarparks, im Hintergrund ist in der vollen Auflösung (klick!) der Meldorfer Dom zu sehen.

Gefühlt ist die Zahl der Windkraftanlagen sogar zurückgegangen und Solarzellen gewichen. Das kann aber auch daran liegen dass sich die Windräder jetzt die Aufmerksamkeit mit den Solarzellen teilen müssen.

Wind und Licht. Zwei regenerative Einergieformen die jetzt schon ordentlich Strom liefern. Im Gegensatz zum südlich in Dithmarschen stehenden Siedewasserreaktor Kernkraftwerks Brunsbüttel, das als eines der störanfälligsten in Deutschland seit Juni 2007 keinen Strom mehr produziert. Aber weder die Betreiber noch unsere Regierung wollen es endgültig abschalten…

  • Twitter
  • Facebook
  • Bookmark using any bookmark manager!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Falk D. am :

Falk D.

Ohne hier ins Solar-Bashing verfallen zu wollen: Solarzellen haben in Norddeutschland keine guten Kennzahlen, oft sind sie bereits ausgefallen bevor Sie überhaupt CO2-neutral werden. Solarthermie-Kraftwerke mit Spiegeln und Kalina-Maschinen sind erheblich schneller “auf Null” und im plus. Allerdings stünden dann neben den Windrädern auch noch die hässlichen Generatortürme rum.

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen